Kündigungswelle rollt über Power-User

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von CanHurry, 18. Juni 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Juni 2005
    quelle: giga.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Juni 2005
    die können doch denen net einfach kündigen?! wenn im vertrag nix drin steht, sind sie selber schuld.

    so wies 1&1 macht, fänd ichs ja noch in ordnung, aber lycos geht da zu weit. ich würd die anzeigen, wenn meinerseits kein vetragsbruch begangen wurde
     
  4. #3 18. Juni 2005
    looooooool
    Dazu sage ich nur zum glück lebe ich nicht in deutschland :)
    Aber eigentlich ist das schon sehr hart wieso dürfen die einfach so die verträge kündigen ?( dAs kann doch garnicht legal sein :O
     
  5. #4 18. Juni 2005
    Zum Glück bin ich nicht bei Lycos.. ;)
    Aber ich finde das eine Frechheit einfach den Vertrag zu kündigen.
    Lycos bietet doch die flats an, und wenn keine volumen-oder
    zeitbegrenzung vorgegeben ist, kann es denen doch egal sein,
    wie viel Traffic man hat. Müssen sie sich vorher überlegen, wie
    sie das mit ihren Unkosten machen,..etc. *kopfschüttel*

    PS:
    bin bei 1&1 und bei mir hat der Provider auch schon angerufen,
    wegen Tarifwechsel :)
     
  6. #5 18. Juni 2005
    Ich finds einfach nur lustig und freu mich schon auf mein ersten Anruf, weil ich demnächst auch bei 1&1 bin :D :D :D

    Aber das mit der Lycos-Kündigung... Ich mein, umgedreht kann ich ja auch nicht einfach kündigen und für die tollen Sonderangebote die im Moment bei den Providern kommen muss man sich fast überall für 12 Monate verpflichten, währenddessen die Tarife natürlich wieder viel günstiger werden, aber man aus dem Scheiß-Vertrag nicht rauskommt!

    Ich hatte Glück, dass das bei Freenet so gut geklappt hat, weil die in den AGB so nen Zusatz hatten, dass man Flats auch immer zum Halbjahr kündigen kann, sonst hätt ich bis November warten müssen. Und dann muss ich dem Typ von der Hotline erstmal seine eigenen AGBs vorkauen X( Unglaublich! Und als ich das Zeug dann zitiert hatte: "Moment, da muss ich mal nachfragen" :rolleyes:
     
  7. #6 18. Juni 2005
    also ich hab mir die AGB von lycos eben mal durchgelesen und hab nichts gefunden!
    natürlich können sie kündigen wenn man illegales zeugs, geladen hat aber nicht nur mit der begründung, dass man VIEL runtergeladen hat!

    mal schauen wann einer rechtlich gegen diese willkür vorgeht!

    NGI hat mit damals auch gekündigt, aber in ihren AGBs stand das auch so drinne,dass es sich NGI vorbehält die "power-user" zu kikken um den "normalos" niedrige preise liefern zu können =)

    ist aber echt schlimm mit dieses möchtegern providern!
    FLATRATE ist FLATRATE - nur weil die an den leutz verdienen wollen, die ihre flat eigentlich nicht bräuchten!

    so long
    humpidum
     
  8. #7 18. Juni 2005
    Also ich wechsle demnächst auch und hoffe, dass die mich nich kicken werden^^ Aber ich befürchte das eher nich, weil das is z.Z. ein kleiner Anbieter :)


    Wenn ich 1&1 Kunde wäre, dann würd ich die 100 Euro nehmen und mir einfach einen billigeren Anbieter suchen ;)
     
  9. #8 18. Juni 2005
    da gibts echt nur wenig die so günstig sind, vielleicht gmx aber da darfst du dann auch nicht mehr hin, weil united internet
     
  10. #9 18. Juni 2005
    also ich hab jetzt bei 1&1 gekündigt und geh nun zu freenet.. :]
     
  11. #10 18. Juni 2005
    ich glaube aber nicht, das freen et da noch ewig ruhig sein wird, denn irgendwann können die sich auch keine power-user mehr lesiten, die auf kosten von freenet surfen und leechen. andererseits sollten solche anbieter dann aber auch nicht als tarif ne flat nehmen und die anpreisen wie 1&1:

    Endlich! Eine "echte" Flatrate:

    * Keine Volumen- oder Zeitbeschränkung
    * Keine Geschwindigkeits-Einschränkung
    * Gleicher Preis für alle DSL-Geschwindigkeiten
    * Keine Tarif-Einrichtungsgebühr

    da müsste das schon so in der art lauten:

    Endlich! Keine "echte" Flatrate:

    * Keine Volumen- oder Zeitbeschränkung
    * Keine Geschwindigkeits-Einschränkung
    * Gleicher Preis für alle DSL-Geschwindigkeiten
    * Keine Tarif-Einrichtungsgebühr
     
  12. #11 27. Juni 2005
    Andererseits, wie schon oben gesagt, kann ich auch net einfach kündigen, bloß weil ich wenig verbrauche und wo anders entsprechend nen passenderen Tarif finde. Beispielsweise mein Vater der hat nen 5Gig-Tarif bei Freenet und verbraucht im Monat mal um die 100MB- mich hats glatt umgehaun als ich das sah. Als ich noch kein DSL hatte, hab ich da öfters was gezogen und ihm deshalb nen 5Gig-Tarif eingeredet-er wollte so nen 2 oder 1Gig-Tarif. Aber er kann da auch net wechseln und finanziert da aber die Poweruser im Gegenzug mit. Hmm, ungerecht ist die Welt...
     
  13. #12 28. Juni 2005
    4-5 gb "verschwenden" geht ja noch .. mein dad is am gleich anschluss und ich denke er verbraucht 1-2 % von dem was ich verbrauche an traffic <gg>

    jedenfalls hoff ich es wirkt sich jetzt noch alles zum guten aus:

    ich hab seit januar 1und1 dsl 1024zger mit ner flat. verbrauche so 50 GB im monat .. ich wurde noch NiCH angerufen. kann sogar schon inne deutschlandflat wechseln. nur ich will warten bis ich in 6000 wechseln kann .. hab aber angst, dass mich in der zeit 1und1 anruft, und sagt "wenn du nich gehst, dann bleibst du erstmal bis vertragsende auf deinem dsl 1000 sitzen"

    das is mein problem .. hoffentlich kann ih noch "durchflutschen" ohne dass 1und1 mein traffic ankuck.
     
  14. #13 28. Juni 2005
    hat jmd von euch ne ahnung wie des bei congster aussieht?

    weil da bin ich jetz hingewechselt.da is auch echte flat,wehe die machn sowas auch mit mir.ich lade jeden tag so 3-5 gb
    naja is noch ne soviel aba bin trotzdme power user
    hat da jmd scho ne erfahrung mit gemacht?

    wenn ja bidde schreiben

    mfg sat1
     
  15. #14 28. Juni 2005
    So weit ich die Info habe dürfen die keine leute Kündigen!!!
    Habe mal einen befreudeten Anwalt gefragt!! Er sagt wenn nichts in den AGB steht kannste die verklagen!!! Das werden euch auch die verbraucher zentralen mitteilen!! Die auch schon des öffteren angrufen worden sind!!


    MFG


    ***Rave-Master***
     
  16. #15 28. Juni 2005
    Recht haste!

    Die müssen sich erstmal genauso an den Vertrag halten wie man selber auch. Zudem kommt noch dazu dass sie Dienstleistungen anbieten, die genauestens im Angebot beschrieben sind (keine begrenzung!!!). Deswegen ist es kein Vergehen das zu nutzen. Bin bei Congster und glaube kaum dass die Telekom da mitzieht aber wenn einer von euch ne Kündigung erhält würd ich da sofort was in die Wege leiten. Man muß sich ja nichta lles gefallen lassen!! X(
     
  17. #16 28. Juni 2005
    Die News sind schon Uralt..
    genau durch disen Text hab ich bei 1und1 da Persönlich angerufen der typ am telefon hat sich selbst wiedersprochen..
     
  18. #17 28. Juni 2005
    so ein dreck ich würde es sofort zur anzeige bringen da ich den ganzen agb´s zustimmen musste und sie mir somit den service zusichern müssen egal ob ich 100gig im monat verbrauche oder nur 5, ich finde das ist ne schweinerei wir zahlen uns doch noch dumm und dämlich, jetzt kommt ja auch noch ne gez auf den pc na toll, deutschland beute uns aus bitte ! mfg docpac
     
  19. #18 28. Juni 2005
    also ich hab auch ordentlich Traffic so ca 100 - 150 Gb im Monat das kommt hin, das habe ich dem 1&1 Typ auch gestern gesagt am Telefon, und der meinte, man kündigt niemand bietet nur einen anderen Provider an, was ich aber net mache :D :D :D :D die haben mich jetzt und jetzt haben sie den BitSalat :D :D :D :D
     
  20. #19 28. Juni 2005
    Also wenn man doch dazu gezwungen wierd zu wegseln oder gekündigt wierd habe die ,die mehr kosten (wenn man welche hat) für den neuanschluß zu tragen! Und weitere gebühren!!


    MFG



    ***Rave-Master***

    PS: da gibt es Gesetze für!!
     
  21. #20 29. Juni 2005
    kann ja auch ne wahr sein des die einen einfach kündigen.hab mich auch mit der verbraucher zentrale in verbindung gesetzt, und wenn des bei mir passieren würde, könnte ich glei zu denen gehen... die finden des unerhört.es is einfach ne rechtlich, außer es steht was inner agb (aber wer liest die am anfang scho :rolleyes: )

    mgh sat1
     
  22. #21 7. Juli 2005
    Also ich bin auch 1und1 Kunde und Lade im Monat so 150-200 GB
    Und habe noch nie Post oder so bekommen!
    Bei meinen Freunden is es genau so und die haben auch keine Post bekommen!

    Masterkiler
     
  23. #22 7. Juli 2005
    ich war auch bei 1und1 dann wurde mir der vertrag gekündigt dann wollte meine mutter 1jahr kein dsl dann konnte ich sie nach einem halben jahr überreden das sie wieder dsl holt und jetzt bin ich bei web.de hab schön öfters über 40GB gehabt un die haben damit kein problem :D
     
  24. #23 7. Juli 2005
    Is schon so ne kleine Frechheit ! Aber ich werd ehh net über 20 GB saugen
     
  25. #24 7. Juli 2005
    moege der krieg beginnen! 1und1 will mich NiCHT in die d-flat wechseln lassen .. wenn ich dsl 6000 nehmen will, muss ich 40€ (!!) fuer die flat zahlen ..

    also lass ich jetzt auch die leitung qualmen, bis 1und1 mir 100 euro gibt und ich endlich da raus kann! weil sonst kann ich erst januar kuendigen!

    die feine art isses ja wirklich nich, aber da ist 1und1 selbst schuld .. wenn ich ne flat kauf, will ich auch ne flat nutzen! dafuer ist sie ja da ..

    >> [23:57:51] <J0rd4N> Bandwidth: (Current Downstream: 125.14kb/s ¤ Current Upstream: 7.24kb/s)

    ^^
     
  26. #25 8. Juli 2005
    @J0rd4N

    Nette Leitung.
    Der Upload Gefällt Mir.
    Bekomm Ich Den Auch Bei Der T-Com? ;)

    Ne Mal In Ernst. 1&1 Stinkt Zum Himmel
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kündigungswelle rollt Power
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    800
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.111
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    486
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    871
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    532