[Konsole] [Xbox360] Interview mit Gamerscore-Jäger „Turambar360“

Dieses Thema im Forum "Konsolen" wurde erstellt von cool max, 2. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Juli 2007
    [Xbox360] Interview mit Gamerscore-Jäger „Turambar360“

    Xbox 360 News Xbox 360 - XboxFront.de

    ich merke schon das ich auch süchtig werde^^ bin auch nur noch am gucken was man an erfolgen schaffen kann...eigendlich richte ich mein spielverhalten nach den erfolgen die ich schaffen will -.- aber ein leben ohne gamerscore kann ich mir nciht vorstellen!

    ich weiß ich klinge gerade wie ein irrer alkoholsüchtiger aber es ist so^^
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 2. Juli 2007
    AW: [Xbox360] Interview mit Gamerscore-Jäger „Turambar360“

    Oh mann, schalt mal nen Gang runter!^^

    Mir sind die Gamerscorepunkte sowas von total wayne. Einfach, weil ich finde, dass der Gamerscore nichts über die wirklichen spielerischen Fertigkeiten aussagt. Lediglich, wieviel Geld jemand auf der hohen Kante hat, ums für Spiele rauszuhauen.
    Klar, es reizt schon möglichst viele Erfolge zu bekommen .. aber ich würd nicht nur deswegen ein Spiel spielen.. ich zock lieber (z.B.) RainbowSix Online, anstatt millionen Versuche für die Kampange auf Realistisch zu verschwenden (meiner Meinung nach verschwenden), nur um diese lächerlichen Punkte freizuspielen. Ich bin Online meistens recht erfolgreich, Rang hab ich den silbernen Stern (RS:V zocker wissen, was gemeint ist.. weiß grad den Namen davon nicht xD) .. sowas ist für mich schon eher ein Beweis dafür, dass man spielen kann. Obwohl sich da einige den EliteRang auch nur durch T-Jagd verdient haben ;). Aber ich finds halt viel toller und spaßiger, wenn man in Multiplayerspielen mal ordentlich punktet, als wenn man bei allen Spielen 100% Gamerscore hat.
    Bei einigen Erfolgen denk ich halt schon manchmal "Wow, das hat der geschafft? Net schlecht.", aber meistens guck ich halt nur die auf die Anzahl der Scores.. "10.000 ? Na der muss aber viel Geld für Spiele übrig haben.".^^
     
  4. #3 2. Juli 2007
    AW: [Xbox360] Interview mit Gamerscore-Jäger „Turambar360“

    Für mich macht des zocken mehr spass wenn ich dabei noch gamescores sammeln kann^^
    Spiele selber auch spiele wo die scores sehr schwer zu holen sind... so hab ich länger spass an dem spiel auser bei solchen games wo man dann in 5 verschiedenen schwierigkeitsgraden durchzocken muss um punkte zu bekommen da könnt ich manchmal echt anfangen zu weinen aber was solls^^
    Zum teil können gamerscores schon was über einen aussagen aber halt nur in bestimmten spielen mit nem guten multiplayer und den entsprechenden erfolgen.
    Aber da hat jeder seine eigene meinung bei mir kommt halt auch nur die games in die box die mir wirklich spass machen und da versuch ich halt schon alle erfolge zu holen :)
    Und ehrlich gesagt nen zocken ohne erfolgen kann ich mir schon garnich mehr vorstellen :-O

    greetz Nyt
     
  5. #4 2. Juli 2007
    AW: [Xbox360] Interview mit Gamerscore-Jäger „Turambar360“

    der rang heißt Elite oder? wenn ja GRATZ^^

    habe auch ne zeit lang mit 3 friendz immer T-jagd in LVU-Campus gezockt! war auch funny. pro runde brauchten wir 2,5 minuten, durchfallquote lag bei etwa 5%^^

    also quasie jede runde haben wir 600 punkte gemacht!

    dann habe ich irgendwann aufgehört weil viel viel geilere games rauskahmen...

    zur zeit bin ich nach dem 40.000 Punkten her in CoD 3. hab da gerade mal 2100 punkte^^ aber da erspiele ich ährlich mit ranglistenspiel. frustriert zwar manchmal aber hey! wayne!


    forza 2 habe ich ja auch. da finde ich sind die erfolge auch richtig einfach aber man brauch dafür lange...zum beispiel bis man alle autos gekauft hat. 500 der 1000 gamerscore aus dem spiel sind nur für die autos! also das man alle hat...

    DIRT ist auch recht einfach...


    aber denkt nicht das ich so freakig bin und mir king kong kaufe nur weil man da garantiert die 1000 an einem tag bekommt^^ ne so krank bin ich nciht.


    ich könnte mich jetzt aber auch nciht mehr an den PC setzen und zocken weil ich mich frage "wozu?" es gibt doch nix! klar gamerscore bringt mir auch nichts aber dennoch finde ich es toll!...
     
  6. #5 2. Juli 2007
    AW: [Xbox360] Interview mit Gamerscore-Jäger „Turambar360“

    Ne, Elite bin ich net.. 2 Ränge davor ;)

    Mhja klar.. Gamerscore jagen ist schon irgendwie lustig, wie ich schon geschrieben hab, aber es reizt mich nicht ansatzweise so, wie z.B. in Onlinespielen gut zu sein.. Ich gucke mir so gut wie nie Erfolge an, ich seh immer nur den Gamerscore. Und hohe Punkte bedeuten dann bei mir "Ah, viel Geld der Kerl!". Wenn ich mehr Geld hätte (bin Schüler), dann würd ich vermutlich mehr Spiele kaufen und dementsprechend mehr Gamerscore haben. Ich renn da nämlich nich hinterher, ich kriegs halt beim Zocken und feddig xD
     
  7. #6 2. Juli 2007
    AW: [Xbox360] Interview mit Gamerscore-Jäger „Turambar360“

    Gamescores sammeln, find ich das sinnloseste auf Erden :D

    Ist vielleicht Geschmackssache, aber ich zock einfach vor mich hin ,..bin aber nicht auf GS points aus, die kommen halt durch zufall und wenn nich , wayne?

    kann ich mir von den Punkten nen Keks kaufen?
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Konsole Xbox360 Interview
  1. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    3.063
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.197
  3. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    3.465
  4. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    2.582
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    632
  • Annonce

  • Annonce