Lammert kritisiert Gehalt der Fußballprofis

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von variat, 23. Dezember 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Dezember 2007
    (Quelle)

    Kann man jetzt drüber streiten ob es eher in das Politik-Forum gehört oder hier her.

    Ich hoffe, dass sich jetzt nicht die Politik wegen der Mindestlohndebatten etc pp an den Fußballern vergreift. Man kann zwar nicht abstreiten, dass sie überbezahlt sind, aber stellt euch mal vor, im deutschen Fußball darf es gesetzlich keine "Gehalts-Exzesse" geben. Dann sind wir aber ganz schnell weg im internationalen Fenster.

    Schließlich wollen Top-Profis auch schönes Geld verdienen, und wenn der Fußballsport ins Visier der Politiker kommt --> boom!
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. Dezember 2007
    AW: Lammert kritisiert Gehalt der Fußballprofis

    Ich hab dieses Thema auch eben gerade gelsen und ich konnte es kaum glauben. Fussballer verdienen für ihre leistungen das geld und wenn sie kein geld bekommen werden sie auch nicht gut spielen und ausserdem sind die fussballer nicht überbezahlt sondern bekommen das was ihnen zusteht. Der Lammert ist doch nur eifersüchtig das er nicht dieses geld hat und soll sich mal aus den angelegenheiten des sportes raushalten, wenn er davon nichts versteht.


    mfg
     
  4. #3 23. Dezember 2007
    AW: Lammert kritisiert Gehalt der Fußballprofis


    War natürlich wieder klar..:angry: Politiker verdienen doch ebenfalls viel zuviel für dass se schön im Büro sitzen und irgendwelche Entscheidungen fallen müssen :angry: Was für Steuern zahlt z.B. ein Politiker und was zahlt ein normaler Familienvater, der hart arbeitet?

    Ein Familienvater im Handwerk muss jeden Tag minimum 8 Stunden hart arbeiten, damit die Familie versorgt wird. Selber kann sich mal der Vater oder die Mutter nichts leisten, weil man durch harte Arbeit wenig Geld bekommt.. Un dann reden solche Schwachköppe inner Regierung, dass se noch immer zuwenig verdienen..:angry:


    Klar finde ich es auch sehr übertrieben, was ein Fussballspieler verdient. Es kann nicht sein, dass man für paar Stunden Laufen am Tag soviel Geld innen ***** gestopft bekommt :angry:

    Aber leider ist und bleibt man der arme Handwerker, der am Tag minimum 8 Stunden arbeiten muss fürn Lohn von 600€ im ersten Ausbildungsjahr :angry:
     
  5. #4 23. Dezember 2007
    AW: Lammert kritisiert Gehalt der Fußballprofis

    also von der körperlich anstrengensten arbeit her, müsste man normalerweise die gehälter verteilen,
    sprich: handwerker, mehr geld als politiker, dass ist so der schwachkopf, sitz nur den ganzen tag auf seinem stuhl verdient sich dumm und dämlich und dann will der noch mehr geld?!jetz gehts bald los..
    finde zwar auch dass die fußballer überbezahlt sind, aber die haben dass risiko sich ein fuß zu brechen oder kreuzband reißen, was haben die politiker für ein risiko dass se zu viel koffein im blut habn, und dann vom stuhl fallen..
     
  6. #5 23. Dezember 2007
    AW: Lammert kritisiert Gehalt der Fußballprofis


    Kann dich ehrlichgesagt nicht verstehen.. ?( Findest du wirklich die Gehälter der Fussballer gerecht? Darf ich ma fragen, ob du schon arbeiten gehst? Ich arbeite im Handwerk.. Später wenn man aus der Ausbildung raus ist, verdiene ich als Anlagenmechaniker ca. 2000€ im Monat... Dies multipliziert mit 12 (Monate) ergibt im Jahr 24000€... Und ich als Handwerker kann sagen, dass ich wenigstens für mein Geld hart gearbeitet habe.. Ob dies ein Fussballer auch sagen kann? Habe mal ein Interview inner Zeitung mit Spielerfrauen gelesen.. Sogar die sagen, dass ihre Männer zuviel verdienen :rolleyes:
     
  7. #6 23. Dezember 2007
    AW: Lammert kritisiert Gehalt der Fußballprofis

    die fußballgehälter sind schon sehr hoch, sich aber als politiker die diäten zu erhöhen und dann seinen neid gegenüber besserverdienenden so auszudrücken, ist wohl total lächerlich
    wenn man keine ahnung hat einfach mal die :sprachlos: halten-> die gelder der bundesliga sind im vergleich zu anderen ligen noch gering, können froh sein dass es momentan wenigstens einen club gibt, der international zumindest halbwegs mithalten kann
     
  8. #7 23. Dezember 2007
    AW: Lammert kritisiert Gehalt der Fußballprofis

    Finde ich schon lange so, das die Gehälter der Fussball Profis viel zu Hoch sind! Aber willst du dagegen machen? Wenn es nur in Deutschland so wäre, dann ginge das ja noch aber das ist mittlerweile in ganz Europa und auch teils Asien so, das die Fussball Profis einfach zu überbezahlt sind!

    Aber das gerrecht fertigt noch lange nicht den Politikern ihre Gehälter immer wieder zu erhöhen! Die verdienen ebenfals mehr als GENUG! Die sollen mal lieber schauen das Deutschland das wieder wird was er einmal war!

    Aber wie gesagt die Bl ist ein Witz wenn du das z.b. mit der Englischen Liga vergleichst!
     
  9. #8 23. Dezember 2007
    AW: Lammert kritisiert Gehalt der Fußballprofis

    Aber irgendwo muss das Geld doch hin!? Wenn ein relativ erfolgreicher Verein Geld verdient kann er es entweder anlegen oder investieren. Und man hat ja gesehen, was passiert wenn mans nur anlegt. Auf einmal hat man 120 Millionen aufm Festgeldkonto.

    Und wer die besten Spieler haben will, muss auch dementsprechend hohe Gehälter bieten. Da kann man den Vereinen keinen Vorwurf machen, sie spielen das Spiel nur mit.

    Wenn von den internationalen Verbänden und aus anderen Quellen dermaßen viel Geld an Vereine fließt, investieren sie durch hohe finanzielle Ausgaben in Qualität.

    Die "Top"-Bundestagsabgeordneten verdienen monatlich 12.000 - 17.000 Euro, die sind schlichtweg überbezahlt. Genau wie Fußballer. Wobei man bei Politikern die Gehälter ja an sich kürzen könnte, denn die meisten verdienen auch mit 10.000€ noch doppelt so viel wie in ihren ursprünglichen Berufen. Und einer "Diäten-Kürzung" geht man kein wirtschaftliches Risiko ein.

    Denn durch die Fußballvereine nimmt der statt schließlich auch Unmengen an Steuern ein.
     
  10. #9 23. Dezember 2007
    AW: Lammert kritisiert Gehalt der Fußballprofis

    Wir können nichts dagegen machen des die Profis soviel verdiennen, aber was die Politiker und so verdiennen da müsste sich mal schnell was ändern.
     
  11. #10 23. Dezember 2007
    AW: Lammert kritisiert Gehalt der Fußballprofis

    Wer sich über das Gehalt von Managern oder Politikern aufregt,
    muss das mit gleicher Vehemenz bei Fußballprofis.
    Sonst ist er tatsächlich nur ein Neidhammel.
    Lammert geht jetzt eigentlich nur den nächsten logischen Schritt,
    wenn man sich die Debatten in der letzten Zeit angeschaut hat.
    Hab mich schon gewundert, warum das nich früher kam.

    Wer Verständnis für Fußballprofis aufbringt, der soll das bitte auch für andere Berufsgruppen.
    Und bitte lasst doch einfach dieses Stammtischgeplärre vom überbezahlten Politiker.
     
  12. #11 23. Dezember 2007
    AW: Lammert kritisiert Gehalt der Fußballprofis

    Ich habs eben in der zeitung gelesen und ich halte das für so LÄCHERLICH. Hallo die Politiker beklommen zu wenig Gehalt? Ist der dumm? Also gegen den Gehalt der Fußballprofis kann der ja wohl nichts sagen. Die bekommen das ganze geld durch Sponsoren...und wen wollen die Polotiker denn noch angreifen das die zu viel geld bekommen...Putzfrauen vllt? Ich finde das echt so LÄCHERLICH
     
  13. #12 23. Dezember 2007
    AW: Lammert kritisiert Gehalt der Fußballprofis

    naja, ich finds schon krass, wieviel manche fußballer verdienen... für mich ist das einfach sooo viel geld für nichts... stellt euch mal vor ihr wärt in einem topclub und geht anstatt zur schule/arbeit bisschen laufen und trainieren und kassiert so viel kohle, auch wenn ihr nur dumm auf der bank rumsitzt...

    und früher hat das geld auch nicht so eine große rolle gespielt und die deutschen clubs waren einfach megaaa spitze...
     
  14. #13 24. Dezember 2007
    AW: Lammert kritisiert Gehalt der Fußballprofis

    Jegliche Sportler sind meiner Meinung nach überbezahlt. Sie spielen und reisen viel, aber im Endeffekt ist das nichtmal richtige Arbeit, schließlich dient es keinem wirklichen Zweck.
    Und wenn ich höre, dass irgendwelche Fußballer von einer Mannschaft für über 1 Mio. Euro gekauft werden, frag ich mich auch, ob manche Leute nicht einfach viel zu viel Geld haben!
     
  15. #14 24. Dezember 2007
    AW: Lammert kritisiert Gehalt der Fußballprofis

    Politiker sind alles andere als überbezahlt. Nehm mal zb. Merkel...im Vergleich mit einem Fußballprofi verdient die nur brötchen. (Mal abgesehen davon was für Leistungen sie erbringt....gut oder schlecht lassen wir jetzt mal außen vor). Und jetzt guck mal wer mehr Verantwortung tragen muss...ein Politiker für ganz Deutschland oder ein Fußballpro. Wenn du gute Politiker an Board holen willst musst du auch antsprechend gerecht bezahlen, damit sie ordentliche Arbeit leisten. Wenn du mal mist machst reitet die ganze Nation auf dir rum, da der Beruf sehr undankbar ist, sind die meisten auch vorsichtig. Guck die zb. die Manager an...die müssen viel Verantwortung tragen und werden auch entsprechend bezahlt und werden daher auch ordentliche Arbeit leisten. Nein ich finde es auch nicht ok das Handwerker so wenig verdienen. Das ganze könnte man besser lösen, bloß muste das mal gesagt sein. Wenn jemand meint das jemand der viel Verantwortung tragen muss überbezahlt ist, kann ich das ganze nicht nachvollziehen
     
  16. #15 24. Dezember 2007
    AW: Lammert kritisiert Gehalt der Fußballprofis

    @ variat

    Du sagst wenn Fußballer kein hohes Gehalt mehr bekommen, dann kommen sie nicht merh nach Detuschland und wir sind International bald weg vom Fenster.... mag ja richtig sein, aber das kann man auch, und sogar noch viel deutlicher auf die Top Manager beziehen und wenn die erst mal weg sind, dann siehts mal richtig schlecht aus für Deutschland, da ist merh eigetnlcih relativ egal ob wir den uefa cup holen oder die cl league wenn ich arbeitslos bin.

    Und Lammert hat auch recht es steht in keinem Verhältnis was Fußballer verdienen und was sie dabei für die Gesellschaft leisten.
     
  17. #16 25. Dezember 2007
    AW: Lammert kritisiert Gehalt der Fußballprofis

    das ist voll extrem was die verdienen die machen eig nichts extremes außer fußball und dann ein gehelt von ein paar millionen im jahr das ist doch schwasinnig!
     
  18. #17 25. Dezember 2007
    AW: Lammert kritisiert Gehalt der Fußballprofis

    Natürlich verdienen Fußballer zu viel Geld, das steht ja außer Frage. Aber dennoch sollte man nicht so blauäugig sein, und seine Verdienste als Politiker als gerechtfertigt oder sogar zu wenig anzusehen. Ist sich Lammert eigentlich bewusst wie lächerlich er sich mit dieser Aussage macht???
    Klar verdienen Politiker um einiges weniger als Fußaller und eine größere Verantwortung haben sie auch, allerdings sind die meisten Politiker doch nur Galleonsfiguren und lassen alles von ihrem Stab, also ihren Mitarbeitern ausarbeiten.
    Ich bin der Ansicht das Lammert nicht rumm lammentieren soll und lieber mit dem zufrieden sein soll was er verdient. Denn auch wenn Fußballer eine Menge Geld bekommen, das System funktioniert doch...

    ...8)
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...