Laser oder Tintenstrahl?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Daddy Wowa, 26. Dezember 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Dezember 2006
    ich spiele mit dem gedanken mir nen neuen drucker zu besorgen.
    sollte ich mir nen laser oder tintenstrahldrucker kaufen?wo ist der direkte unterschied? vor u. nachteile und so weiter...
    freue mich über hilfe
    BW gibts natürlich auch
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 26. Dezember 2006
    AW: Laser oder Tintenstrahl?

    man ich erwisch auch immer den bedanken button.

    also wenn du nicht viel ausdruckst rate ich dir zu einem tintenstrahldrücker.

    vorteile beim tintenstrahl: gut um fotos zu drucken
    nachteile " : oft patronen sehr teuer, langsam,

    vorteile beim laser: sehr schnell, große patronen die länger halten, günstere Patronen
    nachteile: teurer (wenn farbe), größer,


    ich würde dir jedoch immer zu einem laserdrucker raten, haben selber einen farbigen (dell) einen schwarzweißen, und einen normalen tintenstrahl drucker.

    am besten teilst du uns mal mit was du so ausdruckst.

    mfg
     
  4. #3 26. Dezember 2006
    AW: Laser oder Tintenstrahl?

    ich druck nicht viel, halt standard... wenn dann texte und gelegentlich vll mal ein bild halt niichts besonderes
     
  5. #4 26. Dezember 2006
    AW: Laser oder Tintenstrahl?

    dann rate ich dir zu einem Tintenstrahldrucker, zahl jedoch lieber beim gerät mehr, dann sind die patronen nicht so teuer, was für ein modell, kann ich dir nicht sagen, aber dafür gibts ja noch die andern raidrusher^^

    mfg
     
  6. #5 26. Dezember 2006
    AW: Laser oder Tintenstrahl?

    Ich würde dir zu einem Laserdrucker raten.
    Vorteile/Nachteile Tintendrucker:

    1. Bei Tintendruckern gibt es den Drucker geschenkt, was man bezahlt sind alleine die Tintenpatronen.
    2. Wenn man nicht oft druckt kann es passieren das die Tinte eintrocknet.
    3. Der Verbrauch von Tintenpatronen ist viel höher. D.h. die musst du häufiger wechseln.

    Vorteile/Nachteile Laserdrucker:
    1. Toner ist teuer, hält aber auch bis zu einem Jahr wenn nicht noch länger.
    2. Laserdrucker sind zum Teil noch ziemlich groß.
    3. Es gibt schon Laserdrucker zum kleinen Preis.


    Greetz
    Dynamaik
     
  7. #6 26. Dezember 2006
    AW: Laser oder Tintenstrahl?

    Hi,

    also du solltest dir erstmal überlegen was du druckst.

    Nur schwarz/ weit fürs Büro, dafür in rauhen Mengen? Dann ganz klar zu nem Schwarz Weiß Laser greifen! Ist am biligsten, gibt es schon für etwas über 100 Euro. Kosten pro Seite sind dann sehr günstig, und sehr sauberer Ausdruck.

    Du bist ein Homeanwender und druckst eigentlich von allem ein bißchen was? Dann würd ich einen Canon Tintenstrahldrucker nehmen. Der macht alles in einer super Qualität, auch Fotos und Cds und Folien usw. Anschaffungspreis ca 100 €uro. Wenn du die Patronen selber nachfüllen willst, dann kostet dich ein Nachfüllset ca 40 Euro. Damit kannst du jede Patrone min. 5 mal neu befüllen. Eher öfters.

    Einen Farblaserdrucker ist eher was fürs Büro. Denn wenn du da was gescheites willst, wirds serh teuer. Meist lohnt sich das nicht für einen Heimanwender, da auch die Kartuschen nicht gerade billig sind, wenn sie mal ausgehen (halten aber normal recht lang).....


    Aus meiner Erfahrung würd ich dir zu einem Canon 4200 oder Nachfolger raten. Hatte davor immer Hp Tintentrahler und einen Laser, aber von Preisleistung Topt mein Canon echt alles.


    mfg

    steve
     
  8. #7 26. Dezember 2006
  9. #8 29. Dezember 2006
    AW: Laser oder Tintenstrahl?

    also danke hat mir dann doch shcon geholfen. bw habt ihr meiner meinung nach alle bekommen, wenn ich jemanden vergessen hab tuts mir leid...
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...