Kostenpflichtige Software deaktiviert SIM-Lock im iPhone

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von BamSteve, 10. September 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. September 2007
    SIM-Lock-Hack kostet 99,- US-Dollar

    Nach zahlreichen Terminverschiebungen hat die Webseite iPhoneSimFree.com die Verfügbarkeit des Software-Hacks für das iPhone verkündet. Mit einem reinen Software-Hack soll sich der SIM-Lock im iPhone deaktivieren lassen. Der standardmäßige SIM-Lock sorgt dafür, dass sich das Apple-Handy nur mit einer AT&T-SIM-Card verwenden lässt.

    Die Betreiber von iPhoneSimFree.com verkaufen die entsprechende Freischalt-Software nur an Wiederverkäufer in Lizenzpaketen von mindestens 50 Stück. Ein US-Händler bietet Endkunden die Hack-Software für das iPhone zum Preis von 99,- US-Dollar an. Nach Einspielung des Software-Hacks soll sich das iPhone mit beliebigen SIM-Karten nutzen lassen.

    Alle Mobilfunkfunktionen lassen sich nach Herstellerangaben auch mit anderen Netzbetreibern verwenden. Als einzige Einschränkung arbeitet die Visual Voice Mal derzeit nur im AT&T-Netz, weil kein anderer Netzbetreiber diese Funktion anbietet. (ip)


    Quelle: Kostenpflichtige Software deaktiviert SIM-Lock im iPhone - Golem.de
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 12. September 2007
    Kostenlose Software hackt iPhone

    Kostenlose Software hackt iPhone
    Software umgeht SIM-Lock im Apple-Handy
    Nachdem bereits eine kostenpflichtige Softwarelösung bereitsteht, die den SIM-Lock in Apples iPhone umgeht, gibt es nun auch eine kostenlose Alternative. Ein Hardware-Umbau ist nicht erforderlich, so dass jeder Besitzer eines iPhones das Apple-Handy auch mit anderen Netzbetreibern nutzen kann.


    Sowohl Engadget als auch Gizmodo haben die Funktionstüchtigkeit des kostenlosen Software-Hacks für das iPhone bestätigt. Eine englischsprachige Anleitung beschreibt, was zu tun ist, um den SIM-Lock im iPhone loszuwerden. Der SIM-Lock soll eigentlich dafür sorgen, dass das Apple-Handy ausschließlich im Mobilfunknetz von AT&T genutzt werden kann.

    Nach der Aushebelung des SIM-Locks lässt sich das iPhone mit SIM-Karten beliebiger Netzbetreiber verwenden. Dabei sollen fast alle Funktionen mit dem iPhone möglich sein. Lediglich die Funktion Visual Voice Mail steht dann nicht bereit, weil dies derzeit nur von AT&T angeboten wird.


    quelle: Golem.de
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kostenpflichtige Software deaktiviert
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    537
  2. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    663
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.552
  4. Antworten:
    77
    Aufrufe:
    10.480
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    846
  • Annonce

  • Annonce