Kopplung von Betriebssystem und Mediaplayer (Microsoft / Apple)

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von 010100111001, 28. Januar 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Januar 2008
    Kurze Frage:

    Warum darf das neue Betriebssystem von Apple mit einem integrierten DVD-Player ausgeliefert werden und auf der anderen Seite wird es Microsoft verboten, Windows mit integriertem Mediaplayer auszuliefern?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 28. Januar 2008
    AW: Kopplung von Betriebssystem und Mediaplayer (Microsoft / Apple)

    es ist windows nicht verboten, ein betriebssystem mit integriertem media player auszuliefern, es ist windows lediglich verboten KEIN betriebsystem ohne integriertem media player anzubieten.

    und zu dem vergleich mit apple, wo kein kläger da kein richter ...

    und gegenfrage.
    warum interresiert es dich? du hast dadurch, dass der mediaplayer in windows dabei ist keine nennenswerte nachteile. es zwingt dich keiner ihn zu benutzen. auch microsoft nicht.

    gruß
     
  4. #3 28. Januar 2008
    AW: Kopplung von Betriebssystem und Mediaplayer (Microsoft / Apple)

    Also da bist du falsch informiert meine ich.

    Microsoft zahlt 497 Millionen Dollar Strafe an die EU, weil bis zu diesem Zeitpunkt der Media Player in die Windows Betriebssysteme integriert war. Vor kurzem ist diese Entscheidung endgültig bestätigt worden.

    Hatte zwar bei heise was dazu gelesen, finds aber nicht direkt. Schau mal hier, falls du mir nicht glaubst Windows ohne Media Player ab morgen - ComputerBase

    Seitdem werdem die Betreibssysteme ohne Media Player ausgeliefert.

    Ist für mich persönlich nicht einsichtig, da man dann auch sagen kann, dass der Browser nicht integriert sein darf, der Virenscanner nicht usw usw.

    Und es ist bei mir halt die Frage aufgekommen, warum Apple sein OS weiterhin mit einem integrierten Media Player (DVD Player) verkaufen darf.
     
  5. #4 29. Januar 2008
    AW: Kopplung von Betriebssystem und Mediaplayer (Microsoft / Apple)

    der link ist drei jahre alt.
    es empfiehlt sich neben dem inhalt auch die quelle zu validieren und verifizieren

    nun, was ist aktueller stand der dinge.

    schon 1998 wurde geklagt, das ms seine marktstellung ausnutzt. 2004 wurde dann von der europäischen kommission (vergleichbar mit einer Kartellbehörde der EU) ein bußgeld in höhe von 497 mio euro sowie einige auflagen verhängt. dagegen wurde widerspruch eingelegt, der aber schon wenige monate später abgeschmettert wurde.

    inzwischen ist diese strafe von microsoft akzeptiert (oder besser hingenommen) worden.
    und dann wurde von microsoft das betriebssystem xp lite (oder ähnlich) herausgegeben, indem sämtliche media player komponenten fehlten.

    dies war bestandteil der auflagen und wurde auch ausreichend erfüllt. zwar nicht mit dem gewünschten ergebnis umgesetzt, da der preis für windows mit media player der gleiche war wie windows ohne media player, jedoch kann man gegen dieses detail nicht vorgehen.

    andere auflagen (vor allem bezüglich des patentrechts und der lizenzenvergabe) wurden jedoch nur mangelhaft umgesetzt. dafür verhängt die komission vor kurzem eine weitere geldstrafe in höhe von 1,5 mio pro tag.

    die letzte meldung, die du jetzt auch hier ansprichst, basiert darauf, dass die vorgehensweise der eu komission durch ein europäisches gericht für rechtsgültig anerkannt wird und microsoft die 1,5 mio pro tag zahlen muss, bis auch diese vorlagen hinreichend erfüllt sind.

    gruß spotting
     
  6. #5 29. Januar 2008
    AW: Kopplung von Betriebssystem und Mediaplayer (Microsoft / Apple)

    Jo, das weiss ich, wollte dir auch nur sagen worum es geht und dafür hab ich halt den erstbesten link den ich über google gefunden hab, rausgefischt.

    Danke aber schonmal für deine genauen Ausführungen.

    Aber meine eigentliche Frage ist noch nicht beantwortet:

    MS darf den Media Player nicht mit dem Betriebssystem ausliefern,

    Apple darf dies scheinbar schon

    (oder sind die von Apple nur dumm weil sie ebenfalls eine entsprechende strafe riskieren?).
     
  7. #6 29. Januar 2008
    AW: Kopplung von Betriebssystem und Mediaplayer (Microsoft / Apple)

    Es geht darum das Microsoft andere Anbieter von Media Playern schädigt.
    Denn der Media Player, Internet Explorer usw usw lassen sich nicht so einfach deinstallieren.....
     
  8. #7 29. Januar 2008
    AW: Kopplung von Betriebssystem und Mediaplayer (Microsoft / Apple)

    diese aussage ist FALSCH

    gib mir mal bitte eine quelle dafür, in der genau dieser text drin steht.

    es wurde microsoft verboten KEINE alternative ohne media player anzubieten.

    die strafe wurde verhängt, da es kein windows betriebssystem ohne media player gab.
    UND
    weil microsoft es freien entwicklern sehr schwer gemacht hat das nötige wissen zu bekommen um selber programme auf dem windows system zu entwickeln.

    gerade der zweite teil ist der punkt, um den sich die komission mit MS gestritten hat. und auch dieser zweite punkt ist es, der die zweite strafe hervorgebracht hat.
    die geschichte mit dem media player diente lediglich als aufhänger in den medien, da sich kaum jmd um patentrechte entwicklerfreigaben, quellcodes etc gekümmert hätte ...
     
  9. #8 29. Januar 2008
    AW: Kopplung von Betriebssystem und Mediaplayer (Microsoft / Apple)

    OMG lange Leitung, aber jetzt hab auch ich es gerafft ^^

    Alles klar soweit, du scheinst dich in der Sache ja sehr gut auszukennen. Find ich nice, wie du hier immer hilfst und dein Wissen mit einbringst!

    Um noch weiter zu nerven:

    Bietet Apple eine Version seines OS X ohne einen integrierten Media Player an (der heisst dort glaub ich DVD Player, benutze aber selbst kein OS X, somit weiss ich es nicht so genau, deshalb frage ich)?
     
  10. #9 29. Januar 2008
    AW: Kopplung von Betriebssystem und Mediaplayer (Microsoft / Apple)

    Soweit ich weiß bietet Apple das nicht an, allerdings meckert da keiner da Apple keine marktherrschende Stellung hat und dadurch die Konkurrenz nicht beeinträchtigt werden kann, und bei der Installation kann man auch bestimmte Software wie z.B. Itunes nicht abwählen nach meinen Wissesstand (OSX Tiger, nicht das aktuelle Leopard) und wie Spotting schon gesagt hat: Wo keine kläger kein Richter.
     
  11. #10 30. Januar 2008
    AW: Kopplung von Betriebssystem und Mediaplayer (Microsoft / Apple)

    OK, vielen Dank.

    Dann überleg ich mir mal, ob ich Klage einreiche ^^

    Ich close mal, wenn noch jemand was zu sagen hat kann er ja ne PM an nen Mod oder mich schicken, eventuell kann ja wieder aufgemacht werden dann.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kopplung Betriebssystem Mediaplayer
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    759
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    618
  3. Teamspeak Rückkopplung

    Mazine , 27. Juni 2008 , im Forum: Windows
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    893
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    262
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    192