körperaufbau

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Alpacino29, 2. Februar 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Februar 2007
    eine fragen an profis die mit fitness was zu tun haben
    würde gerne muskel aufbau machen ja gibt verschiedene möglichkeiten für mich, aber würde gerne keine chemikalien einnehmen kann man das auch auf natürlicher art machen?:] :] :]
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. Februar 2007
    AW: körperaufbau


    was ist das denn für ne frage?

    ne du MUSST steroide nehmen um aufzubauen...

    falls das kein witz sein sollte, kauf dir hanteln und trainier

    oder les dich im forum durch, jede 2 tage macht jemand so nen thread auf
     
  4. #3 2. Februar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: körperaufbau

    jenshaltsmaul hats hier perfekt zusammengefasst. aber er schreibt was von "chemikalien". versuch halt dann einfach mehr eiweiß durch die nahrung aufzunehmen. besonders in der anfangsphase dürfte das kein problem sein. später, wenn du wirklich was erreicht hast, wirst du kaum drumrumkommen.

    greetz
     
  5. #4 2. Februar 2007
    AW: körperaufbau

    hi,
    lobenswertes vorhaben!
    was meinst du mit verschiedenen möglichkeiten?
    und ja natürlich geht das auch ohne chemikalien!
    ist natürlich für manche "anstrengender" obwohl man auf dinge wie ausgewogene und angepasste ernährung immer viel wert legen sollte. ich weiß nicht was du mit chemikalien meinst aber so dinge wie proteine kann man sich wenn man möchte auch durch die normale ernährung zuführen die besten quellen sind dabei ei,magerquark,thunfisch,pute,hähnchen meiner meinung nach :p es stecken natürlich auch proteine in hülsenfrüchten und getreide. diese können aber nicht so gut vom körper aufgenommen werde (bw). dazu solltest du wenn du an masse zulegen möchtest noch viele kohlenhydrate futtern (achtung nicht zuviele kann natürlich dick machen) diese befinden sich in getreideprodukten wie nudeln,in reis!! und natürlich auch kartoffeln gemüse und co
    fett brauchst du nicht viel und wenn du schon was zu dir nimmst z.b. über öl am salat dann achte darauf gute fette zu dir zunehmen, sogenannte omega3 fettsäuren z.b in leinsamenöl
    dazu kommt natürlich dsa wundermittel RHT - richtig hartes training :]
    und dann klappts auch ohne chemikalien
    lass dir am besten lokal z.b. im studio von einem kompetenten trainer einen geeigneten plan zusammenstellen und achte bei deiner ernährung auf meine tipps. wenn dus richtig wissen willst rechne dein kcal bedarf pro tag aus mit einem recher(gibts jede menge einfach mal googlen) schlag 200-300kcal oben drauf und teile dies auf 5-6 mahlzeiten auf*g* welche ernergielieferantaufteilung für dich richtig ist findet man heraus in dem du dich nach sogenannten stoffwechseltypen klassifzierst. bist du z.b. hardgainer und hast einen schnellen stoffwechsel (nimmst langsam bis garnicht durch massives fressen zu) dann brauchst du mehr kohlenhydratzufuhr...proteine sollten etwa 2g(kg körpergewicht pro tag drinn sein. soviel erstmal zur ernährung was der grundstein jedes muskelaufbaus ist - stimmt diese brauch man auch (vorerst) keine chemikalien


    //falls du mit chemikalien steroide meinst dann kann ich dir nur davon abraten gerade in der angangszeit verschenkst du damit viel potenzial und es ist total unsinnig nach ein paar monaten zu stoffen da du noch schnell muskeln aufbaust - wenn du an deine genetischen grenzen gelangst ist eine kur durchaus eine überlegung wert aber bis dahin hast du noch ein paar jährchen harten trainings vor dir
    brauchen tut die keiner wenn man mit dem zufrieden ist was die natur einem zu verfügung stellt

    mfg
    aquawarez
     
  6. #5 3. Februar 2007
    AW: körperaufbau

    Natürlich ist es viel besser keine Steroide zu nehmen u. nur "normal" zu trainieren. Ich geh mal davon aus das du noch Jugendlicher bist, was glaubst du wie kaputt dein Körper später mal sein wird wenn du das schon in diesem Alter nimmst..

    Wenn du es richtig ernst meinst dann würde ich dir empfehlen so nen Muscle Tower wo gleich alles dran ist zu besorgen, z.B
    http://www.evendi.de/preisvergleich/ProduktInfo/57021.html

    Da kannste dir fast schon das Fitnessstudio sparen;) !
     
  7. #6 3. Februar 2007
    AW: körperaufbau

    Ja das studio kannst dir vllt sparen aber das teil kostet so viel und ist so groß und sperrig da musst erst ma den richtigen platz dafür haben.
     
  8. #7 3. Februar 2007
    AW: körperaufbau


    Es muss ja nicht gleich so ein großer Tower sein, einer wie der hier
    Klick
    reicht im Endeffekt auch schon aus u. passt gut in ein Zimmer.

    Und wenn du die Kohle dafür nicht hast und noch Schüler bist dann geht man halt z.B nen Monat lang Regale einräumen bei Rewe usw. dann haste das auch gleich zusammen...
     
  9. #8 3. Februar 2007
    AW: körperaufbau

    also, wenn du muskelaufbau machst, musst erst mal einen eisernen Willen haben,
    dann musst du wissen was für ein Körpertyp du bist,
    wenn du also ein Ektomorph bist (dh. dünn, drahtig und kannst so viel essen wie du willst, ohne merklich an gewicht zu zu nehmen), wird es 100 pro hart für dich. Im Fachkreisen werden dieser Körpertyp auch "Hard Gainer" genannt.(leider gehöre ich auch dazu :( X( ;( aber es lohnt sich das training durch zu ziehen:D )


    Ektomorphen haben einen zu hohen stoffwechsel, daher werden die Nahrung die du zu dir nimmst, sofort in energie umgewandelt und verbraucht, das führt dazu dass du nur mit hartem training an deinen traumbody kommst.


    die Ernährung eines muskelaufbauenden Ektomorphen sieht wie folg aus

    Der Gesamtkalorienbedarf eines ektomorphen Athleten kann durchaus zwischen 3500 und 6000 Kalorien am Tag betragen

    20 % Protein, 60 % Kohlenhydrate und 20 % Fett

    gegessen wird alle 3.Std

    und viel trinken
    was ich noch empfehlen kann, ist vor dem training noch traubenzucker zu sich zunehmen, extrem hilfreich.

    ich hoffe dir damit geholfen zu haben. Viel erfolg
    (ps. fals ektomorph nicht auf dich zu trifft, schreib mir einfach noch mal und ich werde dir dann weiter helfen wenn ich kann)
     
  10. #9 3. Februar 2007
    AW: körperaufbau


    ich würde dir so ein Musckle Tower eher nicht empfehlen.
    Lieber ne ordentliche Bank, einzelne Gewichte, 1 Langhantel, 1SZ STange, 2 Kurzhanteln und ne Klimmzustange. Damit kannst du ordentlich und hart trainieren!
     
  11. #10 4. Februar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: körperaufbau

    danke
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - körperaufbau
  1. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    3.148