krumer rücken/ heuschnupfen

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von latino18, 11. März 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. März 2009
    juten tag

    ich habe das gefühl das meine wirbelsäule zu s förmig ist also das sie mehr verbogen ist ^^

    naja die ärztin hat mir bei der musterung vor ein paar wochen nichts gesagt über den rücken...und sie hat mich überall betatscht ^^

    hilft es wenn ich mich jetzt anstrenge möglichst grade zu sitzen?
    gibt es irgendwelche übungen?

    zu welchem arzt soll ich gehn wenn ich mein rücken und alle möglichen gelenke durchchecken lassen will?

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ich habe vor mich zu desinsibilieren, oder wie man das nennt, also jeden monat eine spritze geben zu lassen damit ich nicht mehr gegen heutschnupfen allegisch bin .kein heuschnupfen mehr habe.

    hab iihn zwar nicht so krass aber ab und zu niesen und wenn ich durch weizenfeld laufe schwillt mein gesicht an^^

    wenn ich mich vor der bundeswehr dazu "anmelde" muss es die bundeswehr bezaglen oder???
    und weiß jemand wie lange es dauert..1 jahr 2 ?????
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 11. März 2009
    AW: krumer rücken/ heuschnupfen

    Würd da als erstes mal zu deinem Hausarzt, der soll sich das anschauen und dann weiter verweisen.

    Ist die einfachste und schnellste Möglichkeit
     
  4. #3 11. März 2009
    AW: krumer rücken/ heuschnupfen

    Also ich hab ca. genau das selbe wie du

    krummen Rücken und Allergie gegen Gräßer und Pollen

    hab auch schon eine desensibilisierung durch gemacht. ca 1 1/2 Jahre
    bei jeder Spritze is mein Oberarm angeschwollen (nicht sehr doll) wurde Warm und juckte ein wenig.. wird aber mit der Zeit immer weniger.
    Ergebniss: trotz der sensibilisierung reagiere ich trotzdem allergisch jedoch sehr viel weniger.
    man reagiert nicht mehr soo heftig und auch nicht sofort. aber bei mir ist eis trotzdem geblieben

    JOar krummer Rücken da bin ich einfach ma zum Orthopäden gegangen. Der meinte dann etwas krummen Rücken kann man mit leichten übungen wieder hinkriegen und hat zusätzlich noch nen paar andere Sachen bezüglich Beine und Füße raus bekommen

    kriegst dann direkt Teilnahme an physio therapie verschrieben. musst du selber aber nicht bezahlen. Und ja es Hilft sich anzustrengen gerade zu sitzen
    und zusätzlich kann ich dir noch empfehlen Muskelaufbau für den Rücken zu machen dann stabilisiert du die Wirbelsäule mehr und du kriegst eine aufrechtere Ausgangsposition


    mfg poedda
     
  5. #4 11. März 2009
    AW: krumer rücken/ heuschnupfen

    Hallo,

    um eine besserung für deinen Rücken zu erreichen musst du zu einem Orthopäden gehen !

    Und über Heuschnupfen kenne ich mich nicht so aus, würde einfach mal zum Hausarzt gehen!

    oder hier mal schauen

    Link : Pollenallergien | allergie-helfer.de



    mfg kaspar
     
  6. #5 11. März 2009
    AW: krumer rücken/ heuschnupfen

    gegen den krummen rücken gibts ne einfach lösung , muss man natürlich lange machen , also:

    Du klebst dir (oder jemand anderes klebt dir ) oberhalb des Rückens ein ungefähr 30cm langes klebeband hin , sodass es zieht wenn du dich krümmst , das dient dazu das sich der körper daran gewönhnt das du grade gehst, bzw sitzt.

    gegen heuschnupfen würd ich auch einfach zu hausarzt gehen.
     
  7. #6 11. März 2009
    AW: krumer rücken/ heuschnupfen

    okay vielen dank bws sind raus weil die antworten mir eht geholfen haben.

    ich close dann mal thx nochmal
     
  8. #7 11. März 2009
    AW: krumer rücken/ heuschnupfen



    hallo,

    ich als physiotherapeut kann dir sagen das du bis 30. lebensjahr zeit hast was zu ändern, desweiteren tu was für dein rücken, sprich mach rückentraining mit gewichten, situps und aerobic, geh joggen usw...und damit du deine knochen stärkst empfehle ich dir sehr viel natur calcium einzunehmen, ca 1000 mg am tag, denn ab 30 sind die knochen fest und es passiert nichts mehr, sie nehmen nichts mehr auf und es baut sich ganz langsam alles ab, daher iss hartkäse, milch, lass cola weg...zuviel phosphate drinne die deine knochen durchlöchern und sie brüchig machen, du neigst dann in deinen späteren leben an sklerose...zigaretten spielen auch ne große rolle ;)

    nur als tipp noch nebenbei
     
  9. #8 11. März 2009
    AW: krumer rücken/ heuschnupfen

    Gegen einen Krummen Rücken reicht es meistens schon wenn du einfach die Muskelgruppen am Rücken stetig trainierst. Dadurch richtet sich das von alleine. ( Am besten im Fitnessstudio einfach mal ausprobieren)

    Ansonsten hab ich es auch so gemacht das ich durch reine gewöhnung immer etwas Luft in der Lunge gelassen habe. ( Luft in der Lunge = gerader Rücken )
    Nach einer Zeit automatisiert sich das und ich bekam einen viel geraderen Rücken.
    Am besten mal ausprobieren, was dir am meisten hilft.
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...