Kopierschutz umgehen per Virtuelles Laufwerk geht nicht?!

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von Riot, 1. Januar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Januar 2009
    Hi,
    hab folgendes Problem:
    Reason lässt sich auf meinem Mac einfach nicht starten...
    es verlangt immer nach der originalen DvD, die ich logischerweise
    nicht hab. dann hab ich mit dem Festplattentool n .dmg image gemacht
    und es in das virtuelle laufwerk eingebunden...funktioniert aber trotzdem nicht.
    Also Reason ist auf der DVD als .iso drauf (falls das in irgendner Form hilft).
    hab schon alles mögliche Probiert...vorher auf meinem Windoof Xp hat
    es allerdings funktioniert, meint ihr ich sollt mir mal n anderes Programm
    für sowas runterladen oder wo liegt der fehler...
    Danke schonmal für jede hilfe
    Peaace
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 1. Januar 2009
    AW: Kopierschutz umgehen per Virtuelles Laufwerk geht nicht?!

    wieso bindeste nich die iso von der dvd ein?...mfg coach

    PS: sry, wenns vllt trivial blöd is, aber hab kp von macs^^
     
  4. #3 1. Januar 2009
    AW: Kopierschutz umgehen per Virtuelles Laufwerk geht nicht?!

    garnich so dumm die frage (glaub ich) :p aber das hat auch nicht funktioniert...also
    jedenfalls wurde es nicht als die originale Dvd erkannt..sehr strange : (
     
  5. #4 2. Januar 2009
    AW: Kopierschutz umgehen per Virtuelles Laufwerk geht nicht?!

    push, bitte helft mir das is sehr wichtig für mich als Produzent dass mein Werkzeug funktioniert^^
    und die Kohle fürn 500 Euro Programm hab ich halt einfach nicht...
    Peace
     
  6. #5 2. Januar 2009
    AW: Kopierschutz umgehen per Virtuelles Laufwerk geht nicht?!

    Yo Riot also das muss auf jeden Fall klappen

    "Daemon Tools" sagt dir was? Ich weiß nicht, ob es das für Mac gibt.
    Ansonsten musst du Daemon Tools emulieren, und dann kannste damit die ISo
    einbinden in ein virtuelles Laufwerk - dann bei Daemon Tools alle Kopierschutz
    umgehungen anschalten. Hatte damit noch nie Probleme.


    Falls dir der Beitrag geholfen hat, dann nimm doch an der Abstimmung Teil (im Banner)
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kopierschutz umgehen per
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.410
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.959
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    11.182
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    13.537
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    475