Kopierte CDs führen nicht ins Gefängnis:Grundsätzlich erlaubt

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von poeffy, 12. Mai 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Mai 2006
    hi hab da was in unserer zeitung gefunden:

    (dpa) In vielen heimischen CD-Regalen reihen sich heute spärlich beschriftete Rohlinge aneinander - vollgepackt mit Songs aus dem Internet oder von Freunden und Bekannten bespielt. Kopien sind zwar nur noch in Einzlefällen elaubt. MIt einem Bein im Gefängnis stehen Besitzer von Sammlungen gebrannter CDs und DVDs aber trotdem nicht.
    Auch nach der jüngsten Novelle des Urherberrechtes bleiben Kopien von CDs und DVDs grundsätzlich erlaubt. Die Gesetzesänderung wurde Ende März vom Bundeskabinett verabschiedet und tritt voraussichtlich Anfang 2007 in Kraft. Für den Verbraucher ändert sich dann nur wenig: Er darf für seinen Privatgebrauch weiterhin CDs und DVDs brennen. Was das genau heißt, ist vom Gesetzgeber nicht definiert. "Es gibt keine gesetzliche Maximalmenge", sagt Ulf Gerder, Sprecher des Bundesjustizministerium in Berlin.
    IN der Regel werden aber von fünf bis sieben Kopien ausgegangen, erläutert Thomas Engels, Anwalrt für Medien- und Informationsrecht in Düsseldorf. "Diese Kopien dürfen Sie auch VERSCHENKEN. Dabei ist es EGAL, ob an die Mutter oder den Cousin fünften Grades."


    Aiso wenn ich des richtig verstehen, kann ich soviel Kopien machen wie ich will und verschenken....
    ui und was is dann noch illegal?
    aiso des steht in unsere zeitung, des muss doch seriös sein und 1.April is auch nimmer.
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Mai 2006
    Du darfst die CD/DVD verschenken.
    Aber ich würde sagen, übertreibs nicht,also so -10 KOPIEN darfst du haben, da wirds zu teur das anzuklagen, aber bei KINOFILMEN, bin ich mir ned sicher, ich würde die laden, anschauen, ggf. brennen, und dann vernichten.
    Oder eben im kleinen Stil aufziehen.
    Aber auf keinen Fall verkaufen /uploaden, dann wirds :poop:
     
  4. #3 12. Mai 2006
    hmm ob ich die jetzt übers inet verschenke oder als cd? is das so ein großer unterschied?
     
  5. #4 12. Mai 2006
    hm ja privat darf man sie glaub ich brennen allesrdings wenn man auch das original dazu hat oder? es heisst ja auch "sicherheitskopie"

    allerdings könnte man dan ja immer behaupten dass die original CD kaputtgegangen ist
     
  6. #5 12. Mai 2006
    Verschicken is meistens für mehrere leute und es is unmittelbar.
    Verschenken war schon immer ok, leihen auch, verkaufen nur nicht, da du damit kapital machst, was strafbar ist.

    Allerdings, wenn Uploaden illegal ist und das übergeben von CDS nicht, warum machen wir dann nicht alle hier n board wo man sich von allen " Uploads " 10 CDs zusammen stellen kann und die dann für 4,95 Porto bekommt?
     
  7. #6 12. Mai 2006
    Ja es sagt ja keiner was wenn du ne Handvoll CD's daheim hast die gebrannt sind und auf denen dann auch noch illegaler Stuff drauf is. Verschenken is schon drin aber man sollte es halt nit übertreiben.
    Allerdings finde ich die Aussage "Es gibt keine gesetzliche Maximalmenge" nicht schlecht. Ich meine Anwälte und so können sich ja diese Aussage so zurechtlegen wie sie wollen oder??? Das heißt das der Angeklagte nicht wusste wie hoch die Maximalmenge ist und so...
    Ja das klingt natürlich weit hergeholt aber ehrlich theoretisch wäre doch so noch ne Strafminderung drin oder so...
    Aber alles nur Theorie...

    ...8)

    @ Sturmnacht

    Verschenken an Verwandte...es stand zwar drin an den Cousin 5. Grades...aber ich glaub wenn ich dir was schenk, kann ich schlecht kommen mit Cousin 10000... Grades. Das nehmen sie mir glaub nit ab..:D
     
  8. #7 12. Mai 2006
    Es wär schön, wenn es so einfach wäre.
    Ich finde das ist ne Sache die man sich immer so hindrehen kann wie es einem gerade passt.
    Letztlich entscheidet eben doch der Richter...

    Und die 10 Kopien hab ich sowieso schon längst überschritten.
    Mit dem Kauf von so ner CD, kauft man sich ja auch schließlich das Recht sie anhören zu dürfen und das umgeht man ja indem man CDs von anderen kopiert.

    Greetz
     
  9. #8 12. Mai 2006
    Stimmt. In Wirklichkeit ist das Uploaden und Downloaden von Stuff ja auch "Verschenken"! Somit wäre also Filesharing doch legal!

    LG
    Retail
     
  10. #9 12. Mai 2006
    Ich möchte mal wissen wie viele GB pro minute von PC´s in Deutschland gezogen werden....man kann doch auch schlecht alle irgendwie kontrollieren, wer wann und wie was runtergeladen hat...und dann noch wie oft man das zeug dann kopiert...also ich glaub nicht dass man wirklich feststellen kann wie viel der Brenner schon gebrannt hat...

    Greez Schnubbi
     
  11. #10 12. Mai 2006
    also uploaden, und öffentlich in irgend ein baord etc. reinzustellen ist sicher nicht mehr verschenken! Das ist veröffentlichen einer von dir angefertigten kopie, und verstösst somit gegen das copyright!

    Und klar, darf man gebrannte CDs verschenken, sofern du diese aber nicht immer wieder kopierst! Es ist so gedacht, dass du z.B. jetzt irgend ein Album kopiert hast, dann darfst du deine Kopie davon verschenken/verleihen, aber nicht 20 kopien anfertigen und dann "verschenken", das zählt dann schon als grössere vervielfältigung!!!
     
  12. #11 12. Mai 2006
    Ehm, also ich denke, dass die gesetzliche Mindestmenge noch von den Gerichten in einzelnen Fällen geklärt werden muss und dann auch bundesweit gilt. Nur will der Gesetzgeber dies vielleicht von den Gerichten abhängig machen und hat die Menge deshalb nicht näher spezifiziert.
    Und wie schon gesagt wurde ist nur das verschenken i.d.R. nur im Freundes- und Bekanntenkreis erlaubt und nur das! ;)
    Also ich denke mal, dass diese Grenzen erst durch die Gerichte festgelegt werden müssen und somit bringen Vermutungen mE im Moment nicht sehr viel...
    Allerdings erfreulich, dass das Gesetz nicht so verabschiedet wurde, wie es von den Industrien befürwortet wäre, denn dann wäre das Gesetz um einiges härter (für Raubkopierer) ausgefallen ^^

    greez irrerelb
     
  13. #12 12. Mai 2006
    Außerdem darfst du keine CD's kopieren, wenn du einen Kopierschutz knacken musst...
    Dann ist es nämlich illegal.

    Aber ich finde, ein Kopierschutz, den man überhapt knacken kann, ist kein richtiger Kopierschutz, da er ja nicht vor dem kopieren schützt.

    Darum finde ich, dass sich die Filmindustrie usw. mehr um neue Verfahren kümmert, dass man eine CD nicht kopieren kann, als um so einen scheiß ;)

    Mann könnte z.Bsp. Filme als Onlinestream verkaufen, und das ganze in form eines Flash-Players (So wie Youtube), da kann man nicht die Videodatei an sich runterladen, da das Vid. ja praktisch in den Player integriert wird.
     
  14. #13 12. Mai 2006
    Halte ich persönlich nicht für so eine gute Idee, denn am Ende kommt so etwas raus, wie letztens wo ein Rootkit mit installiert wurde und somit Hackern Tür und Tor geöffnet wurden.
    Also sollte die Industrie wirklich mehr versuchen sich und ihre Produkte im Internet zu verkaufen und mal etwas Innovatives bringen, dann bräuchte man mE auch keinen Kopierschutz mehr!!
    Erste Schritte sind ja mit iTunes z.B. recht gut erfolgt, also die Schwarzmalerei der Industrien ist meiner Meinung nach ein bisschen übertrieben X(
     
  15. #14 12. Mai 2006
    Irgendwie hast du da Recht. Was ist ein Kopierschutz? Ein Schutz vor dem kopieren. Aber wenn man ihn ganz einfach umgehen kann, ist er kein Schutz mehr und damit eigentlich irrelevant beim Kopieren von Kopiergeschützter Software. Der Begriff "Kopierschutz" sollte besser definiert werden, da er bis jetzt eigentlich keine Aussage trifft, ob es wirklich ein Schutz ist.

    b²t:
    Das mit dem verschenken und dem Besitz ist eigentlich egal, da man ja eh keine "kopiergeschützte" Datenträger kopieren darf :rolleyes:
     
  16. #15 13. Mai 2006
    Hab alles wichtige auf meiner externen (encrypted) und die meisten filme schau ich an und vernichte sie gleich wieder. Wenn sie gut sind, top quali haben, d.h. 2cds dvdrip oder dvdr dann kommen sie auf meine externe. Von den 5 cds die ich hab könnse sich n keks kaufen. -.-
    Diese neuen Gesetze gehn mir so krass am Ar*** vorbei. ich mach sowieso was ich will ;)
     
  17. #16 13. Mai 2006
    ich denke eher, das sie mit legalen Kopien halt Sachen meinen wo sie auch das Original haben, oder halt BIlder von sich sowie halt selbstgemacht Filme und Musik (gibt es ja), davon halt soviele man will.

    Das mit der Kopiegrenze denke ich ist mal so gemeint wenn ein Bekannter von mir eine Musik-CD hat und ich sie auch möchte kann er mir sie brennen und es ist legal, bis zu einem bestimmten Maße.

    Bei neuen Kinofilmen allerdings schätze ich ist es illegal, somal in den Kinos davor auch immer gewarnt wird, obwohl ich da mehr nen Lachanfall bekomme wenn diese "Warnungen" ausgestrahlt werden.
     
  18. #17 15. Mai 2006
    jo, das ist ja geil. durfte man die früher denn nicht verschenken?
     
  19. #18 15. Mai 2006
    ich hätte ne frage es geht darum,

    wenn mann sie die filme "saugt" und sie nicht "brennt"
    macht mann sich auch dan strafbar ?

    Ein Kumpel Hat gesagt das die dan nichts machen könnten
    was ich ehr nicht glaube!

    Hat da jemnd so ne idee?

    Mfg
    Jsb
     
  20. #19 15. Mai 2006
    Hat Deutschland nichts anderes zu tun als sich mit Raupkopien zu beschäftigen ?? :rolleyes:

    Deswegen ist Deutschland "arm" geworden, es wird nur noch etwas gegen die Raupkopierer gehandelt ...
    Also hoffentlich ändert sich das! ;)
     
  21. #20 16. Mai 2006
    sicherheitskopien sind gleich raupkopien
    eine sicherheitskopie darf man machen und keinen kopierschutz kanckern:D
     
  22. #21 16. Mai 2006
    Du willst Warez verschicken? Das meinst du doch nicht ernst oder? Wer gibt denn bitte hier seine Adresse raus... :rolleyes: ?(
     
  23. #22 19. Mai 2006
    Leute, versteht Ihr das denn nicht?

    Wenn ich die Kopie einer CD verschenke, dann bereichere ich damit vielleicht 2-3 Leute, wenn ich aber nen Upload mache, quasi Filesharing und die CD ist brandaktuell, dann bereichern sich daran nicht 2-3 oder 4 sondern wahrscheinlich 500 oder mehr.............

    Deshalb sagt kein Schwein was, wenn Du Deine CDs kopierst und diese weiterverschenkst.
     
  24. #23 19. Mai 2006
    aber man darf auch keine kinofilme abfilmen....

    das darf man nur bei dvds und die suchen ja meistens die leute die kinofilme kopieren un net irgentwelche musik cds... oder halt dvd´s
     
  25. #24 20. Mai 2006
    Naja, das triff für mich dann also mal nicht zu. Ich hab ja nix illegales auf meinem Rechner oder in meinem Zimmer.... =)

    Mir is das thema eigenlich zu blöd... es hat eh jeder was gebranntes zuhause...
    Ich kenn niemanden, der vollkommen legal ist...(außer ich :D )
     
  26. #25 20. Mai 2006
    Du widersprichst dir selber :p ,wenn es keine gesetzliche Maximalmenge gibt, gibt es die Option für Strafminderung nicht, wenn du nicht weisst was der Maximalwert ist, weil es keinen gibt ! ;)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kopierte CDs führen
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    6.014
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    275
  3. Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.495
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    761
  5. Kopierte Win Xp Partition booten

    Makas , 20. Oktober 2007 , im Forum: Windows
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    621