Kölner Verwaltungsgericht: Cannabis-Anbau zur Eigentherapie erlaubt

Dieses Thema im Forum "Gesundheit & Körperpflege" wurde erstellt von Chief Wiggum, 22. Juli 2014 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Juli 2014
    Chronisch kranke Patienten, denen außer der illegalen Droge Cannabis nichts gegen ihre Schmerzen hilft,
    dürfen diese nun in Ausnahmefällen zuhause selbst zu Therapiezwecken anbauen.

    Damit gab das Kölner Verwaltungsgericht den Klagen von drei Schwerkranken gegen ein behördliches Anbauverbot statt.

    Strenge Auflagen

    Der Cannabis-Eigenanbau bleibe im Grundsatz verboten, könne aber unter mehreren Bedingungen als "Notlösung" erlaubt werden,
    sagte der Vorsitzende Richter Andreas Fleischfresser. Das sei in jedem Fall "eingehend und individuell" zu prüfen.

    ...

    Quelle und kompletter Artikel: Gericht entscheidet: Cannabis-Anbau zur Eigentherapie erlaubt

    ...

    Diese Entscheidung ist sehr zu begrüßen.

    Werde evtl. später noch etwas dazu schreiben, habs nur grad gesehen und wollte es teilen....
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. Juli 2014
    AW: Kölner Verwaltungsgericht: Cannabis-Anbau zur Eigentherapie erlaubt

    Bin gespannt, welche Auflagen seitens des "Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte" geben wird. Bestimmt werden diese so hoch sein (Spezial Equipment, etc), dass daraus nix wird für die Kläger.
    Wäre doch viel sinnvoller die Krankenkassen mit den Kosten zu belasten.

    Hier ein ausführlicher Artikel:
    Anbau von Cannabis in Einzelfällen legal - Gesundheit - Süddeutsche.de
     
  4. #3 22. Juli 2014
    AW: Kölner Verwaltungsgericht: Cannabis-Anbau zur Eigentherapie erlaubt

    Spezialequipment dass sie Super-Medical-Weed ernten? Ich glaube eher dass die so viele Auflagen bekommen betreffend Belüftung und Raumgröße dass am Ende die Luft nicht für die Pflanzen reicht oder sonstiges...naja ich meckere mal nicht, ein Schritt in die "richtige" Richtung ist es auf jeden Fall
     
  5. #4 22. Juli 2014
    AW: Kölner Verwaltungsgericht: Cannabis-Anbau zur Eigentherapie erlaubt

    Genau das war mit "etc" gemeint. ^^
     
  6. #5 22. Juli 2014
    AW: Kölner Verwaltungsgericht: Cannabis-Anbau zur Eigentherapie erlaubt

    schritt in die richtige richtung, meiner meinung nach. die btm-politik in deutschland muss überdacht werden, alles was bisher versucht wird, wird ohne neuere erkenntnisse oder belege mit den gleichen phrasen wie vor 15 jahren abgelehnt. man will sich ja eigentlich gar nicht darüber unterhalten, also machen die großen einfach zu....
    nicht, dsa argumente entkräftet werden, ne....geht ja auch einfacher, wie man in diversen verhandlungen zb im bundestag verfolgen kann (2 oder 3 sind auf youtube, von diesem jahr). man sagt einfach "nein" und keiner nimmt sich einer diskussion richtig an.

    daher finde ich gerade diese entscheidung interessant, da sie schon einen schritt weitergeht, als bisher üblich.
    ich mein....strafrechlter und auch personen aus instituten für drogenforschung sprechen sich dafür aus, den aktuellen, gesetzlichen ansatz, zu überdenken....ja sogar polizisten und kriminalbeamte sehen das ja mittlerweile so, das sie es überdenken wollen. hoffentlich hilfts und die diskussion wird doch mal was...
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kölner Verwaltungsgericht Cannabis
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.108
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    390
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    517
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    294
  5. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    631