lackiervorbereitung wer kennt sich aus?

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von erli89, 19. März 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. März 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    hallo,

    ich möchte meine ktm 360 lackieren lassen.
    von einem kumpel der vater arbeitet in einer kfz firma, der kann es mir günsitg besorgen.
    aber damit es mir noch günstiger kommt sollte ich es vorbereiten -> schleifen und säubern.
    jetzt wollte ich fragen wie ich vor gehen soll?
    mit was für einer körnung soll ich das platik schleifen?
    ich hätte mir vorgestellt: zuerst 300er und danach mit einem 600er drüber schleifen.

    kennt sich jemand aus?

    danke schonmal

    img0016cu1.jpg
    {img-src: //img512.imageshack.us/img512/4333/img0016cu1.jpg}
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 19. März 2007
    AW: lackiervorbereitung wer kennt sich aus?

    musst halt nasschleif papier nehmen... würde vorher gucken ob du noch was spachteln/füllern musst.

    edit:
    und spann mal die kette n bissl :D
     
  4. #3 19. März 2007
    AW: lackiervorbereitung wer kennt sich aus?

    Hey

    Also erstmal musst du deine KTM ganz auseinander baun.

    Dann säubert du erstmal alle Teile soweit es geht.

    Und als nächstes fängst du mit ner Körnung die ungefähr bei 200 liegt an. Und ganz wichtig,
    komm mir ja nicht auf die Idee des alles von Hand zu schleifen. Dafür solltest du schon ne Maschine nehmen.

    Und dann steigerst du die Körnung langsam in 50er schritten. (die nächste Körung eben nehmen wo halt kommt *g*)

    Du kannst da schon bis 800er Körnung hochgehen. Und am schluss Schleift du noch mit 1000er nass.

    Aber am besten Informierst du dich nochmal bei der Lackiererei, damit du auch ja nichts falsch machst.

    Bye.
     
  5. #4 19. März 2007
    AW: lackiervorbereitung wer kennt sich aus?

    also 1000er brauchst du garantiert nicht
    säubern tust du mit verdünnung
    wenn du alles schön gleichmässig mit 600er schmirgel schleifst reicht das locker !
     
  6. #5 19. März 2007
    AW: lackiervorbereitung wer kennt sich aus?

    So wie ich das sehe könnte die auchmal nen Lappen und nen Tröpfchen Öl vertragen ;) Wielange haste die jetzt schon drauf?
     
  7. #6 19. März 2007
    AW: lackiervorbereitung wer kennt sich aus?

    Die Oberfläche mit Nassschleifpapier anrauen, grundierung rüber, lack drüber und ggf. klarlackdrüber hauen!
     
  8. #7 19. März 2007
    AW: lackiervorbereitung wer kennt sich aus?

    das foto ist nicht mehr aktuell ^^

    ich habe sie inzwischen schon auseinadner gebaut.
    alle verkleidungstele runter, tank weg, lenkstange weg, kabelraum muss ich noch anschließen.
    also ich weiss nich mit 200er? das ist ziehmlich grob.
    mit der macshine???
    ich denke das ist nich so klug, den die teile sind alle rund, und somit tuh ich mir händisch doch leichter, oder täusche ich mich?
     
  9. #8 19. März 2007
    AW: lackiervorbereitung wer kennt sich aus?

    ~moved~ --> Auto & Zweirad
     
  10. #9 20. März 2007
    AW: lackiervorbereitung wer kennt sich aus?

    200er ist net so schlimm, Du willst ja den alten Lack runter bekommen... ich nehm im nächsten Schritt dann 400er und dann 600er. Das ganze aber tatsächlich von Hand. Zumindest bei den runden Teilen. Wenn Du soweit alles abgeschliffen hast, solltest Du schauen wo Du noch spachteln musst (kleine Dellen und so), danach wieder alles in Form bringen. Glatt schleifen nochmal mit 600er und zum Schluss 800er oder 1000er nass. Füllern und danach wieder den groben Füller mit 600er nass runter, mit 800er bis 1000er nass glatt schleifen.
     
  11. #10 20. März 2007
    AW: lackiervorbereitung wer kennt sich aus?

    möcht gerne mal wissen warum ihr dauernd was von nassschleifpapier erzählt.
    der einzige grund hierfür ist doch das es weniger staubt, allerdings gehts hier ja um kleine verkleidungsteile und keine gfk front am auto
     
  12. #11 20. März 2007
    AW: lackiervorbereitung wer kennt sich aus?

    hi ich würde das sandstrahlen lass z.b. bei mir ;) oder schleif es fein ab und nimm kein sprühlack sonder mach mit ner ordentlichen farbspritzpsitole....
     
  13. #12 20. März 2007
    AW: lackiervorbereitung wer kennt sich aus?

    ok,

    das lackieren geht mich nichts an, den das wird profesionell von einer firma (lackiererei) durchgeführt.
    Ist also das Nassschleifen nur damit es nicht saubt?
    und mit was für einer körnung würdet ihr beginnen?
    ich habe jetzt 210er 360er 400er und 800er körnung.
    ich weiss nur nicht ob ich mit dem 210er oder 380er beginnen soll
     
  14. #13 22. März 2007
    AW: lackiervorbereitung wer kennt sich aus?



    mit 120-220 schleifpapier kannst du mal die kratzer rausschleifen dann mit 400 schön den übergang schleifen, mit dem groben schleifpad die ganze fläche anrauen dannach mt silikonentferner saubermachen,dann grundieren, wenn die grundierung troken ist kannste wieder mit 400 papier leicht drüberschleifen und dann mit 800-100 nassschleifen und zum schluss mit dem feinen schleifpad schön alles anrauen das der lack auch haftet........

    über eine gute BW würde ich mich freuen


    MFG alba
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...