LCD oda Plasma

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von longlife, 30. März 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. März 2006
    hy leuts,
    will mir ne neue röhre kaufen ;)
    jez weiß ich aba nich ob ich einen mit LCD oda nen Plasma nehmen soll... kenne mich da nicht so aus... wär cool wenn ihr mir nen paar tips geben könntet... danke im vorraus
    10er is ja kla ;)
     

  2. Anzeige
  3. #2 31. März 2006
    willst du damit fernsehen oder soll´s für´n rechner sein?



    zum unterschied zwischen plasma und lcd:

    auszug aus einer anderen seite:

    "Plasma" ist ein Display, was im Prinzip aus tausenden von kleinen
    Neonröhren besteht. Die Dinger leuchten, wenn man Strom durchschickt.

    LCDs hingegen leuchten nicht selber. Das Licht wird von einer
    Hintergrundbeleuchtung produziert. Im Prinzip auch wieder Neonröhren,
    allerdings produzieren sie hier großflächig weisses Licht. Den
    Bildinhalt stellen dann die einzelnen LCD-Zellen durch gezieltes
    Abdunkeln des gleichmäßigen Hintergrundlichts dar.

    Der Vorteil von Plasmas ist die höhere Lichtausbeute und die Tatsache,
    daß sie (zumindest derzeit noch) in größeren Dimensionen hergestellt
    werden können.

    Ein Problem vereint aber beide Display-Prinzipien: Die zur
    Lichterzeugung verwendeten "Neonröhren" haben eine endliche Lebensdauer.
    Je mehr Licht sie in ihrem Leben produziert haben, desto geringer wird
    ihr Wirkungsgrad, d.h. bei gleichbleibender Stromversorgung wird das
    Bild dunkler. Bei LCDs wirkt sich das gleichmäßig auf alle Pixel aus,
    bei Plasmas je nach Beanspruchung auf die einzelnen Pixel. Daher der
    gefürchtete "Einbrenn-Effekt", der den Hauptnachteil von Plasmas
    darstellt und die effektive Lebensdauer massiv verkürzt.



    Der Vorteil von LCDs ist, daß bei verbrauchtem Backlight eine Reparatur
    durch Austausch der (relativ) billigen "Neonröhren" möglich ist. Tote
    Plasmas hingegen sind wirklich tot, eine wirtschaftlich sinnvolle
    Reparatur ist nicht möglich.



    nicht verschweigen: Plasma-Displays haben auch gewichtige Nachteile,
    mal abgesehen vom "Coolness-Faktor" ;)
    **) Sie verbrauchen Unmengen an Strom, wer so ein Ding betreibt, fällt
    energietechnisch gesehen auf den Stand der allerersten FARB-TV zurück.
    **) Sie erzeugen eine Menge Abwärme die das Zimmer aufheizt und oft
    läuft dann auch ein Lüfter!
    **) Sie neigen zum Einbrennen. Es dauert garnicht lange und dort, wo die
    Senderlogos stehen, sind Farbberänderungen zu sehen. Wer dann vielleicht
    sogar Videotext längere Zeit "stehen lässt", ruiniert das sündhaft teure
    Display.


    in eigener sache, wenn das gerät zum fernsehen sein soll:

    hab mir vor kurzem einen neuen fernseher gekauft und stand im prinzip vor der gleichen frage. nachdem ich mir mal so alle möglichen geräte angeschaut hatte, ist mir aufgefallen, dass alle im bewegten bild etwas schwammig wirken, was ich persönlich auf den ausreifegrad der geräte geschoben hab. stimmt nicht. der verkäufer erklärte mir: das problem seien die bildquellen, die das signal, das diese geräte benötigen, um gestochen scharfes bild zu liefern, grösstenteils noch gar nicht gesendet wird. im gegensatz dazu zeigte er mir ein gerät, in den ein video vom rechner eingespielt wurde -> gestochen scharf, auch in bewegung.

    fazit:

    hab mir ein 16:9 röhrengerät gekauft mit pixel plus system. nachteil verdammt schwer der kasten, vorteil gestochen scharfes bild auf allen kanälen.
     
  4. #3 31. März 2006
    will damit nur fernsehen, an denn rechner muss er nicht ;)
    fette sache hast mir echt weiter geholfen...
    dank dir un 10er haste natürlich ;)
     
  5. #4 31. März 2006
    vergiss nicht du brauchst zum hd gucken nen hd Receiver und der geht gut ins geld und du brauchst ne schülssel was z.b bei mir nicht möglich ist --> verboten
    (me plasma 107 cm)
     
  6. #5 31. März 2006
    Hey,


    wenn du ein großes Zimmer hast würde ich dir zum Plasma raten!
    Wenn nicht würde ich dir zum LCD(HDTV) raten!
    Meiner Meinung nach ist LCD(die besseren Modelle) der bessere von beiden!

    Hauste rin!
     
  7. #6 31. März 2006
    Bei Plasma is die Qualität besser!
    Aber Plasma hat den Nachteil, dass sich schwarze Flecken bilden können und dass sich Bilder einbrennen (z.b. Logos)!
    Kommt aber auf die Anforderung und das Geld an!
     
  8. #7 31. März 2006
    Also wenn du wirklich nur normales Fernsehen schauen willst, ist nen 100HZ Röhrenfernseher die beste Wahl, weil beste Quali.

    wenn du hingegen nen HD Reciever hast oder auf jeden fall auf HD umsteigen willst, sei es per Kabel oder Sattelit ist nen LCD bzw Plasma erste Wahl.

    man muss jedoch das Preis/Leistungs Verhältnis beachten :)
     
  9. #8 1. April 2006
    Überflüssiges Thema (Suchfunktion benutzen)

    -closed-
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - LCD oda Plasma
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.928
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    821
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.590
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.707
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    885