Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von cherry_coke, 8. März 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. März 2008
    hey,
    ich habe ab und zu sehr seltsame erlebnisse...vllt. kennt das ja jemand auch oder weiß das zu deuten.

    es passiert ca. 1-2 mal im monat, meistens wenn ich die nacht durchgemacht habe. ich nehme weder illegale drogen, medikamente, ..., noch trinke ich alkohol oder sonstiges. ich bin kerngesund, bin in sehr guten familienverhältnissen aufgewachsen und hatte noch nie irgend ein traumatisches erlebnis, habe kein stress oder sowas. (läuft und lief alles super =) )

    das folgende gefühl, was ich hier schildere ist nicht erfunden oder geträumt. ich bin in diesem zustand immer bei gutem bewusstsein und kann noch denken und mir überlegen was ich als nächstes mache.

    ----

    also ich bin müde und lege mich ins bett. nach einer gewissen zeit spüre ich, wie irgendwas ganz stark auf meinen brustkorb drück. es fühlt sich so an als wenn mich irgendwas runterziehen will. es ist ein echt beklemmendes/bedrohliches gefühl. ich habe die augen geschlossen, sehe keine bilder, sondern fühle DAS nur und kann anfangs noch meine augen einfach wieder aufmachen und bin aus diesem "trance-zustand" wieder raus. (meistens geh ich dann noch eine rauchen, ...denke darüber nach was das war und danach kann ich ganz normal einschlafen)

    nachdem mir das mehrmals passiert ist, hatte ich den drang mich weiter "runterziehen" zu lassen... . ich hielt meine augen also geschlossen. das gefühl wurde so bedrohlich, dass ich dachte ich würde sterben wenn ich das weiter zulasse. ...allerdings konnte ich meine augen irgendwie nicht mehr öffnen und somit kam ich nicht mehr aus dem zustand raus. nebenbei hatte ich auf einmal auch das gefühl, dass ich mich irgendwie in meinem bett bewege/rumdrehe/rumrolle (wie auch immer) und dass ich schreie von mir abgebe. ich wollte das garnicht, weil ich auch nicht meine eltern wekchen wollte, aber ich konnte das nicht kontrollieren. (ich hab nur wahrgenommen, dass ich irgendwas mache, war mir aber nicht sicher)

    naja auf jeden fall hab ich das übertrieben zugelassen, sodass mich meine mutter geweckt hat und gefragt hat, ob alles okay bei mir wäre. ich lag auf dem boden, habe geschwitzt, meine muskeln waren verkrampft. ...mein nachttisch habe ich scheinbar umgerissen und ich lag richtig in der annahme, dass ich geschrieen habe bzw. komische laute von mir gegeben habe.

    die nächsten tage habe ich mal meine eltern gefragt was das sein kann, ...die haben sich aber nicht darum gekümmern und haben nur gesagt, dass das nur eine phase ist. ich habe ihnen dann aber gesagt, dass wenn ich das gefühl habe zu sterben wenn mich keiner weckt. =/

    auf der einen art ist es ein richtig quälendes gefühl, wenn ich sowas habe, andererseits bin ich inzwischen extrem froh, dass ich sowas fühlen kann und ich wünsche mir echt, dass ich jeden tag dieses unbeschreibliche gefühl habe. wie oben beschrieben kann ich anfangs noch problemlos wieder aufwachen und ich habe diesen "trance-zusatnd" (kA wie ich das sonst nennen soll) inzwischen so gut unter kontrolle, dass ich weiß wie lange ich dieses gefühl ausreizen kann. kurz bevor ich keine kontrolle mehr habe mache ich die augen wieder auf und wieder zu und das gefühl beginnt meist von neuem.


    wünschte echt, jeder könnte das mal fühlen, es ist einfach unbeschreiblich. habs jetzt leider auch seit 2 monaten nicht mehr gehabt, ...hoffe aber das es bald wieder kommt, denn ist das beste gefühl, dass ich je gespürt habe!!!

    Kennt das jemand oder kann das jemand deuten? ...oder weiß vllt. jemand irgend eine Alaufstelle oder ein Forum, wo es um sowas geht und wo ich mich über sowas informieren kann??? ist das vllt. krank? :p ...was passiert wenn ich zu weit gehe und mich keiner weckt?))) 8o
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 8. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!?

    naja, schon ne eigenartige sache.
    ich will nicht lügen - es ist nur eine vermutung von mir. dabei zu sterben ist vllt gar nichma so unrealistisch, da sich der körper immer weiter und weiter in die sache "reinsteigert". könnte das herz dabei vllt stehenbleiben?

    ich würde mal zu einem arzt fahren. vllt hast du was mit der lunge ^^ keine ahnung.
     
  4. #3 8. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!?

    wenn man keine ahnung hat, einfach mal ruhig sein...
    habe das selbe genauso wie du. bzw. seit 2 jahren das nicht mehr gehabt.
    man nennt es schlaflähmung. man ist zwar wach, aber gleichzeitig kann man auch nicht auf sich aufmerksam machen. ein sehr hilfloses gefühl. ich hatte dazu früher auch noch atemnot.
    wenn du dir aber bewusst machst, das dir nichts passieren kann und du bald aufwachen wirst, so ist das garnicht schlimm.
    habe dies das letzte mal so gemacht, und seitdem kam es nie wieder.
    hatte auch damals immer ein heftiges dröhnen im kopf wenn ich z.b. meinen großen zeh bewegt habe ( das einzige was ich bewegen konnte )

    also, mach dir keine sorgen, geht wieder vorbei - und wenn nicht, halb so schlimm. passieren kann dir nichts. google dir mal einen, wir beide sind nicht die einzigen die diese schlafkrankheit haben :)
     
  5. #4 8. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!?

    könnte gut psychisch bedingt sein.. war mal eines tages in meinem zimmer und hörte ein stöhnen, ich renn runter und meine mutter erstickt fast, sie kriegt einfach keine luft mehr.. ich ruf den krankenwagen und bis er da war war wieder alles ok.. das hatte sie dann mehrmals, auch nachts, teilweise täglich und sie hat mehrere untersuchungen machen lassen, bis sich herausstellte, dass es psychisch bedingt war, das hat sie dann behandeln lassen.. sie hatte auch ein gefühl zu sterben und wenn man sich da reinsteigert, ist das nicht so gut, aber passieren kann da eigentlich nicht wirklich was..
     
  6. #5 8. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!?

    habe ja eien freundin, die in einem schlaflabor arbeitet und die mir mal angeboten hatte mich da untersuchen zu lassen. man wird dann verkabelt, schläft und es wird alles videoüberwacht und es werden alle aktivitäten gemessen. problem ist nur, dass ich das gefühl nicht erzwingen kann. es kommt halt sehr selten vor. =/
     
  7. #6 8. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!?

    Klingt echt sehr komisch, jedoch habe ich teils auch ein echt super Gefühl, was ich auch unter bestimmten Umständen steuern kann, es fühlt sich an, wie beispielsweise im Europa-Park diese Schiffschaukel da...es ist wirklich sehr sehr schwer zu beschreiben, es fühlt sich an, als wäre ich kurze Zeit schwerelos.
    Das ist mir schon sehr früh aufgefallen, doch mittlerweile kann ich das echt super steuern, beispielsweise abends/nachts, ich sitz in meinem Stuhl. Am besten geht es, wenn man vorher etwas getrunken hat (ein Glas Sekt z.B.) und man dadurch wirklich sehr müde ist.
    Ich lehne mich zurück und versuche wirklich an gar nichts zu denken und dann stellt sich das ein, es fühlt sich an, als würde sich alles drehen (um eins mal vorneweg klarzustellen, ich bin da keinesfalls(!) betrunken oder sonstiges).
    Je länger ich nun die Augen geschlossen halte, umso stärker wird das. Das "Beste" ist dann der Moment in dem ich schlagartig die Augen öffne, mir bleibt da der Atem stehen und ich bin für kurze Zeit einfach irgendwie abwesend. Das dauert dann meist so ca. 3-4 Sekunden, dann ist wieder alles normal.

    Wenn ihr das selbst mal versuchen wollt, hab ich einen Tipp, wie es möglich wäre, so hats zumindest bei mir immer gut geklappt, ich weiss das Folgende klingt wirklich verrückt:

    Ihr stellt euch eine Quadratische Säule vor, Kantenlänge ca. 15 Meter. In der Mitte des Raumes fällt eine sich schnell drehende Bohrmaschine(!) herunter, der Bohrer dreht sich wahnsinnig schnell, ihr habt euren blick direkt auf den Bohrer der Maschine gerichtet.

    Meistens klappt es, aber ihr solltet müde sein, wirklich müde, ihr müsst euch absolut auf den Punkt konzentrieren, dann sollte es funktionieren.

    Auch wenns verrückt klingt, bei mir gehts immer und das Gefühl ist wirklich unbeschreiblich.
     
  8. #7 8. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!?

    Das sind wohl Schlafwandeleien oder Schlafparalyse, musst halt mal in diese richtung Forschen.
    Kann aber auch eine art Epilepsie sein was dann nicht mehr so schön ist daher würde ich das nicht auf die Leichte schulter nehmen.
    Zitat von: SCHLAFWANDELN
    das erinnert erschreckend stark an deine beschrieben Symptome.
     
  9. #8 8. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!?

    Ja ist bei mir auch so, dass ich müde dazu sein muss. Man legt sich dann ins Bett und muss total entspannt sein und muss sich fallen lassen.

    Ich werd mal die Tage deine Anleitung befolgen, ...klingt sehr interessant und ich glaube auch das ich der potenzielle typ dafür bin, bei dem das funktioniert. :p

    Ich hoffe mal echt, dass es bei mir nichts böses/krankes ist. Werd mich auch demnächst mal komplett durchchecken lassen um auf Nummer sicher zu gehen. ...aber ich habe das schon seit ca. 3 jahren...deswegen denke ich nicht, dass ich körperliche probleme habe...sonst hätte sich das schon anders geäußert in der zeit.

    @terrorbeat:
    danke für den link, ...werd mal in dieser richtung forschen. klingt wirklich stark nach dem, was ich habe. ruf dann auch gleich mal meine freundin im schlaflabor an...vllt. hat die irgendwelche studien dazu.
     
  10. #9 8. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!

    oh

    sowas ähnliches hatte ich auch schon öfters

    in meinem träumen "ist da aber immer etwas" ich kanns auch nich beschreiben.meistens was böses das mich "bewegungsunfähig" macht.ich kann mich dann nich bewegn,schreien.

    da ich immer auf dem bauch liege.weiß ich das da was kommt,kanns aber nie sehen und alles is so wie in der realität,ich weiß das ich in meinem zimmer bin und im bett liege

    die symptome sind ähnlich wie bei dir mit den schlechten gefühlen im magen,kribbeln als würd einen etwas am hals hinten anfassen...

    jaja shcon sehr komisch.einma hab ich auch den teufel getroffen,dann konnte ich erstma nich mehr schlafen und der sah nichso aus wie bei south park...komischer kerl
     
  11. #10 8. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!

    schlaflähmung - daraufhin bist du in einen luziden traum abgerutscht und hast wachgeträumt, dass der teufel vor dir steht.
     
  12. #11 8. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!

    Hi

    Also jetzt gerade wo du es sagst faellt es mir auch wieder ein

    Als ich irgendwie 8 Jahre oder so war habe ich auch so ein gefuehl gehabt..naja nicht direkt ich lag nur in meinem bett und hatte das gefuehl ich bin wach.

    moeglicherweise war ich auch wach, aber ich konnte meine augen einfach nicht mehr oeffnen.

    Mfg
     
  13. #12 8. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!?

    Klingt mir nach Tiefschlaf im Bewusstsein, sowas wie eine Schlaflähmung. Gilt glaube ich schon als selten auftretende krankheit.
    Viele Schildern es so : Sie fühlen sich gelähmt, als würden sie fest ins Bett gedrückt werden. Mediziner beschreiben es als "Bewusstes miterleben der Tiefschalfphase"

    Ich würde zum Arzt gehen!

    mfg
     
  14. #13 8. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!

    hast du vll i-was besondere vor zwei monaten gemacht?
    vll mehr sport als sonst
    oder mehr geraucht als sonst oder i-wie sowas ?
    auf jeden fall würd ich zum artzt gehen und fragen was das sein kann und ob es gefährlich ist!
    denn wenn deine muskeln verkrampfen kann es passieren das du blutstau bekommst und dein herz nicht mehr so starck pumpen kann oder sogar ganz stehen bleiben!
     
  15. #14 8. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!

    Vielleicht bist du ein 2. Clark Kent ? :p

    ne aber geh lieber mal zum arzt gesund ist das nicht ^^
     
  16. #15 8. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!

    tolle hilfe das haben 10 andere auch schon gesagt..darueber macht man keine witze
     
  17. #16 8. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!

    mach es ma wenn deine mutter dabei ist und mach nicht mehr durch..
     
  18. #17 8. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!

    also ich hab das schon seit ein paar jahren. seit 2 monaten hat sich eigentlich nichts geändert. rauche auch schon seit ein paar jahren, aber auch nicht übertrieben (ca. 10 zigaretten am tag).

    Na klaaaar, ich kann mich auch unsichtbar machen!!! 8o :cool:

    Ne Spaß beiseite, ich geh wirklich mal demnächst zum Arzt und werd als erstes morgen gleich mal beim Schlaflabor vorbeischauen. Ich denke mal ein Arzt wird mich zu einer Therapie schicken, die ergründen soll, obs dafür Ursachen oder sowas gibt. ...ich hoffe nur, es ist nix mit meinem Körper :(

    Geht schlecht, weil ich nicht beeinflussen kann wann es passiert. Kann höchstens die Wahrscheinlichkeit erhöhen, indem ich 1 tag durchmache, denn wenn ich sehr müde bin, passiert das eher. Hab mir auch mal überlegt eine Kamera jeden Abend laufen zu lassen, aber habs bis jetz noch nicht gemacht, weils etwas umständlich ist. Maaal schaun

    Najut, kann euch ja auf dem laufenden halten.

    Danke nochmal für die Antworten bisher!

    Schönen Abend allen!

    CHERRY
     
  19. #18 8. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!

    oh gott. diese schlaflähmung ist (finde ich) eine seeeehhr strange angelegenheit.

    habe das zwar noch nicht so intensiv miterlebt wie du, aber bei mir war dann doch auch sehr unheimlich.

    im grunde konnte ich nichts machen außer meine zimmerwand ansehen (evt noch ein wenig murren/stönen). ein brummen im kopf hatte ich auch, dazu kam noch ein druck bzw. ich fühlte mich sehr schwer, fast so als ob ich ins bett gedrückt werde.

    will das mit nichten nocheinmal erleben!
     
  20. #19 9. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!

    hehe ne vom teufel hab ich ein anders mal geträumt...war aber genauso komisch.ich kenn ja albträume und das war keiner,der war irgendwie anders

    der traum hat in einem klostercenter gespielt indem ich amvortag war.ein kleiner villt auch alter mensch geht an mir vorbei zuner kasse,ich lieg/sitz auf ner bank und mach mich mit nem freund ein bisschen lustig darüber,das er so langsam und komisch läuft.ich seh nurnoch 2 läuchtende augen und mir wurde schlagartig bewusst wer es war,hatte überall gänsehaut und konnte erstma nichmehr schlafen...war schon irgendwie krass

    normale albträume vergess ich nach paar tagen wieder,aber der is bis heute hängengeblieben...

    luzides träumen versuch ich immoment auch.meine gedanken schweifen meistens schon mit inden traum ein,aber 100% prozentig kann ich ihn noch nich steuern.is aber ein geiles gefühl

    träumes is eh was geiles...fast so komisch wie der tot
     
  21. #20 9. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!

    man leute ihr habs echt geschafft mir noch vorm schlafen gehen angst einzujagen..
    bin grad ganz allein daheim und hab jetz echt angst davor schlafen zu gehen..
    mammmiiiii..... = D
     
  22. #21 9. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!

    So also mal fuer alle...

    1. Schlaflaehmung ist ganz normal, dein Koerper bereitet sich auf das schlafen vor und
    wird teils unbeweglich... Wenn du dann tiefer Runterziehen laesst.,
    begibst du dich dann auf in deine traeme und kommst dann irgendwann in die Tiefschlaf phase...

    2. du brauchst da nicht zum Arzt gehen. Sei dir einfach bewusst, das du gleich einschlaefst,
    und mach dir nicht unoetig angst, indem du denkst du wuerdest fuehlen wie du stirbst!

    3. Das ganze kannst du sogar eher nutzen... Hasst du schonmal was vom "Klartraeumen" gehoert?
    Wikipedia
    Wikibook

    Wenn du es schaffst so lange im Geiste klar zu bleiben, duerfte das fuer dich etwas grossartigess sein.
    Du kannst dann deine Traeume steuern und machen was du willst... (sogar gott spielen[siehe sig.]:p )

    das ganze hoert sich jetzt vllt etwas abgefahren an, aber guckt mal im Forum hier vorbei:
    http://37351.rapidforum.com/
    Das internet bietet noch ne menge anderer informationen...

    mfg p2p
     
  23. #22 9. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!

    hatte das auch. hat schon jemand gesagt "schlaflähmung", das kommt vor allem dann, wenn du zu ungewohnten Zeiten schläfst oder nicht richtig müde bist. Du hängst dann zwischen Schlafen und wach sein. Und hatte das auch mit dem dröhnen im Kopf, wenn man sich dagegen gewehrt hat. Und komische Bildr ziehn dir vor den Augen herum (wie beim träumen) nur dass du halt merkst du liegst im Bett. Das kann jeder mal bekommen
     
  24. #23 9. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!

    kenne es zugut diese situation bin 32 jahre alt und habe es ca schon seit mein 20´zigten lebensjahr

    Habe mich sehr intensiv demit beforscht ärzte haben gesagt wie oben beschrieben schlaflähmung und intensives mitbekommen von tiefschlaf

    es ist angstanjagend anfangs bei mir passier es immer dann wenn ich gannz kaputt bin nach der arbeit oder sehr schlaflos bin .

    Es fängt bei mir im kopf an mit brummen und zummen da weis ich schon aha es passiert jetz und überlege ob ich es zulassen soll oder nicht, sehr oft entscheide ich mich für nicht zulassen weil es auch angstanjagend ist aber ich mus auch sagen auch wenn ich es bewusst zugelassen habe ist nichts passiert klar konnte mich nicht bewegen und nicht schreien aber auch ein wenig geiles gefühl :) weil manschmal wenn ich es zugelassen habe ich gemerkt wie ich mich irgentwie von meiner körper losgerissen habe und konnte über alles hinweg fliegen über meere häuser achh eigentlich über alles das ist so ein geiles erlebnis kann ich euch nicht beschreiben manschmal denke ich ich bin ein auserwählte der das erleben darf und weisse es zu schätzen weil eben nicht jeder das erlebt wie gesagt ich würde euch raten damit sich anzufreunden und damit leben zu lernen ich habe auch keineszwigs irgentwie alkohol oder noch irgentwelche drogen zu mir genommen
     
  25. #24 9. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!

    Wie oft passiert das denn bei dir? Also ich werd jetzt auchn ochmal versuchen eine Nacht durchzumachen , um mich dann voll entsopannt ins Bett zu legen. ...wäre wirklich cool wenn man das steuern könnte, wann man das bekommt. Achso, ich muss übrigens fast immer auf dem Rücken liegen, damit es passiert...wie ist es bei dir? Bei mir fühlt sichs glaube ich auch so an als wenn ich mein Körper verlasse, ...kann das aber einfach nicht richtig beschreiben...und ich weiß gerade auch garnicht ob ich Bilder sehe. ...ich hoffe es kommt bald wieder...werds mal provozieren...vllt. kann man ja dann mit richtigen Gedanken wirklich irgendwas steuern, ...das wäre cool.

    EDIT:
    Habs grad mal meiner Mutter gesagt, dass es wahrscheinlich ne Schlaflähmung ist und da meinte sie, sie hat das auch. Sie kann dann die Bettdecke nicht mehr hochmachen und denkt sie erstickt. ...und ndann hat sie mir noch ernshaft gesagt, dass dabei wirklich schon Leute erstickt sind. =/ mies mir sowas zu erzählen... .
     
  26. #25 9. März 2008
    AW: Komisches Erlebnis beim Schlafen, das ich nicht deuten kann?!?

    glaube nicht, dass es normal ist, im tiefschlaf zu sein und dabei klar denken zu können. klingt ziemlich absurd, ...aber kurz gefasst ist es nunmal sowas. :baby:

    klingt vllt. jetzt total bescheuert, aber habs auch schonmal geschafft meine arbeit mit ins bett zu nehmen. das heißt, ich hab im schlaf teile für ein konzept für ein aktuelles projekt für meine arbeit ausgearbeitet. (nein ich lag nicht wach im bett, ist alles im schlaf passiert.) bin dann aufgewacht morgens und hab alles aufgeschrieben, ...und dabei kamen richtig geniale ansätze und ideen für das konzept. (fand ich auch ziemlich krank...aber geil...hab damit irgendwie "echte" arbeitszeit gespaart)

    man ist das krank
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Komisches Erlebnis Schlafen
  1. Antworten:
    27
    Aufrufe:
    2.245
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.412
  3. [Windows 7] Komisches Bild

    Lyo , 30. Juni 2013 , im Forum: Windows
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.089
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    976
  5. [Windows 7] komisches irq problem

    LuCiF3r , 15. Januar 2012 , im Forum: Windows
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    989