Konfig für HTPC

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Elron McBong, 5. Februar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Februar 2009
    Hallo
    ich möchte mir einen Preiswerten HTPC zusammenstellen der leise ist und nicht unbedingt für HD geeignet sein muss.Aber möchte Trotzdem gerne wissen was er mehr haben muss für HD.






    edit:\\
    hab meine config rausgenommen...

    die config von Chris1981 find ich besser^^

    * A-Data 2048MB PC2-800 (ADQVE1A16) CL5
    * Samsung SH-S223F SATA schwarz bulk (BEBE)
    * Gigabyte GA-MA78GM-S2H AM2+ 780G DDR2
    * Antec Micro Fusion schwarz/silber 350W ATX 2.0 - Netzteil ist dabei, sehr leise und effizient
    * AMD Athlon X2 5050e So-AM2 2x 2.60GHz Boxed 45W




    Gesamt ca 300€ mehr möchte ich auch nicht ausgeben. Habe Schon eine TB Platte von Samsung daheim rumliegen.Brauche also keine Festplatte mehr.
    Greez Elron McBong
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 5. Februar 2009
    Warum eine 9400GT, wenn du auf dem Mainboard eine hast, mit DVI/HDMI-Anschluss?

    Warum ein ATX-Gehäuse? Du hast ein mATX-Meinboard...

    Außerdem würde ich lieber die Boxed-Variante nehmen. Da kannst du sicher sein, dass die CPU neu ist usw...
     
  4. #3 5. Februar 2009
    wiso keine grafikkarte? onboard ist doch :poop:
     
  5. #4 5. Februar 2009
    Jo wieso kein Core i7 System...der Prozessor ist doch Scheiße...

    Für HD-Material ist die Onboard-Karte perfekt. Für GTA4 ist sie natürlich nicht zu gebrauchen...
     
  6. #5 5. Februar 2009
    Wenn ich so was lese dann frage ich mich ob ich überhaupt was schreiben soll :rolleyes:
    Was willst den mit dieser komischen 9400GT wenn du ein Board mit 780G Chipsatz kaufst, das eh schon HD Material beschleunigt und somit die CPU entlastet.
    Wenn du einen HTPC zum spielen haben willst, dann kommst mit deinen 300 Euros eh nicht weit.

    Der CPU Kühler von Arctic ist auch nix, da kannst gleich beim Boxed Lüfter bleiben.
    Ich würde ja schon das Grausen bekommen wenn ich das billige Aero-Coll Gehäuse im Wohnzimmer stehen hätte, schaut billig aus hoch 10.

    Ich würde es so machen:
    Das hier ist der PC wenn du ihn bei hoh.de kaufst
    Bewertungen zu HoH > Händlerbewertungen für Home of Hardware | Geizhals EU

    • A-Data 2048MB PC2-800 (ADQVE1A16) CL5
    • Samsung SH-S223F SATA schwarz bulk (BEBE)
    • Gigabyte GA-MA78GM-S2H AM2+ 780G DDR2
    • Antec Micro Fusion schwarz/silber 350W ATX 2.0 - Netzteil ist dabei, sehr leise und effizient
    • AMD Athlon X2 5050e So-AM2 2x 2.60GHz Boxed 45W
    Gesamtpreis: 324,48 €

    Dann bist du bei ~300 und hast was vernünftiges.
     
  7. #6 5. Februar 2009
    joa system ist nicht schlecht von dir Chris 1981 vorallem bei hoh.de kann ich gleich direkt abholn weil ich fast daneben wohne^^.

    Ach ja wäre das system jetz für HD geeignet?und wie schauts mit ner TV-karte aus?

    wie siehts eigentlich mit der software aus. Muss man da windows drauf installn und dann Media center Edition. Und dann immer erst windows starten und dann in das Media Center wechseln oder gibts eine Software die schnell startet und nicht auf windows basiert oda so ähnlich?
     
  8. #7 5. Februar 2009
    Wie wärs mit Linux?
    Ich find das Linux MediaCenter genial. Gibt aber noch andere gute.
     
  9. #8 5. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Wenn du das Ganze noch kleiner, leiser und dabei mit mehr Leistung haben willst, dann:

    mitxoj9v.jpg
    {img-src: //www.abload.de/img/mitxoj9v.jpg}



    So ein kleines, schlichtes Gehäuse ist sicherlich schöner als ein 40cm breiter "Kasten" im Wohnzimmer.

    Wenn zu teuer, dann kannst du zum Beispiel anstatt 4GB auch nur 2GB nehmen oder den E7400 raus und ein E5400 rein machen. Damit hättest du allerdings immernoch mehr Leistung als mit dem X2 5050e.
     
  10. #9 6. Februar 2009
    hi!

    also ich habe nun mehrere ausprobiert:
    sowohl windows vista mit Meedio und MediaPortal, als auch das auf Linux basierende Betriebsystem "Mythbuntu".
    Ich muss sagen, dass Mythbuntu mir bis jetzt am besten gefallen hat, jedoch ist es vielleicht nicht jedermanns Sache.
    Bei den beiden Anderen musst du erst ganz normal Windows installieren und dann zusätzlich die Software downloaden und installieren.
    Die Software, die ich genannt habe, ist Freeware, was sie dadurch noch ein wenig attraktiver macht.

    Alternativen findest du hier:
    http://wiki.htpc-news.de/wiki/index.php?title=HTPC_Software

    Gruß
     
  11. #10 6. Februar 2009
    AW: Konfig für HTPC

    und bei Mythbuntu muss ich dann nur Mythbuntu ohne linux als grudprogramm? also dauert nicht ewig zum hochfahrn?
    mfg elron
     
  12. #11 6. Februar 2009
    AW: Konfig für HTPC

    Jop, Standalone
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Konfig HTPC
  1. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.250
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    815
  3. HTPC Konfiguration

    Metzelbude , 20. Oktober 2010 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    649
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.214
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.596