Lachgas wirklich ungefährlich?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von peterpan, 10. März 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. März 2007
    Hi,

    Ich und ein Freund nehmen schon seid längerem immer mal wieder Lachgas zu uns,
    dass wir uns den kleinen Sahnekapseln in einen Luftballon umfüllen und aus dem
    Luftballon inhalieren. Für alle, die es nicht wissen oder es sich nicht vorstellen können,
    man fängt dabei nicht an zulachen sondern wegen der hohen Dosis wird man für
    kurze Zeit in ziemlich heftige Räusche versetzt.

    Ich habe mich ausgiebig im Internet informiert, dabei habe ich nirgends irgendetwas
    von einer Gefahr lesen können, nur das NO2 geringe Mengen von Vitamin B12 im
    Körper abbaut, doch soll das so gering sein, dass er nicht ausschlaggebend ist.

    Nun wollte ich hier noch einmal fragen, was ihr zu diesem Thema wisst.

    danke
    mfg
    peterchen
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 10. März 2007
    AW: Lachgas wirklich ungefährlich?

    ich kann dir nur diesen text ans herz legen.

    Gefahren:

    Bei der Verwendung von großen Gasflaschen in engen, geschlossenen Räumen besteht geringe Erstickungsgefahr. Lachgas ist brandfördernd (Vergleiche: Glimmspanprobe). Daher dürfen bei Verwendung von Lachgas keine offenen Flammen vorhanden sein. Besondere Gefahren beim Missbrauch als Droge: Falls Lachgas direkt aus Kapseln oder Gasflaschen eingeatmet wird, können die Lippen festfrieren, da aufgrund der Entspannung des unter Druck stehenden Gases eine Abkühlung stattfindet. Zudem können Lachgaskapseln mit Kohlenstoffdioxid-Kapseln (CO2) verwechselt werden. Bei einer solchen Verwechslung besteht akute Erstickungsgefahr. Um nicht dem Erstickungstod zu erliegen, muss ständige Sauerstoffzufuhr gewährleistet sein.

    Quelle: wikipedia.org
     
  4. #3 10. März 2007
    AW: Lachgas wirklich ungefährlich?

    Wohooo, ganz ehrlich, ist dir das nicht nen bissel zu riskant. Lass doch lieber die Finger davon. Ich denke mal gesund kann es nicht sein. Außerdem kann man davon abkratzen soweit ich weiß, immerhin wenn die im Krankenhaus die Sauerstoffzufuhr mit dem Lachgas verwechseln, ist Ende im Gelände.
     
  5. #4 10. März 2007
    AW: Lachgas wirklich ungefährlich?

    oh,

    ein freund von mit hat das ne lange zeit mit feuerzeug gas gemacht! und das war eeecht schädlich,
    aber dem gehts heut noch gut und der hat keine schäden davon getragen,obwohl er das
    langezeit gemacht.


    du must halt für dich entscheiden ob du es weiter machen willst für mansche isses echt gefährlich
    und andere können das ab.also liegt es am ende bei dir und deiner verantwortung.du
    kannst nich sagen: ja da die im board ham doch gesagt dasses ungefährlich war ,wenn du am
    ersticken bist.....

    wenn du immernoch denkst,das du alles unter kontrolle hast,dann noch vieeel spaß mit deinem
    nächsten trip.....bis einer von euch ma ohnmächtig wird und die :poop: so richtig am dampfen is.
    halb geschikkt musst du dann mit ansehen,wenn die situation außer kontrolle gerät und du
    oder dein freund erstickt,weil du zu druff warst ihm noch zu helfen

    so, viel spaß

    pace
     
  6. #5 10. März 2007
    AW: Lachgas wirklich ungefährlich?

    Naja das sagt doch nur aus das es so wie er es macht eigentlich vollkommen ungefährlich ist....Ich mache das auch ab und zu und bisher ist nix passiert udn das wird auch nix passieren wenn man halt keinen Monsterlusftballon nimmt und solang inhaliert bis man erstickt.

    MFG,
    BuffaloBill
     
  7. #6 10. März 2007
    AW: Lachgas wirklich ungefährlich?

    was solls pfeif dir das zeug rein und wenn du halt irgendwann drauf gehst wars das wenigstens wert. ein paar minuten rausch und dafür das risiko irgendwann drauf zu gehn. :rolleyes:


    is mirn rätsel wie man so d*** sein kann so ein risiko einzugehn.... tut mir leid....?(




    mfg
     
  8. #7 10. März 2007
    AW: Lachgas wirklich ungefährlich?

    Ich hab früher auch immer mal Lachgas gezogen, allerdings nicht aus einem Luftballon, sondern immer direkt aus der Flasche. Wenn man aufpasst, passiert da auch nichts. Man weiß wie man das zu kontrollieren hat. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass einen, bei richtiger Handhabung, etwas schlimmes zustößt. Einziges tatsächlich existierendes Problem bei dem Lachgas ist der Preis. Da muss man für 10 Kapseln schon mal 4,30€ abdrücken und in Anbetracht der Tatsache, dass der Rausch nur sehr kurz wirkt, ist das natürlich sehr teuer. Somit handelt es sich um eine richtig edle Droge, die man sich aber einfach nicht so oft leisten kann. Zumindest geht es mir so. Ich hab auch schon seit nem halben Jahr oder so mittlerweile nichts mehr genommen. Da habt ihr mich doch glatt auf eine Idee gebracht. :D
     
  9. #8 10. März 2007
    AW: Lachgas wirklich ungefährlich?

    lachgas kann verdammt gefährlich sein, da die lunge im atem rhytmus nicht nachkommen kann und dann kolabiert
    .. passt blos auf !
     
  10. #9 10. März 2007
    AW: Lachgas wirklich ungefährlich?

    Da muss ich bLeeD voll und ganz zustimmen!
    Ist dir Langweilig oder was? Lachgas ist doch kein Spielzeug!!!:angry: Der Scheiß ist verdammt gefährlich.
     
  11. #10 10. März 2007
  12. #11 10. März 2007
    AW: Lachgas wirklich ungefährlich?

    Hi,

    Danke schonmal für die vielen Antworten.
    Ich glaube trotzdem, dass einige von euch Lachgas und Alkane (z.b Feuerzeuggas)
    verwechseln, die Alkane sind größtenteils hochgiftig, deshalb gibt es dort auch
    erhöhter Gefahr, jedoch ist Lachgas chemisch total anders aufgebaut.

    Zum Thema, dass einer im Krankenhaus gestorben ist weil er Lachgas statt Sauerstoff bekommen hat, ganz klar Lachgas kann nicht zur Verbrennung von Kohlenhydraten im Körper verwendet werden, deshalb Atmet man während eines Trips immer so 4-5 Lachgas Atemzüge und danach dann 3-4 "normale" Luft Atemzüge um den Körper wieder mit Sauerstoff zu Versorgen

    Und dann noch zur Seite "ttp://www.lachgasinfo.de/", die habe ich mit komplett durch gelesen und bin daher stutzig geworden, weil dort nur kleiner Gefahren, ebend das fest frieren der Lippen bei falschen Gebrauch oder der Geringe B12 Abbau großartig erwähnt werden.

    mfg
    peterpan
     
  13. #12 11. März 2007
    AW: Lachgas wirklich ungefährlich?

    Bei häufigem Konsum besteht wahrscheinlich die Gefahr von temporären Nervenschäden infolge Vitamin-B12-Mangels.


    also was sol ich dazu sagen
    ich find sowas genauso dum wie benzin schnüffeln
    besorgt euch wen schon anständige drogen und macht nicht euer gehirn für 3min flash kaputt
     
  14. #13 12. März 2007
    AW: Lachgas wirklich ungefährlich?

    soweit ich weis sollte lachgas nicht mit soviel mengen "konsumiert" werden da es soweit ich weis den sauerstoff zum gehirn unterbindet und dadurch die hirnzellen abkacken... also ich sag mal nach nem 2 ballon bekomm ich leichte kopfschmerzen... aber es is lustig :)
     
  15. #14 12. März 2007
    AW: Lachgas wirklich ungefährlich?

    hi,
    ich hab lachgas schon öfters mit freunden genommen. also wie schädlich es genau ist kann ich dir nicht sagen.. aber wenn du es net jedes wochenende machst dann schadet es sogut wie garnichts. abgesehen davon gibts das im supermarkt und knallt sehr lustig.

    p.s.: pilze und lachgas zusammen soll heroin ähnlichezustände hervorrufen.
     
  16. #15 12. März 2007
    AW: Lachgas wirklich ungefährlich?

    Ich hab auch schon Lachgas konsumiert und kann sagen: es ist toxisch gesehen ungefährlich (so lange du nach jedem 2. Zug oder so auch wieder Mal Luft atmest!!! Das heisst, dass dein Gehirn Sauerstoff benötigt, die Kapseln es aber nicht enthalten. Du musst also Luft atmen um an den Sauerstoff zu kommen.
    Lachgas gelangt in das Blut und ist nach 15-30 Minuten wieder aus die draussen, dass heisst, dass du es automatisch über die Lunge wieder abgibst. Es gibt also keinerlei toxische Nebenwirkungen (Ausser Gehirnschäden bei zu wenig Sauerstoff ;) ).
    Es gibt aber trotzdem 3 Risiken:
    • Direkt aus der Kapsel hat das Gas eine sehr tiefe Temperatur und ist z.T. sogar flüssig -> grosse erfrierungsgefahr der Lippen. Füll das Zeug einfach in einen Ballon, und das Risiko ist weg.
    • Lachgas bindet das B12 Vitamin. Wenn du grosse Mengen Lachgases konsumierst solltest du dafür sorgen, dass dein Körper trotzdem an die nötige Dosis B12 kommt (z.B. du Energydrinks, die enthalten seeehr viel B12)
    • Wenn du "high" bist, dann kann es zu Gleichgewichtsstörungen und anderen Wahrnemungsdefiziten kommen. Pass dann einfach auf, dass du dich nicht bei einem Sturz verletzt.

    An alle die jetzt was mit Feuerzeuggas usw. geschrieben haben: informiert euch bitte zuerst!!! Beim Feuerzeuggas sind es die Pressmittel, die den Geist benebeln. Eine Nebenwirkung dieser Stoffe kann sein, dass das Atmemzentrum des Hirns schlappmacht und man einfach und grausam erstickt!!! LASST DIE FINGER VON TREIBMITTEL AUS DOSEN ETC. Lachgas hingegen ist an sich das Mittel, das dich in einen Rausch versetzt. Es wird heute z.B. beim Zahnarzt sogar als Narkosemittel eingesetzt und wenn die Ärzte es benutzen wird es wohl nicht das Atemzentrum lähmen oder massive Schäden hinterlassen.
    Trotzdem: Halt dich an die Regel des Drogenkonsums: Alles in Massen!!!
     
  17. #16 12. März 2007
    AW: Lachgas wirklich ungefährlich?

    in massen? :rolleyes:
     
  18. #17 12. März 2007
    AW: Lachgas wirklich ungefährlich?

    sinnlos sowas oder? Wenn man nicht einmla weiss was für risiken osn kram hat das dann einfach so regelmäßig zu konsumieren finde ich schon sehr leichtsinnig
     
  19. #18 12. März 2007
    AW: Lachgas wirklich ungefährlich?

    das is so ungefähr der geilste rechtschreibfehler seit langem! xD
    love it
     
  20. #19 12. März 2007
    AW: Lachgas wirklich ungefährlich?

    Ja frag ich mich auch. Dann soll er liebr Pilze nehmen oder Kiffen, bringt beides gut zum Lachen.
    Ist zwar nicht unbedingt so gesund aber weit nicht so schädlich wie Lachgas.
    @Schnappi: Das kommt jetzt in meine Sig =) :D
     
  21. #20 27. März 2007
    AW: Lachgas wirklich ungefährlich?

    naja obs gefährlich ist keine ahnung, kann nur nochmal laut rumschreien, das lachgas zu 7% die erderwärmung/den treibhauseffekt vorantreibt... fragt mich nciht woher ich das weiß, ich weiß es halt, ist zwar im gegensatz zu den 55% von CO² nicht gerade prickelnd, aber 7% sind immerhin 7 von 100...^^

    peacz.
     
  22. #21 27. März 2007
    AW: Lachgas wirklich ungefährlich?



    na dann sollten wir es lieber wegatmen beovrs der umwelt schadet xD

    b2t: ich denk nich, dass die mieste hier genug ahnung haben (fachliches wissen) zu dem thema. such dir lieber seiöse seiten bei google, die speziell das thema behandeln
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Lachgas wirklich ungefährlich
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.365
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    11.422
  3. [Video] Hund auf Lachgas

    Spood , 25. August 2011 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.236
  4. [Video] Lachen mit Lachgas

    XtodaZ , 10. Juli 2011 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.155
  5. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    758