Kohlenhydrate Menge pro Tag?

Dieses Thema im Forum "Aktivsport und Training" wurde erstellt von mr.knut, 6. Juli 2013 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Juli 2013
    Grüßt euch,

    ich ernähre mich zawr kohlenhydratarm bzw esse sie in größeren mengen nur morgens aber
    gibt es eine menge (g pro tag) kohlenhydrate die man nicht überschreiten sollte? also 100g pro tag z.b., ist das zu viel, zu wenig oder genau richtig? wie unterscheide ich gute von schlechten kohlenhydraten? was gibts sonst noch über kohlenhydrate zu wissen?
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. Juli 2013
    AW: Kohlenhydrate

    kurz:

    lang:

    Wie viele Kohlenhydrate braucht man?

    noch ein paar andere artikel zum thema kohlenhydrate, die teils allerdings etwas fitness-fixiert sind:

    Kohlenhydrate – Wikipedia

    Nicht alle Kohlenhydrate sind gleich

    Management der Kohlenhydrat-Zufuhr

    Poliquin’s Top 10 Gesetze zur Kohlenhydratzufuhr
     
  4. #3 6. Juli 2013
    AW: Kohlenhydrate

    Hängt davon ab wie viel du wiegst, dein Tagesumsatz und wie du dich ernähren willst.

    Dein Tagesumsatz kannst du hier rechnen:
    Kalorienrechner für Sportler - jetzt Kalorienbedarf berechnen

    oder grob 40 x dein Körpergewicht = kcal die du verbennst, dazu kommen natürlich noch Sachen wie Arbeit, Training und was sonst noch so Kalorien verbennt.


    Wenn du abnehmen willst und Muskelmasse aufbauen willst, oder auch nicht empfehle ich dir die anabole Diät, dann musst du das ganze so aufteilen:

    Eiweiß: 30%
    Kohlenhydrate: 10%
    Fett: 60%

    Das heißt viel Fleisch, Fisch Kürbiskerne, Käse etc essen und die Finger von Brot, Nudeln, Reis und sonstigen Kohlenhydrate lassen, wobei du die 10% schon zu dir nehmen sollst. Das ganze machst du 6 Tage in der Woche und an einem Tag in der Woche kannst du alles essen was du willst, sollte aber nicht so sein das du Süßigkeiten in dich rein pumpst.

    Insgesamt musst du aber auf deine kcal achten, die sollten deinen Grundumsatz nicht überschreiten wenn du abnehmen willst, ich selbst war immer noch 10% darunter.
     
  5. #4 6. Juli 2013
    AW: Kohlenhydrate

    ich ernähre mich schon seit ein paar monaten so wie von dir beschrieben. viel eiweiß, viel fett (bzw nicht drauf achten und nur bestimmte fette), wenig kohlenhydrate (so wenig wie möglich außer morgens vollkornbrot.

    ich wiege momentan ~75kg bei 1,85. angefangen mit ~81kg. ich stelle mir die frage halt, weil die person die mir zu dem geraten hat, damit selbst sehr viel abgenommen (und muskelmasse aufgebaut hat) mir auch erdnüsse empfohlen hat (15g kh auf 100g). sowas halt. 15g ist ja schon relativ viel finde ich. natürlich kein vergleich zu reis, mais, nudeln, brot,... aber immerhin.

    sport mache ich gar keinen. habe einen bürojob und mache wie du schon angesprochen hast 1x pro woche fresstag bzw trinke ich da alkohol. auf kalorien achte ich wirklich absolut gar nicht. esse viel quark, eier, gemüse, fleisch, erdnüsse, fisch, feta,...

    grob gesagt: gibt keine grammzahl die ihr mir ans herz legen könntet?
     
  6. #5 6. Juli 2013
    AW: Kohlenhydrate

    es ist nunmal so, dass du um abzunehmen ein kaloriendefizit brauchst. wenn du am tag 200g kohlenhydrate essen würdest und dafür gar nichts anderes, dann würdest du auch abnehmen.

    habe übrigens das gefühl, dass du die o.g. artikel nicht gelesen hast.
     
  7. #6 6. Juli 2013
    AW: Kohlenhydrate

    Machst du denn bewusst Low-Carb oder wie?!
    Hört sich zumindestens hier und da so an wär gut zu wissen, weil dann würden sich die Antworten auch ändern.
     
  8. #7 6. Juli 2013
    AW: Kohlenhydrate

    Da ist jeden Mensch verschieden.
    Jeder hat eine andere Verbrennung und jeder Körper reagiert auch anders bei einer erhöhten KH dosierung.
    Manche können 5 Tafeln Schokolade zu je 100 Gramm am Tag essen und nehmen nicht zu.
    Bei anderen reicht schon 1 Tafel und sie gehen auf wie ein Hefekuchen.

    Ein Mann im Alter von 15 - 50 Jahren sollte täglich etwa 1800Kcal (+/- 50) zu sich nehmen.
    1800Kcal (7530 KJ) sind dann dein Grundumsatz den dein Körper auf jedenfall braucht.
    Grundumsatz = Mensch ohne Körperliche betätigung/ansträngung und ruhepuls über 24h.

    Code:
    Eiweiß : 0,7 g/1 Kg Körpergewicht x 75 Kg = [U]52,5 g[/U] x 17 KJ/1 g = [U]~893 KJ[/U]
    Fett : 1,0 g/1 Kg Körpergewicht x 75 Kg = [U]75 g[/U] x 39 KJ/1 g = [U]2925 KJ[/U]
    Das wären dann 3818 KJ nur rein mit Fette und Eiweiße aufgenommen.
    D.h. 3712 KJ fehlen noch die nur mit Kolenhydrate aufgenommen werden.

    Code:
    Kohlenhydrate : 3712 KJ / 17 KJ/1 g = [B][U]218,4 g[/U][/B] / 75 Kg = 2,9 g/1 Kg Körpergewicht
    Das wären für dich dann ~218 g Kohlenhydrate was 3712 KJ oder auch 887,2 Kcal entspricht.

    Werte können leicht abweichen da ich nur mit Zehntel gerechnet habe.

    Jetzt kannst halt schauen ob du KH reduzierst und Fett anhebst in deiner Ernährung.
    Zu erwähnen ist noch das hier keine Sportliche aktivität eingerechnet ist oder gar schwerst Arbeit.
    Ist eine Berechnung für ein Menschen der quasi den ganze Tag liegt und eine Ruhepuls hat.

    Wenn du eben nur ein Bürojob hast und nicht Sport treibst kannste das einhalten um dein Gewicht zu halten oder leicht absenken um Gewicht zu reduzieren.
     
  9. #8 7. Juli 2013
    AW: Kohlenhydrate

    nein gestern nicht, da hatte ich keine zeit dafür...bin aber auf das hier gestoßen:

    Eine typische ketogene/kohlenhydratarme Ernährung könnte 1 Gramm Kohlenhydrate pro Kilogramm Körpergewicht umfassen. Eine durchschnittliche Ernährungsform mit moderater Kohlenhydratzufuhr (wie die Zone Diät oder Duchaines isokalorische Diät) umfasst 2 Gramm (oder geringfügig mehr) Kohlenhydrate pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag

    ich dneke ich falle in die 1g/kg sparte. mal mehr mal weniger, kann mich nicht immer dran halten wenn ich z.b. von der arbeit aus essen gehe...


    ich habe meine ernährung ganz allgemein umgestellt. es geht mir auch nicht mehr so stark um gewichtsreduzierung sondern eher um gesundes essen. das ich so schnell so viel gewicht verloren habe (7-8kg in 3 monaten) ist nett aber war anfangs nicht wirklich mein ziel. die frage nach wie viel kh pro tag stellt sich mir einfach nur, weil ich ja nicht ewig weiter abnehmen kann. wenn ich so weiter esse wie jetzt werde ich ja irgendwann 65kg wiegen und das wäre alles andere als schön. man könnte jetzt sagen "iss einfach mehr" aber das klappt leider nicht, ich esse mehr als je zu vor. habe auch das gefühl das mein kreislauf unfassbar "gut" ist im moment. woran das liegt weiß ich nicht, vielleicht am scharfen essen, kaffe oder einfach nur der ernährung.


    mein einziger "Sport" sind diverse längere fußwege jeden tag. sind unnötig lang und andere würden die einfach per auto/öffis fahren. das sind so ca 4km am tag. ich denke aber das kann man getrost aus der rechnung rauslassen...

    wie schaut es denn mit fett und eiweiß aus? kann ich besonders von eiweiß soviel essen wie ich will? wie sieht das bei fett aus? ich habe mich bisher absolut NULL an kcal orientiert. wirklich nur auf eiweiß (möglichst viel), kh( (möglichst wenig) und fett (angabe meist ignoriert) geachtet...?
     
  10. #9 7. Juli 2013
    AW: Kohlenhydrate Menge pro Tag?

    Im Prinzip sind Kohlenhydrate ja nicht schädlich und wenn es dir nicht um eine bestimmte Diät geht ist es nicht schlimm wenn du mal mehr davon isst.
    Vermeiden sollte man "Haushaltszucker", also Weißmehl, Süßigkeiten usw. aber selbst die sehe ich bei einer normalen gesunden Ernährung in Maßen nicht als sehr Schlimm an.

    Fett ist hingegen für eine gesunde Ernährung nicht verzichtbar.
    Versuch einfach etwas mit einzubauen, am besten aus fettigem Fisch oder Nüssen.
    Stichwort Omega-n-Fettsäuren, sind gut fürn Kreislauf, Stoffwechsel, gegen etliche Krankheiten usw.!
     
  11. #10 6. Februar 2015
    AW: Kohlenhydrate Menge pro Tag?

    Bergkäse Vollfettstufe 0.0
    Bratfett 0.0
    Brathähnchen Brust frisch 0.0
    Brathähnchen Schenkel gegart 0.0
    Brie Rahmstufe 0.0
    Brät frisch 0.0
    Butterkäse 0.0
    Butterschmalz 0.0
    Bückling 0.0
    Camembert 0.0
    Cervelatwurst 0.0
    Cheddar Rahmstufe 0.0
    Chester 0.0
    Danablu Rahmstufe 0.0
    Distelöl (Safloröl) 0.0
    Dornhai (Seeaal) / Schillerlocke 0.0
    Dorschartige Fische gegart 0.0
    Edamer 0.0
    Edelpilzkäse 0.0
    Emmentaler Vollfettstufe 0.0
    Ente Fleisch mittelfett frisch 0.0
    Esrom Vollfettstufe 0.0
    Ferkel Fleisch mittelfett 0.0
    Feta 0.0
    Fische gegart 0.0
    Fleisch gegart 0.0
    Flunder frisch gegart Zuschnitt 0.0
    Fontina 0.0
    Forelle frisch gegart Zuschnitt 0.0
    Forelle geräuchert 0.0
    Fritierfett 0.0
    Gans mit Haut frisch gegart 0.0
    Gans Schenkel frisch gegart 0.0
    Gelatine 0.0
    Gorgonzola Magerstufe 0.0
    Gouda 0.0
    Greyerzer 0.0
    Hartkäse 0.0
    Hartkäse Dreiviertelfettstufe 0.0
    Hartkäse Magerstufe 0.0
    Hartkäse Rahmstufe 0.0
    Hartkäse Vollfettstufe 0.0
    Hase Fleisch mittelfett frisch gegart 0.0
    Hauskaninchen Fleisch gegart 0.0
    Hecht frisch gegart Zuschnitt 0.0
    Heilbutt frisch gegart Zuschnitt 0.0

    Getränke ohne Kohlenhydrate
    Klarer/Schnaps 32% 0.0
    Mineralwasser mit Kohlensäure 0.0
    Mineralwasser natürlich still 0.0
    Rum > 38% 0.0
    Tee 0.0
    Trinkwasser 0.0
     
  12. #11 8. Februar 2015
    AW: Kohlenhydrate Menge pro Tag?

    wie blackdeamon bereits gesagt hat
    weniger essen als man verbraucht = abnehmen
    andersherum nimmst du zu

    mehr braucht man dazu nicht wissen....
    ich verwstehe nicht warum leute immer so eine riesen wissenschaft draus machen müssen.
    du kannst ja ungefähr abschätzen wie viel kcal du zu dir nimmst. nimmst du nicht ab, isst du halt pro portion weniger...
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...