Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von GUERILLA, 11. Februar 2008 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Februar 2008
    bin EIN STOLZER Kurde; die Kurden sind so krass sie sind mit PKK und Abdullah Öcalan flaggen vor dem arena rumgelaufen, und haben für die rechte der kurden in der türkei gefordert:spam: ca. 2000 kurden waren da

    {bild-down: http://www.hollapics.com/uploads/a8fd063604.jpg}


    da sieht man das PKK in EU verboten ist...=) =) =) naja vllt haben sie ja jetzt die wahrheit erkannt

    mehr dazu: 20.000 Zuhörer in Köln: Die One-Man-Show des Tayyip Erdogan - SPIEGEL ONLINE

    leute das hier ist kein hetzt topic, die türken wundern sich warum sie nie in EU reinkommen
    dan guckt mal was sie mit den kurden in der türkei anstellen:kotz:
    der Erdogan meinte er in der Rede : "Assimilation ist gegen die Menschenwürde" ( weil die Deutschen ja die Türken integrieren wollen)...seit 80 jahren versucht die Türkei die kurden in der Türkei zu Assimilieren

    echt krass die Kurden douuuuuuuuuuu
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

    Tjoa, und wie schon vor vielen Jahren angekündigt und schon in Pariser Vororten mit ner Tüte Popcorn zu sehen war - ballt macht's Peng.

    Und dann werden wieder die Krokodilstränen rollen und Sprüche à la "Ach wie Schreck wie konnte das denn nur passieren oh jemine..." fallen.

    Ich werds mir genüßlich mit ansehen, wie die Multikultifaust durchs Lande schlägt.

    Wäre ja nicht das erste mal, dass ein Land bzw. ein Volk auf die F**** fliegen muss, bevor es aus seinem Konsumterror und seiner Ellenbogengesellschaft erwacht...
     
  4. #3 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

    Von wegen bin kein Kurde.
    Schon dein Avatar Bild zeigt das du Kurde bist, genau deswegen wird ihr nie ein eigenes Land besitzen, da ihr ein Volk von Bauer und Bergbewohnern seit(ist keine Beleidigung sondern die Wahrheit).
    Ihr habt nicht mal das Selbstvertrauen zuzugeben das ihr Kurden seit.
    Wenn ihr :poop: baut seit ihr Türken, wenn ihr eine auf die :sprachlos: bekommt seit ihr Kurden.
    Das gleiche läuft in der Türkei.

    mfg
    tekilla
     
  5. #4 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

    äh was hat Che Guevara mit kurden zu tun?

    und warum können Bauern und Bergbewohner kein eigenes Land haben?

    nur so eine Interessensfrage?


    MfG
     
  6. #5 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

    das finde ich ne Riesenfrechheit von den Kurden in Deutschland.
    tayip Erdogan is der erste President der sich auch mal für die Kurden einsetzt, er liees erlauben das man in den kurdengebieten auf kurdisch unterrichten darf.(was lange zit verboten war)
    Er hat eine kurdische frau mit ins Parlament eingeladen.

    Und dann sowas von den Kurden?
    Eine Frechheit finde ich. Undankbar mehr nicht.
    Feuern eine terroristische organisation an und halten dabei auch noch ein schild hoch worauf steht (Schluss mit der Vernichtung) ouu man wer hat denn den ersten anschlag seit langem wieder auf die türkei verübt.
    Langsam muss die Türkei auch handeln und das macht der erdogan richtig so.
    Lange zeit hat er es ignoriert doch irgendwann muss man ja gegen terrornetzwerke welche die Türkische Regierung stürmen und unschuldige leute umbringen, handeln.

    Ey leute und bitte keine "scheiss-türkei-flameposter" hier^^
    Nur Fakten

    @XXXLutz

    Sein Nick is Guerilla
    so nennt sich auch die Pkk organisation also das heisst das er nich ganz abgeneigt von der PKK is. Muss aber nich heissen das er einer ist er ist halt nur Pro PKK

    Naja ein eigenes land können sie vielleicht haben aber ihnen steht keines zu
    Schluss aus Ende.
     
  7. #6 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

    also das mit Guevara hat dir schon tr-chikka-lover erkärt,

    Ganz einfach weil GUERILLA nicht mal in der lage ist zuzugeben das er Kurde ist.
     
  8. #7 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

    und was hat das nun mit dem thema an sich zu tun ob er kurde ist oder nicht ?? man sollte doch - wenigstens versuchen - einigermaßen objektiv zu urteilen...
     
  9. #8 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

    Wo steht denn das bitte mit Guevara?
    Erklär doch mal bitte, ich habs nirgendswo lesen können.. ?(
     
  10. #9 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

    Also gut dan fang ich mal an:

    Ministerpräsident Erdogan hat im Sommer 2005 als erster türkischer Regierungschef überhaupt öffentlich davon gesprochen, dass es im Land ein Kurdenproblem gibt. In nationalistischen Kreisen und in der Armee hat dieses Eingeständnis für Aufregung gesorgt. Allein schon Diskussionen über die Neubewertung des Verhältnisses zu den kurdischen Staatsbürgern und über die Definition der türkischen Nation bedeuten für die Kemalisten einen Verrat an den Prinzipien Atatürks, als deren Verteidiger sie sich aufspielen.
    Die Regierung Erdogan hatte nach ihrem Amtsantritt im März 2003 im Zuge der Annäherung an die EU einiges getan, um die Lage der Kurden zu verbessern. Sendungen in kurdischer Sprache am staatlichen Radio und Fernsehen sind inzwischen erlaubt.

    Also ist Erdogan woll der letzte der von den Kurden verurteilt werden darf.


    mfg
    tekilla
     
  11. #10 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

    dann hol ich es nach^^
    Guevara war meines Wissens nach auch ein Guerilla Kämpfer und viele kurden und aleviten tragen ihn auf dem t-shirt weil sie dann cool sind xD
     
  12. #11 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

    schön dass du dir mühe gegeben hast meine frage nicht mal ansatzweise zu beantworten......
     
  13. #12 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

    Spoiler
    Guerilla werden meines Wissen nach auch irgendwelche Söldnertruppen genannt, schon lang. Oder ist das bis jetzt immer nur ne Bezeichnung für Kurden gewesen? :-s

    Aha.. mh.

    mmn ist das hier wohl ein Hetzthread, wenn auch nicht beabsichtigt. Man sieht, dass wieder nur Scheiße bei rum kommt.
    Btw frag ich mich, wieso Kurden hier demonstrieren? Afrikaner gehen heir doch auch nicht gegen Warlords auf die Straßen. :-s
    das biegt sich auch jeder zurecht, wie ers hören will. Und mit Sicherheit ists nicht überall in der Türkei gleich, und auch von den Bewohnern abhängig. Im 2. Weltkrieg gabs in Deutschland auch Menschen, die Juden geholfen haben. (und wehe jetzt sagt jmd, ich hätte diese beiden Dinge DIREKT vergleichen/gleichgestellt, das war nicht meine Absicht.)
    ich sollte schneller schreiben.
    ..ach lest es nicht, gibt eh nur Flame und auf Fragen wird nicht eingangen, diskutiert schonmal gar nicht. :-/

    Guerilla Kämpfer gabs übrigens schon im 18. Jahrhundert und da waren es Spanier. Zumindest kommt der Begriff aus dem Spanischen. Will nicht sagen, dass der nicht für Kurden verwendet wird, bzw. die ihn verwenden, aber wieso muss man das direkt so sehen.. hachja. :-'
     
  14. #13 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

    Guerillaeinheiten haben soviel mit Kurden und Türken zu tun, wie Kühe mit Kernkraftwerken.

    Putzig und süß, dieser ewig lange Streit zwischen den Kurden und Türken.
     
  15. #14 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

    och leute informiert euch doch erstmal, guevara wurde in argentinien geboren = kurde oder türkei?

    NEIN

    er war ein kubanischer revolutionär

    auch wenn er ein GUERILLAkämpfer war, heißt noch nich das er ein PKK anhänger ist oder war, was sich einige hier zusammen reihmen.

    Und nur weil einer so ein avatar hat, heißt das noch lange nicht das er ein kurde ist....

    iq von 20?


    und zur info: guerillakämper sind krieger oder auch SOLADTEN (erinnerung, napoleon und sein russlandfeldzug). die einfach aus dem hinterhalt angreifen und wieder verschwinden, und dann plötzlich wieder auftauchen und kämpfen. terroristen sind auch so kleine mini guerillas ^^


    von wiki, damit ich nich alles beschreiben muss
     
  16. #15 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

    Aha :rolleyes:
    informier dich erstma bevor du hier auf eine arrogante weise leute verurteilst und mist laberst:

    Auszug aus WIkipedia
    Arbeiterpartei Kurdistans – Wikipedia

    da wirste gaaaannz viel lesen was die kurden mit der guerilla zu tun haben.
    man man


    lete jetzt beim Thema bleibnen.
    Wen interessierts ob der typ nen kurde is oder nicht.
    Das thema is immer noch ob dsa Verhalten der Kurden hier gerechtfertigt der einfach schlecht und undankbar war.
    Oder wenigstens halt nen kommentar dazu abgeben
     
  17. #16 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

    ich sagte auch nicht das Guerillakämpfer PKK Anhänger sind, sondern das die PKK meint sie wären welche und sie haben Guevara als Vorbild.
    Also erst Lesen, Verstehen und dan Posten...
    Aber das wollt ihr ja ee nicht verstehen...




    mfg
    tekilla
     
  18. #17 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

    Vor allem "seit".
    In diesem Moment frag ich mich wer der wirkliche Bauer hier ist, und du bist bis jetzt mein Nr.1 Tip.

    Was soll man dazu sagen, es ist doch jedem klar, dass alle Minderheiten in der Türkei, Iran, Irak etc. diskriminiert werden. Besonders die Kurden leiden viel, sie können am wenigsten für ihre Lage.
    Das Volk wurde ohne es zu fragen in mehreren Ländern unterteilt, und in jedem Land wurden sie bis heute unterdrückt.
    Dauernd spricht man von Terror seitens der Kurden, aber die wahren Terroristen, das sind die Türken. Das können sie natürlich, wie immer, nicht zugeben.


    Herr lass' Hirn regnen.
    Aber verrate mir doch bitte warum ihnen keins zusteht.
     
  19. #18 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan


    äh sorry aber ich hab recht ;)

    guerilla ist art von KRIEGSführung und wenn die kurden meinen es als "schwert der rache" anzusehen, ist das nicht mein problem, es ist immer noch eine kriegsführung bzw. keine friedliche lösung.


    Mir geht es nicht darum zu sagen das die PKK guerillas sind oder nicht, eher darum das man nicht einfach irgendwelche vorurteile gegenüber andere ausarbeitet usw.
     
  20. #19 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

    Dann steht den Katalanen in Spanien auch ein land zu :rolleyes:
    Aber über die regt sich ja keiner auf is ja "nur" in spanien und spanien is ja in der EU also können sie ja nur alles richtig machen! und nicht in der Türkei oder einem muslimischen land. Über die kann man nämlich immer am besten ablästern :rolleyes:

    Sag ma was würdest du sagen wenn hier irgendein VOlk ein eigenes Land in deutshland beansprucht eine eigene regierung beansprucht und dies mit Waffengewalt gegen die Regierung und frauen und Kindern durchsetzen will.
    Denk ma drüber nach.
     
  21. #20 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

    Danke für diesen Topic.

    Also ich persönlich bin Kurde vom irakischen Teil. Und wer die Geschichte der Kurden kennt ,weiß das sie immer unterdrückt und benachteiligt wurden ,seit es sie gibt.
    Auf Youtube kann man sich einige Dokus darüber anschauen

    Verkauft und Verraten - Die Geschichte der Kurden
    http://youtube.com/watch?v=L06qwZUreqw

    Kurden ein Volk das es nicht geben darf
    http://youtube.com/watch?v=M877cOdy-38

     
  22. #21 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

    @wurmlie^^


    datt war auch nich an dich gerichtet sondern an den vor dir.
    er meinte ja das die beiden so weni miteeinander zu tun haben wie kühe mit kernkraftwerken was nicht der fall ist :D
     
  23. #22 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

    ach passt schon xD hehe

    aber ich finde das die auch bei sich im land auf die straße gehen sollen und nicht nur in deutschland. Aber vielleicht kann man es als nicht kurde , gar nicht so gut beurteilen
     
  24. #23 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan





    jaja immer die Türken, wir fliegen ja in die Luft, Töten diejenigen Kurden die kein Bock auf PKK haben, bringen die eigenen Leute um wenn sie die PKK nicht mit Geld unterstützen, Vergewaltigen die eigenen Frauen die für die "Sache" auf die Berge gehen.
    Ich könnt jetzt weiter verzählen aber das kennst du bestimmt ja, aber willst es halt net wahr haben.




    Eben aber nicht nur die Türken sind daran schuld, das ihr immer noch kein eigenes Land habt und woll nie eins haben werdet.
    Nach dem 1 Weltkrieg war das Osamanische Reich hinüber und die Engländer, Franzosen und was weiss ich wer haben dan die Staaten neu geründet, und wer hat wieder nix bekommen genau die Kurden.
    Wie auch von wem wollt ihr es denn haben vom Irak, Iran,Syrien oder doch von der Türkei:rolleyes:
     
  25. #24 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

    Es gibt ja ne menge Professoren hier, die über das Thema soviel berichten können. (vorsicht Ironie ;) )

    Ich frag mich was die ganzen Kurden, die friedlich in der Türkei mit Türken zusammn arbeiten und leben, sie als Brüder bezeichnen, zu dem ganzen müll sagen würden.

    Sag mal Kurdistan...von wann ist den das 2 Video???

    Youtube kann man auch super als Quelle benutzen...soll ich dir Videos zeigen die es anders schildern ;)...

    Wenn man sich das 2. Video anschaut, sieht man schön wie die armen Kinder in der Schule ausgebildet werden ;)...mehr brauch man glaub ich nicht sagen...

    Jeder der denkt das die Kurden, irgend etwas bekommen werden von der Türkei (damit mein ich die Terroristen) liegt gewaltig daneben...

    Erdogan, hatte allen Kurden in den Bergen angeboten, das sie runter kommen können ohne bedenken, das ihnen geholfen wird, das sie nichts zu befürchten haben...damit die sache anders gelöst werden kann...niemand ist darauf eingegangen von denen...jetzt wo wir die nase voll haben, und die sache anders angehen, kriechen sie aus ihren löchern aus, und verlangen das auf Diplomatischen wegen zu lösen...

    So gehts wenn der ***** auf Grundeis läuft. Sie haben ihre Chance verspielt...jetzt werden andere seien aufgezogen...diesmal rettet sie nichts mehr so schnell.
     
  26. #25 11. Februar 2008
    AW: Kurden protestierten in Köln gegen Erdogan

    Kurden wurden und werden heute noch unterdrückt. Heute beispielsweise haben die Kurden im Irak eine autonome Region geschaffen und die Türken fürchten sich nun ,deshalb wollen sie in den Irak einmarschieren.

    Klar werden die Kurden auch von anderen Völkern unterdrückt aber am meisten von euch Türken.
    Man sieht doch wie ihr drauf antwortet. mit solch einer Ausdrucksweise.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...