Kulanz von Apple und wie entscheiden?

Dieses Thema im Forum "Macintosh" wurde erstellt von Testtage, 26. Januar 2013 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Januar 2013
    Hallo,

    Ich hab wegen einer zu langen Reperatur von einem Apple Retailer von Apple eine Kulanz für mein Macbook bekommen. Man muss dazu sagen das die Garantie vom MBP 13 schon abgelaufen ist.

    Apple hat mir da 2 Optionen überlassen, entweder Apple zahlt die Reperatur für mein MBP. Wobei ich denke das die Festplatte kaputt ist. Oder Apple gibt mir ein "Geschenk", denke mal iwas kleines ipod oder so.

    Jetzt weiß ich nicht wie ich mich entscheiden soll, die Festplatte 250gb kostet gerade mal 45 Euro bei ebay.
    Wie würdet ihr euch entscheiden?
     

  2. Anzeige
  3. #2 26. Januar 2013
    AW: Kulanz von Apple und wie entscheiden?

    Reperatur zahlen lassen. Nen MP3 Player hat doch eh jeder
     
  4. #3 26. Januar 2013
    AW: Kulanz von Apple und wie entscheiden?

    aber ich denke es ist nur die 45 Euro Festplatte. Glaubt ihr ich kann ne SSD einbauen lassen und die 45 Euro z.b. gutschreiben lassen?
     
  5. #4 26. Januar 2013
    AW: Kulanz von Apple und wie entscheiden?

    Kennst du anrufen und nachfragen?
     
  6. #5 26. Januar 2013
    AW: Kulanz von Apple und wie entscheiden?

    ipod nehmen und unverpackt verkaufen; ssd kaufen und einbauen. das ganze nur wenn du wirklich sicher bist, dass es die platte ist.
     
  7. #6 26. Januar 2013
    AW: Kulanz von Apple und wie entscheiden?

    Ja kann er - und sollte er auch tun. Man wird dir sicherlich sagen können, was das Geschenk bspw. sein kann.
     
  8. #7 28. Januar 2013
    AW: Kulanz von Apple und wie entscheiden?

    bedenke, dass es nicht nur die festplatte sein kann! außerdem checken die bei der reperatur auch alle anderen sachen und machen sauber!
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...