Kurzfristig als Schüler 12. Klasse abbrechen und im Sommer wiederholen ??!

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von sge4ever, 11. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. März 2008
    Hey,

    stehe vor einem echten Problem.

    Bin momentan in der 12. Klasse, bin aber relativ schlecht, Mathe 2 Punkte, in meinem LK Englisch komme ich überhaupt nicht mehr mit, da hatte ich zwar im Halbjahr 7 Punkte aber sowie es jetzt ausschaut wäre das momentan wohl auch unterm Strich und Physik hatte ich im Halbjahr auch nur 5 Punkte, weil ich gebettelt hab und das wäre momentan auch sicher unterm Strich. War jetzt auch circa 2 Wochen nicht in der Schule, habe mich von meinem Arzt krankschreiben lassen, wegen Antriebslosigkeit ( also eigentlich kann man es auch als Faulheit bezeichnen, ich war halt müde und hatte nie bock zu lernen)

    nunja heute hatte ich einen Termin mit meiner Oberstufenleiterin, da ich mir überlegt hatte mich in die 11. Klasse zurückstufen zu lassen, da ich dann eine neue Chance habe bessere Noten zu bekommen ( ab der 12. Klasse zählt es ja fürs Abitur) Weitermachen will ich eigentlich nicht weil mir der Schnitt einfach viel zu schlecht ist und ich auch Angst habe so durchs Abi zu rasseln. Nun hat mir meine Oberstufenleiterin angeboten, dass ich mir auch bis zu den Sommerferien eine Art "Auszeit" nehmen kann und nach den Sommerferien mich wieder voll auf die Schule in der Klasse 12 konzentrieren zu können. ( also freiwilliges Wiederholen )
    Die meisten von euch werden jetzt wahrscheinlich denken, dass das ja geil sei über 3 Monate schulfrei zu haben. Doch ich merke schon jetzt nach 2 Wochen, dass es doch recht schnell langweilig wird, zumal die ganzen Kollegen und auch meine Freundin in der Schule sind und somit meist nur am Wochenende Zeit haben.
    Ich bin jetzt am überlegen, wie ich meine eventuelle "Auszeit" von 3 Monate SINNVOLL gestalten kann, also sprich dass ich evt. was arbeite oder so. Am besten fände ich wenn ich in dieser Zeit ins englischsprachige Ausland gehen könnte, um meine Englischkenntnisse erheblich zu verbessern, da dies ja auch mein 2. Leistungskurs ist/war und ich doch im sprachlichen erhebliche Lücken habe. Jedoch weiß ich nicht an wenn ich mich da wenden soll, da ein Schüleraustausch etc. ja normalerweise schon ein Jahr im vorraus geplant sein muss.

    Bin mal auf eure Ratschläge und Vorschläge gespannt...

    BW ist Ehrensache
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 11. März 2008
    AW: Kurzfristig als Schüler 12. Klasse abbrechen und im Sommer wiederholen ??!

    wie du deine 3 monate sinnvoll ausnutzen kannst:

    - nochmal den anfangstoff der 12 angucken, um bei nächsten mal schon ein wenig vorbereitet zu sein
    - lernen
    - wenn du geld verdienen willst aushilfsjob
    - vielleicht zur nachhilfe gehen um die sprachlichen lücken wieder etwas zu füllen
    - die sachen die dir schwer fallen im sprachlichen wiederholen und lernen

    und sonst fällt mir da nur noch LERNEN ein^^.

    wie du so schnell ins ausland kommst weiß ich nicht. aber du musst auch beachten, dass die amerikaner z.b nicht so englisch reden wie du es schreiben solltest^^(umgangssprache). die nachhilfe wäre da eine alternative.

    mfg
     
  4. #3 11. März 2008
    AW: Kurzfristig als Schüler 12. Klasse abbrechen und im Sommer wiederholen ??!

    ok danke schonmal....

    hoffe auf weitere ratschläge und möchte immer noch wissen wie und ob das überhaupt möglich ist kurzfristig ins ausland zu gehen
     
  5. #4 11. März 2008
    AW: Kurzfristig als Schüler 12. Klasse abbrechen und im Sommer wiederholen ??!

    Adriano hat recht : LERNEN!!!
    Der Vorteil an einem Auslandsbesuch ist, das es dir viel einfacher fällt, dich im Unterricht zu beteiligen, was dir beim richtigen Leherer massenhaft Punkte bringt. Wie man das so kurzfristig schafft weiss ich leider auch nicht,aber sich nochmal mit den sachen aus 12 zu beschäftigen is eig das sinnvollste was du machen kannst.
     
  6. #5 11. März 2008
    AW: Kurzfristig als Schüler 12. Klasse abbrechen und im Sommer wiederholen ??!

    ja mich mit den sachen aus der 12 zu beschäftigen und zu lernen hatte ich eh vor, weil so rumschludern und nie hausaufgaben machen wie bisher so geht es nicht weiter...

    hmmm hoffe jemand von euch weiß was wegen dem kurzfristigen auslandsaufenhalt am geld würde es nicht scheitern, habe mal gegoogelt aber leider nichts anständiges gefunden

    mfg
     
  7. #6 11. März 2008
    AW: Kurzfristig als Schüler 12. Klasse abbrechen und im Sommer wiederholen ??!

    drei monate praktikum in einem internationalen unternehmen.

    aber ohne gute beziehungen nicht zu realisieren.

    "urlaub" im ausland. trampen durchs amiland (mit deinen knapp nichtmal 18 wohl nicht zu realisieren). und sich vor ort nen job als aushilfe suchen. ... da würd ich als elternteil nicht mitspielen.

    bleibt nur, was mein vorredner vorgeschlagen hat.

    und

    was spricht dagegen, wenn du nochmal mit deiner lehrerin sprichst und den rest des schuljahres in der zwölf weitermachst / direkt jetzt in die elf zurück gehst?

    gruß

    spotting
     
  8. #7 11. März 2008
    AW: Kurzfristig als Schüler 12. Klasse abbrechen und im Sommer wiederholen ??!

    wichtig auf jeden fall: deinen kopf fit halten! ich merks an mir auch gerade: 3 monate semesterferien und ich weiß gar nicht mehr wie lernen überhaupt geht...

    für deinen auslandsaufenthalt: es gibt so vermittlungsstellen, die dir sogar nen job besorgen. ein kumpel von mir war 6 monate in frankreich und hat da als barkeeper gearbeitet. man wird zwar nicht reich, aber du kannst davon leben und dazu noch die sprache üben. sowas gibts bestimmt auch für irland/england.
     
  9. #8 11. März 2008
    AW: Kurzfristig als Schüler 12. Klasse abbrechen und im Sommer wiederholen ??!

    @lux88

    kannst du mal bitte deinen kumpel fragen bei welcher vermittlungsfirma er das gemacht hat?


    @ spotting

    zurückstufen lassen in die 11. macht unsere Schule nicht, weil sie es für nicht effektiv halten, da ich ja schon die versetzung in die 12. klasse im letzten sommer bekommen habe.
    und weiter bis zum sommer in die schule zu gehen halte ich persönlich auch nicht für sehr sinnvoll, da ich dann bestimmt wieder nur rumdümpeln würde und mich nicht sehr anstrengen würde, da es ja eh nich zählt.

    stattdessen möchte ich halt was sinnvolles machen, da wäre so ein auslandsaufenthalt bestimmt die beste alternativ

    hmmmm
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kurzfristig Schüler Klasse
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.186
  2. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    4.301
  3. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.062
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.164
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    463