konzept für sniffsicheren leecher

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von Crack02, 25. März 2005 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. März 2005
    Hab mir mal weng Gedanken über das alte Problem jedes ach so sicheren leechers: das sniffen. Geht bei jedem Leecher, auch bei LeechEx kein problem.
    Da kommt man ohne ne Zwischenstation ned drum rum. Auch wenns nur n kleines Projekt is, wärs n versuch wert.

    Ich selber kann ned coden, aber am anfang steht ja immer das konzept ;)
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. März 2005
    Ich kann zwar auch nicht coden aber das Konzept ist doch schonmal gut! Ich denke was wir ihr für Crackz am start haben, die können sowas bestimmt umsetzen :D
     
  4. #3 25. März 2005
    Klingt gut, aber gibt das nicht Trafficprobleme?
     
  5. #4 25. März 2005
    mh dann braucht man ja 2 server oder nicht? und beide müssen schnell sein oder?
    Vielecht verstehe ich das auch gerade bischen falsch!
     
  6. #5 29. März 2005
    Warum ned einfach die FTp-Verbindung per SSL oder so verschlüsseln?

    Wenn man von nem Stro saugt wirds wohl ned so das Problem sein, dass einzurichten..
     
  7. #6 29. März 2005
    Jo, das wäre wohl die einfachste Methode, allerdings is das Problem glaub ich eher nen Stro zu haben..
     
  8. #7 29. März 2005
    der traffic von der zwischenstation (die ja immer der gleiche server ist) ist eher gering. der muss ja nur zwischen den beiden servern daten hinundherschieben. ist das gleiche prinzip, wie wenn du selber von einem stro zum anderen flasht (FXP), nur dass hier der flasher halt n server ist und kein homeuser.
     
  9. #8 29. März 2005
    Moin,
    aus gegebenen Anlaß habe ich mir da ja auch schon so einige Gedanken drum gemacht.
    Allerdings, wie erwähnt wurde, bei Stro's besteht dieses Problem theoretisch gar nicht, diese Verbindungen können mittels SSL Verschlüsselt oder zumindest der Zugang via OTP gesichert werden.
    Das größte Problem sind die Pub's... :(

    Ich habe hin und her überlegt, aber keine wirklich praktikable Lösung in dieser Art gefunden, also werde ich jetzt mit dem LeechEx versuchen den offensiven Weg zu gehen. Aber mal schaun, wie das klappt....
     
  10. #9 31. März 2005
    das könnte die Lösung sein zum sniffen ICMP-Header
    Destination Unreachable” Ziel nicht erreichbar das müsste
    man einbauen können so das der auslesende diese
    Nachricht gesendet bekommt und nicht die IP :) andere
    Möglichkeit ist das der leecher über ein Proxy geleitet
    wird und dann nur die IP vom Proxy bekommt.

    Gefahren, Angriffe und Schwachstellen des ICMP-Protokolls

    Internet Control Message Protokoll RFC 792
    http://www.netz-sicherheits.de/Info_zum_Firewall/ICMP-Info_Details/icmp-info_details.html
    die Seite ist auch gut aber in English >>>http://www.erg.abdn.ac.uk/users/gorry/course/inet-pages/ip-packet.html
    Gruß
    Alexandro
     
  11. #10 31. März 2005
    Und wer stellt dann immer die ganzen schnellen Proxys bereit?

    Du weisst aber schon, was ICMP ist? Und dass die FTP-Geschichte per tcp läuft?

    Mfg.
    Kruemel
     
  12. #11 31. März 2005
    Ich stelle die proxys bereit. Ich scanne nach proxys und habe viele die anon 5 sind
     
  13. #12 31. März 2005
    1. es geht jetz prinzipiell erstmal darum, dass es mit stros möglich ist, vergesst das nicht.
    2. proxies sind überflüssig. soll der leecher doch die ip wissen, port, username und pw weis er eh ned.
     
  14. #13 31. März 2005
    wenns schon ein stro is kannst du ja gleich die ip adresse hergeben und nur auf read rechte setzen ?(

    linkstealing würdest du durch dein konzept ja nicht wikrlich hemmen können, oder habe ich was falsch verstanden.
     
  15. #14 31. März 2005
    jo aber auf die weise kann ein stro ned willkürlich verbreitet werden, da man auf der zwischenstation limits für downloads setzen könnte. quasi limits like antileech und gleichzeitig ne leecherfile
     
  16. #15 31. März 2005
    Hmm... Soweit ich weiß, kann man doch auf dem Stro alles einstellen und alle Programme aufspielen, die man so braucht. Dann könnte man es doch auch direkt so machen... Oder hab ich da irgendwas falsch verstanden?

    Also sitzt die Zwischenstation dann quasi auf dem Stro selbst
     
  17. #16 6. April 2005
    jo könnte man...is halt noch ned ausgereift die idee
     
  18. #17 6. April 2005

    genau DAS hab ich auch dem LeechEx Coder vorgeschlagen aber das stro muss ja SSL unterstützen und sowas ist eher selten..ansonsten eine sehr gute idee von crack....


    das mit der zwischenstation wäre echt was....aber macht viel traffic....


    cya
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - konzept sniffsicheren leecher
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    8.226
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.237
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    458
  4. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    3.684
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.032