Kopfhörer (Ohrmuschel)

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von warka, 13. September 2011 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. September 2011
    Hallo zusammen,

    ich wollte mir gerne "hochwertigere" Kopfhörer kaufen, da ich gerne Musik (Dance, House, Hardstyle, Trance, Charts) höre.

    2 Stück habe ich bereits ausgesucht.

    Bose ® AE2i Audio Kopfhörer ® weiß: Amazon.de: Elektronik

    Monster Beats by Dr. Dre Solo OnEar-Kopfhörer weiß: Amazon.de: Elektronik

    Könnt ihr mir da weiterhelfen?

    Gruß
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 13. September 2011
    AW: Kopfhörer (Ohrmuschel)

    http://www.testberichte.de/p/audio-technica-tests/ath-m50-testbericht.html
    die hab ich selber
    http://www.google.de/products/catal...=gf9uTu60JtHKswaJtemmBw&sqi=2&ved=0CEAQ8wIwAQ
    sieht stylish aus und haben einen hohen tragekomfort

    http://www.testberichte.de/p/denon-tests/dn-hp1000-testbericht.html

    geh aber am besten in ein hifigeschäft und hör dort die dinger mal probe, aber nicht sowas wie mediamarkt, denn dort sind die meisten kopfhörer nicht klangstark genug. ich hab meine auch beim thomann gekauft und hab erst 1 stunde verglichen, es waren zwar nicht die besten kopfhörer die 701, aber sie haben sich von den höhen her sehr gut gemacht. wenn du was richtig hochwertiges gutes haben willst musst die hier kaufen.http://www.thomann.de/de/beyerdynamic_t5p_hifi_kopfhoerer.htm

    nur damit du mal siehst, was ein highend-kopfhörer kostet.
     
  4. #3 13. September 2011
    AW: Kopfhörer (Ohrmuschel)

    haha immer gleich übertreiben :D

    btt:
    ich habe die vorgänger der bose und bin eigentlich zufrieden mit dem klang. jedoch "scheppern" die kopfhörer ein bisschen bei starkem bass. eventuell eine nicht perfekte verarbeitung oder die lautsprecher halten der belastung einfach nicht stand. ich will anmerken, dass das nicht erst bei utopischen lautstärken auftritt.
    ob das bei den neuen, welche du gepostet hast auch noch der fall ist weiß ich nicht.

    deswegen würde ich auf Bruckl hören und mal ein paar kopfhörer probehören. wenn du im internet bestellst solltest du ja auch 14 tage wiederrufsrecht habe, so dass du testen kannst. ist zwar nicht die feine art das für tests zu missbrauchen aber naja ...

    zu den anderen hörern kann ich dir leider nichts sagen.


    greetings ESP
     
  5. #4 13. September 2011
    AW: Kopfhörer (Ohrmuschel)

    Ich selbst hab die hier Beyerdynamic DT-880 Edition HiFi-Kopfh

    Ich bin absolut zufrieden damit. Vor allem wenn du auch Filme etc darueber hoeren willst und nicht nur Musik.

    Fuer deinen Musikgeschmack wuerd ich dir aber lieber zu der pro Version raten, da der Anpressdruck dort hoeher ist, was wiederum mehr Bass gibt.

    Beyerdynamic DT-880 Pro Kopfh

    Vllt findest du die auch guenstiger. Bei Thomann kannst du dir aber nen paar bestellen und dann probehoeren nen paar Tage.
     
  6. #5 14. September 2011
    AW: Kopfhörer (Ohrmuschel)

    Hast du bei den Impendanz der Kopfhörer auch an einen Kopfhörerverstärker gedacht?
    Ohne kannste die nämlich fast alle in den Schrank werfen.
     
  7. #6 14. September 2011
    AW: Kopfhörer (Ohrmuschel)

    ohh da hat er wohl recht bei meinem 701 hab ich noch ein edrum dazwischengeschaltet um es schön laut machen zu können hat ja von haus aus einen 6,3 anschluss aber der 3,5 adapter wurde gleich mitgeliefert und da mein edrum ein 6,3 ausgang hat passt das gut.
    aber da reicht eig. jeder kleine miniverstärker der einen 3,5 ausgang hat.
     
  8. #7 14. September 2011
    AW: Kopfhörer (Ohrmuschel)

    vielen dank erstmal für eure vorschläge..

    leider habe ich vergessen zu erwähnen, dass die kopfhörer max 200 kosten sollen.

    gruß
     
  9. #8 14. September 2011
    AW: Kopfhörer (Ohrmuschel)

    Ich kann dir wirklich nur die Marke AKG ans Herz legen. Sind hochwertig verarbeitet werden schon seit sehr sehr langer Zeit auch in Tonstudios verwendet.

    Meine haben damsls 130Euro oder so gekostet und sind noch immer tip tip.
     
  10. #9 14. September 2011
    AW: Kopfhörer (Ohrmuschel)

    Achso, hab grad erst gelesen, das du wahrsch. wegen deiner musikrichtung was basslastigeres suchst, also an deiner stelle würd ich mich nach sennheiser umsehn. es sei denn du kannst sie mit deinem mp3player etc oder equalizer noch drücken, dann kannst die akg 701 nehmen.
     
  11. #10 15. September 2011
    AW: Kopfhörer (Ohrmuschel)

    Der 701er ist ABSOLUT nicht zu empfehlen bei deinem Musikgeschmack. Viel zu neutral. Da bringt auch der Equalizer qualitaetsmaessig nix mehr rueber. Die AKG sind aber uebergut bei Klassik z.B..
     
  12. #11 15. September 2011
    AW: Kopfhörer (Ohrmuschel)

    also wie gesagt es wäre für mich wichtig, dass da auch gute bässe rüber kommen, denn ich liebe bass :)

    aber zu viel wäre auch lastig...
     
  13. #12 15. September 2011
    AW: Kopfhörer (Ohrmuschel)

    hab die K271 und kann mich wie gesagt nicht beschweren. Für dich wäre es evtl. anständig mal in ein fachgeschäft zu gehen, eine cd mitzunehmen und mal probe zu hören.

    Sollte kein Problem sein, bei so einem Preis
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kopfhörer Ohrmuschel
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    4.322
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.508
  3. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.583
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.232
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    919