Kubuntu Problem

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von Chapapa, 23. April 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. April 2007
    hallihallo,

    also ich hab hier letztens schonmal ein thema erstellt, indem ich ein prob mit opensuse hab ..
    da ich das nicht gelöst habe, hab ich mir die neuste version von kubuntu besorgt, und zwar eine live cd .... allerdings klappt das auch nicht ..
    ich habe einen opteron 144 also hab ich mir die amd version geladen ... der kommt dann bis zu sonem login .. aber ich hab doch keine login datgen die ich eingebn könnte --> kommt immer login fehlgeschlafen ..

    dann hab ich mir die andere kubuntuversion runtergeladen .. da kommt der nt zum login fenster, sonder bleibt hängen

    vllt kann mir einer helfen ..

    mfg
    chapapa

    ps:
    kann mir evtl einer die unterscheide einer live -cd und einer dvd auflisten?..
    die live cd muss ja eine ganz abgespeckte version sein ..
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 23. April 2007
    AW: Kubuntu Problem

    ich komm da nicht ganz mit mit deinem prob!
    Welchen login meinst du? Dem im kdm oder in der Konsole?

    Der unterschied zwischen dvd und cd ist:

    Bei der DVD sind alle gängigen progs die man zusätzlich verwenden möchte auch drauf + alle Sprachen.

    Sprich wenn du die cd installierst lädt die Cd den Language support vom inet. Bei der DVD sind diese schon vorhanden und müssen nicht mehr vom Netz gesaugt werden.
    Wenn du danach z.B. den ganzen vim installieren willst musst du diesen bei der CD vom inet laden und bei der DVD musst du nur die DVD einleigen und die packages werden von dort geladen.

    Das wären die gravierenden unterschiede, jedoch die Grundinstallation ist bei beiden gleich!
     
  4. #3 23. April 2007
    AW: Kubuntu Problem

    Also zu eventuellen Hardware / Kompatibilitäts Problemen kann ich mich leider nicht äußern.
    Hingegen denke ich, dass ich dir zu den anderen genannten Punkten Auskunft geben kann.

    Unterschied Live CD / DvD ?
    Vorab ein paar generelle Informationen:
    Also, eigtl. werden heute kaum noch pure Live-CDs ausgeliefert (um nicht zu sagen released). Ich vermute mal, dass was du meinst ist eine sog. Desktop CD. Dh. CD ins Laufwerk, Booten, das ein oder andere Mal Enter drücken, um früher oder Später zur Linux Oberfläche zu gelangen.
    Dort angelangt, kann man nicht nur ein wenig rumspielen und nahezu jede Funktion mal risikolos ausprobieren, sondern i.d.R. auch etwas wie "Distribution Installieren" auswählen.

    Nun solltest du durch eine (etwas zeitaufwendige) grafische Installation "geführt" werden. Der aufmerksamme User sollte nicht nur wahllos [Weiter] drücken, sondern auch mal etwas genauer betrachten was er da eingibt. So kenne ich es noch von meinen früheren Ubuntu Installationen, dass man uA Benutzernamen und Passwort für den "haupt-user" festlegen musste. (da Root standartmäßig deaktiviert.)
    Nach erfolgreichem Abschluss der Installation, CD aus dem Laufwerk entfernen, und ggf. Ubuntu in Grub auswählen. (Für den Fall, dass sich kein anders Betriebssystem mehr auf dem Computer befindet oder befand)
    Nach dem Boot vorgang sollte man zum Login-fenster weitergeleitet werden. Hinweis: nicht bei allen distributionen sieht man bei eingabe des Kennworts auch *sternchen* ^^

    Aber nun zurück zum Unterschied zwischen Alternate und Desktop CD bzw. DvD

    Nun gibt es eben nicht nur glückliche Menschen (ich gehöre zB nicht dazu), bei denen alles mit "Desktop"Installation (Eben weil man über den DeskTop installiert) funktioniert. Bei mir hing es eigentlich immer mit meiner "sonder Edition" meiner Grafikkarte zusammen. Für jene "Pechvögel" hat der liebe gott Programierer noch eine Alternative (engl. alternate ;D) geschaffen. Ebenst eine Möglichkeit die Installation etwas ausführlicher (und evtl. aufwendiger) zu vollziehen. So kann man beispielsweise die Wahl der zu verwendenten Grafiktreiber selbst in die Hand nehmen..

    Dh. Unterschied Alternate- / Desktop CD:
    Desktop CD ist eher für den (ehemaligen) Windows User mit dem PC von der Stange oÄ gedacht. Alternate CD/Installation, für jene die mit der Desktop Version nicht auskommen.

    Die DvD is letzten endes, beides unter ein Dach gepackt. Dh. man kann wählen ob man Desktop(grafisch) oder lieber über die Konsole installieren und konfigurieren mag.

    Wer jetzt ein wenig Rechnen kann wird bemerken, Desktop Image 1 (max. 700Mb) + Alternate Image 2 (max. 700mb) = max. 1,4gb. Aber: DVD Image = 3,7GB
    Die gut übrigen 2GB werden natürlich nicht verschenkt, sondern "halbwegs sinnvoll" genutzt, indem evtl. benötige Pakete mit geliefert werden, und nicht (je nach Internet Anbdinung) mühsam alle über das Internet bezogen werden müssen.

    So weit erstmal, Staunt über mein Meisterwerk ;)

    mfg

    My-Doom

    p.S. RechtschreibFixx folgt sofort.
     
  5. #4 23. April 2007
    AW: Kubuntu Problem

    also danke erstmal für die antworten !

    ich versuche mal das prob genauer zu beschreiben :

    ich lege die cd ein und der bootet von der cd .. dann kommt ein menü wo ich halt auswählen kann was ich machen möchte... ich will kubuntu starten/installieren also klicke ich drauf ...

    der fängt an da zu laden und kommt dann zunem bildschirm ( i glaub blau oder so aufjedenfall was grafisches :D) ... und da kommt uach die erste fehlermeldung ... da steht dann nur drin das ein critical error aufgetreten ist und ich mich beim admin melden soll .. den klick ich weg und ich komme dann zu nem fenster mit Login: und Passwort: ... oder so ähnlich .... aber kA was ich eingebens oll .. wenn ich alles leer lasse passiert nix .. und einen acc erstellen kann i uach net ....

    vllt ist das was besser beschrieben ..


    mfg

    Chapapa
     
  6. #5 23. April 2007
    AW: Kubuntu Problem

    also linux bedeutet viel recherchieren un das geht so:

    du legst die CD/DVD ein, guckst wenn der Fehler kommt nimmst nen Stift und nen Blatt Papier in die Hand und schreibst den Fehler auf (bzw. machst nen Bild mit Cam).

    Dann startest du wieder Windows und gibst den Fehler bei google ein oder schreibst ihn hier rein.
    Ist nicht schwer und ich glaube fest daran dass du das schaffen wirst :)!

    zu dein Prob: hört sich für mich eher so an als ob die CD im ***** ist oder irgendne Hardware von dir was aber nich sein kann da win anscheinend geht. Ansonsten probier mal eine andere (K)ubuntu Version (welche hast du überhaupt?)

    p.s. genau den Wortlaut abschreiben nich "crytical error ... administrator ..."
    p.p.s bei mir kam nen fehler beim installer wo was mit jobs control war und der ne ash gestartet hat und dieser fehler lies sich auch nicht fürs normale installn umgehen. liegt wahrscheinlich an feisty + c2d falls du den gleichen fehler haben solltest.

    > Solltest du keine Lösung im Web finden versuch eine ältere Ubuntu installation zu nehmen (drapper oder edgy) und mach ein dist-upgrade auf feisty.
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kubuntu Problem
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    587
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.323
  3. Kubuntu start Probleme

    Gnet , 10. März 2009 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    519
  4. kubuntu installations Problem

    WhiteGloves , 26. Dezember 2008 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    388
  5. [Problem] Kubuntu + ATI

    Nosferatu , 29. November 2008 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    414