Langes Lan-Kabel

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Sh0rts, 11. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Juli 2007
    Hey.


    ich hab mla ne Frage.Wenn ich mal i-wo was laden dauert es eig. lange bei mir!Könnte es auch daran liegen,dass ich ein langes Lan-Kabel hab und weit von meinem Modem weg bin(meinte ein Freund)

    Wäre schön,wenn mir jemand helfen könnte(=

    lg Sh0rts
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. Juli 2007
    AW: Langes Lan-Kabel

    Wenn Du ordentliches Cat5 oder Cat6 Kabel verwendest, ist es egal, ob Du 10, 20 oder 50m hast, da die Spezifikation vom LAN noch größere Längen vorsieht.
     
  4. #3 11. Juli 2007
    AW: Langes Lan-Kabel

    hmm was heißt denn lange?mit wieviel kb/s läds du denn so im durchschnitt...du hast ja auch "nicht gerade" die schnellste leitung...
     
  5. #4 11. Juli 2007
    AW: Langes Lan-Kabel

    ja so Durchschnitt 10 -15 Kb/s
     
  6. #5 11. Juli 2007
    AW: Langes Lan-Kabel

    Lan Kabel können bis zu 100 Meter ohne Repeater verwendet werden ohne Leistungseibussen. So sagt es zumindest die Theorie. 90 Meter kommt wohl eher hin, aber ich glaube kaum das du ein 90 Meter Lan Kabel hast.


    Mach bitte mal den Ping Test auf www.wieistmeineip.de


    oder ping google an cmd->ping Google und nenn uns die Zeit in ms.


    Wo lädst du denn?

    sft oder was?


    Mach bitte auch gleich noch den Speedtest auf Wie ist meine IP-Adresse? und poste dein Ergebniss.
     
  7. #6 11. Juli 2007
    AW: Langes Lan-Kabel

    Ich hab en 50 m kabel :p
    Hab aber mit DSL 16000 nicht das Gefühl das was verloren geht :D
    naja.normal durfte nichst verloren gehen ;)
    mfg
     
  8. #7 11. Juli 2007
    AW: Langes Lan-Kabel

    Also ein kumpel von mir hat das selbe Problem, bei im is aber ein Bruch in einer der Fasern (Hat er erst nach verlegen des Unterputzkabels mitbekommen >,<)
    Vll is das bei dir ähnlich.

    Normalerweiße kann das Kabel schon min 50m ohne Verluste sein, wenn es ne hohe Cat. hat(so 5 oder sowas)
     
  9. #8 12. Juli 2007
    AW: Langes Lan-Kabel

    Womit lädst du denn überhaupt?
    Schreib mal Ergebnisse von irgeneinem Speedtest. z.B. http://www.wieistmeineip.de


    Also in der Theorie kann ein Cat5-Kabel auf bis zu 100Meter verlustfrei übertragen. Ob es in der Realität stimmt, kann ich nicht sagen. Ich kann aber sagen, dass es über 70m auf jeden Fall klappt!!! (selbst getestet)

    Kann es vielleicht sein, dass die Schirmung am Kabel irgendwo kaputt ist???
     
  10. #9 12. Juli 2007
    AW: Langes Lan-Kabel

    Kommt ganz auf die Quali deines kabels an wenn es so ein billig kabel ist kann es schon daran liegen.
    wenn du aber ein gutes kabel hast ist es egal wie lange das kabel ist .
     
  11. #10 12. Juli 2007
    AW: Langes Lan-Kabel

    Also meiner Meinung nach liegt das nicht am KABEL....
    Erst bei einer Länge von über 100m tritt Dämpfung auf, also ein Verlust auf der Leitung.
    Wenn dus unbedingt wissen willst, kannst ja mal bei deinem Anbieter anrufen. Vorher würd ichs aber noch mal mit nem anderen kabel testen oder komplett anderer PC wenn das gleiche Problem auftritt weißt du ja, dass es nicht an den Kabeln liegt, die zum Router etc. hinführen.


    Nein, es ist bestimmt nicht egal wie lang es ist, nur weil es gut gemacht wurde. Ein Cat Kabel wird immer nur bis zu einer Länge von 100m eingesetzt ohne verstärker dazwischen.
    Auch ein UTP Kabel ("schlechtes Kabel") erreicht seine 100 Mbit/s, dort ist jedoch die Grenze bei 50-60m. Aber ich glaube nicht, dass er ein solches Kabel mit einer solchen Länge verwendet.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Twisted-Pair-Kabel#Kategorie_6
     
  12. #11 12. Juli 2007
    AW: Langes Lan-Kabel

    Kann gut sein, dass ein Draht gebrochen ist. Diese Drähte sind soo fein, da kann es schon mal passieren, dass bei einem heftigen knik ein oder mehrere Drähte kaputte gehen. Probiers mal mit einem anderen Kabel aus.
     
  13. #12 12. Juli 2007
    AW: Langes Lan-Kabel

    Da ich heute keine zeit für die Tests hatte,mach ich sie in den nächsten 2 Tagen.Dann stellt sich ja fest ob es am Kabel leigt oder sonst wo dran.

    Ich denke es liegt an meinem Lan-Kabel,dass sehr alt ist,was ich gestern erfahren hab:)
    Ich werd die test durchführen und mir dann ein neues Kabel zu legen.
    Ansonsten Dank ich euch!!!

    lg Sh0rts

    PS:Die Ergebnisse schreib ich aber noch!
     
  14. #13 12. Juli 2007
    AW: Langes Lan-Kabel

    also ich hab ein 30m langes kabel und hatte auch schon geschwindigkeiten von 800kb/sek und mehr download bei nem 6000er anschluss (durchgehend, nicht so kurze werte).

    liegt bestimmt am anschluss, also am anbieter oder höchstens noch an deiner netzwerkkarte.
     
  15. #14 12. Juli 2007
    AW: Langes Lan-Kabel

    Also bis ca 100 Meter merkst du keinerlei verluste. Über 100 Meter wenn du glückhast auch nur ganz wenig. Wenn du mehr als 3 Repeater drin hast (über 300 Meter) Meter hast du schon einiges an verlusten. Allerdings glaube ich kaum das du als Privat Person über 300 Meter LAN hast.
     
  16. #15 13. Juli 2007
    AW: Langes Lan-Kabel

    wenn du zuviele kurven drinn hast dann fliegen die teilchen vielleicht raus aber da brauchst du nen neutronenbeschleuniger

    :spam:

    (mal sehen wer den noch kennt :D )
     
  17. #16 14. Juli 2007
    AW: Langes Lan-Kabel

    Den kenne ich noch. Habe den sogar noch irgendwo in meinen Favos. Der Kerl hatte da vor kurzen noch einen Obendrauf gesetzt.
     
  18. #17 14. Juli 2007
    AW: Langes Lan-Kabel

    Hey,

    eher nicht !!!

    Es sei denn,
    - das Kabel ist länger als 150 mtr
    - es hat eine miese Quali (es sollte KAT5 Quali haben)
    - es ist "mechanisch" beschädigt, z. B. geknickt oder Isolierung "zerbröselt"

    (ich unterstelle du nutzt RJ 45 Norm)

    Gruß L.A:
     
  19. #18 14. Juli 2007
    AW: Langes Lan-Kabel

    Um zu Testen, ob es Wirklich an deinem Kabel und nicht an der Verbindung liegt, würde ich mit nem 2. PC am anderen ende dess kabels (über nen router / hub / switch) ne Große datei von einem zum anderen rechner saugen.

    Im Taskmanager kannst du dann die Netzwerkauslastung verfolgen.

    Da wirst du dann auch ungefähr sehen, mit wieviel % er zieht.

    Gruß

    Hamml
     
  20. #19 15. Juli 2007
    AW: Langes Lan-Kabel

    So mal meine Werte:


    Download-Geschwindigkeit: [-]

    957 kbit/s (120 kByte/s)

    Upload-Geschwindigkeit: [o]

    133 kbit/s (17 kByte/s)


    Also ich bin mir sicher das es an unserem alten Kabel liegt!
    Danke für all euer antworten=)

    lg Sh0rts
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Langes Lan Kabel
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    998
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.621
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    691
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.757
  5. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    483