Kollegah disst sido

Dieses Thema im Forum "Musik & Musiker" wurde erstellt von roterRocksau, 30. Dezember 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    big_kollegah.jpg
    {img-src: http://rap.de/gfx/news/4573/big_kollegah.jpg}


    Erst schien es so, als wäre der Selfmade-(Ex-)Aggro-Beef beendet. Die Düsseldorfer hielten sich nach den Übergriffen während eines Berliner Tourtermins bezüglich der Hauptstadt bedeckt und Kollegah sprach sich mit Flers altem/neuen besten Freund Bushido aus. Dann jedoch erschien sidos Herzensprojekt, das Sekte Album, und auf diesem fiel wenig überraschend das ein oder andere böse Wort gegen den selbsternannten Boss.

    Der scheint sich durch die Sticheleien zu einem Weihnachtsgeschenk der besonderen Art genötigt gefühlt zu haben und veröffentlichte nun den Track "Warnschüsse". Obwohl keine Namen genannt werden und der Text stellenweise sogar zensiert ist, wird klar, um wen es hauptsächlich geht: Den ehemaligen Maskenmann respektive seine Freundin Doreen. So malt sich der platinbehängte Hood-Dominator aus Mainz detailliert den Geschlechtsverkehr mit der blonden Sängerin aus und spricht außerdem davon, auf den "Hitlerscheitel" ihres Freundes zu zielen. Hier der via MySpace veröffentlichte Track:



    Was sagt ihr dazu? Das sich Kollegah da jetzt noch mit einmischt?
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 8. Januar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...