LCD vs Plasma

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von Master_P, 9. Januar 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Januar 2009
    so bei uns steht der kauf eines neuen tv gerätes an.

    mein vater steht auf der seite plasma, während ich eher zu lcd tendiere.

    da ich jetzt nicht der fachmann bin, wäre es nett, wenn ihr mal so die vor und nachteile gegenüberstellen könntet.

    die größenordnung liegt bei 50"

    mein vater hat sich so halbwegs für dieses modell entschieden:

    http://www.hirschille.de/hishop1/product_info.php/info/p1839_Panasonic-TH-50-PZ-800-E.html

    würd wie gesagt gern hören, was im endeffekt der bessere tv ist.

    für sinnvolle und hilfreiche beiträge gibts natürlich eine bw
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: LCD vs Plasma

    Es kommt immer darauf an, für was und wo der Fernseher eingesetzt wird. Ein Plasma soll in dunkleren Räumen besser zur Geltung kommen als ein LCD und umgekehrt.
    Plasmas haben immernoch einen besseren Schwarzwert als LCD's, wobei die LCD's auch immer besser werden und das auch bald gegessen ist.
    Desweiteren haben Plasmas fast keine Reaktionszeit und somit auch kein Verschwimmen..
    Ich glaube bei so einer Größe ist der wichtigste Aspekt der Stromverbrauch und der ist beim Panasonic echt übel:
    Stromverbrauch im Betrieb: 495 Watt
    Quelle:
    Panasonic TH-50PZ800E Daten

    Mh gibt es überhaupt 50" LCD's? Ich finde gerade bei Redcoon nämlich nur 52" :/

    Nunja.. so oder so verbraucht ein 52" LCD weitaus weniger Strom als ein Plasma.
    Bsp:
    Der Sony Bravia KDL-52Z4500 verbraucht im Betrieb gerade mal 320 Watt
    Quelle:
    Sony KDL-52Z4500 Daten

    Vor dem Kauf sollte auch das noch klar sein:
    abstandtv8v75w.jpg
    {img-src: //img1.abload.de/img/abstandtv8v75w.jpg}


    Ich stehe zur Zeit sehr auf die 7er Reihe von Samsung.. dieses Schwarz ist für einen LCD einfach HIMMLISCH!
    Upps... Produkt leider nicht gefunden

    Ich glaube ich könnte bald als Promoter bei Samsung anfangen :D


    Ich glaube dein Alter Herr sollte sich einfach mal in einem Fernsehfachgeschäft, also kein MM/Saturn oder Konsorten beraten lassen.
     
  4. #3 10. Januar 2009
    AW: LCD vs Plasma

    50 zoll ?da gehen nur Plasmas...lcd ist bei der Größe zu träge.

    Der Pana ist super,habe den px80 in 42zoll..... preis leistung absolut 1
     
  5. #4 10. Januar 2009
    AW: LCD vs Plasma

    Die Plasmas werden aber bald aussterben also rate ich doch zu einem LCD
    lieber etwas teureres damit die quali auch dementsprechend ist.
     
  6. #5 10. Januar 2009
    AW: LCD vs Plasma

    also ich hab nen plasma und mein dad nen lcd ich finde der plasma hat die bessere quali für sein geld außer na klar man kauft sich nen lcd für 3-4k €

    und plasma is auch die neuere und eigentl. bessere technik, wieso sie sich nicht wirklich durchgesetzt hat weis ich au net, anfangs gabs schon probleme (einbrennen, stromverbrauch) diese sind aber heutzutage gelöst worden
     
  7. #6 10. Januar 2009
    AW: LCD vs Plasma

    der abstand vom gerät sollte auf jedem fall gegeben sein, ist ein großes wohnzimmer, der wird dann wohl an die wand gehängt


    der plasma kostet doch mehr und hat ne super bewertung


    genau das war da auch meine sogrge, weil ich schon vor was längerem darüber gelesen habe, aber wie es scheint hat sich das jetzt erübrigt.
     
  8. #7 10. Januar 2009
    AW: LCD vs Plasma

    Also ich tendiere generell zum Plasma.
    Zum einen weil schwarzes auch wirklich schwarz ist, und die Bildqualität vor allem bei schnellen Bildfolgen und Bewegungen beim Plasma deutlich besser sind.
    Wenn du ZB Fußball guckst, kann es sein das en schneller Ball beim LCD ein wenig unscharf ist, und das haste eben beim Plasma nicht.
    Der LCD wiederum in helleren Räumen besser sein.
     
  9. #8 10. Januar 2009
    AW: LCD vs Plasma

    du meinst der lcd soll besser sein ;)

    ja das stimmt ist aber, finde ich, net so gravierend...
     
  10. #9 10. Januar 2009
    AW: LCD vs Plasma

    Also all das, was ich bereits gesagt habe :p

    Wie gesagt.. bei einer solchen größe, würde ich lieber zum Fernsehfachhändler gehen und mich dort beraten lassen.. Ich vermute kaum, dass hier irgendwer eine vergleichbare Ahnung hat.
    Wie gesagt.. das Schwarz von der 7er Reihe von Samsung kommt den Plasma schon verdammt nah und es ist wirklich schwarz und nicht lila, grau oder irgendwas..
     
  11. #10 10. Januar 2009
    AW: LCD vs Plasma

    Aloha, ich hab nen LCD TV 40 Zoll und bin sehr überzeugt von LCD TVs find die auch besser als Plasma.
    Hier paar Vor/Nachteile von Plasma und LCD TVs


    Die Vorteile des Plasma Fernsehers auf einem Blick:

    hohe Bildschärfe
    gute Darstellung bei schnellen Übertragungen
    bei hohen Einblickwinkeln gute Bilddarstellung
    hohe Farbtreue
    guter Bildkotrast

    Hier nochmal die Nachteile des Plasma TV auf einem Blick:

    hoher Kontrast nur in dunklen Umgebungen
    abnehmende Leuchtkraft mit zunehmender Lebensdauer
    Einbrenneffekte
    hoher Stromverbrauch


    Hier kurz die Vorteile vom LCD Fernseher:

    Keine Einbrenneffekte
    hohe Lebensdauer ohne Verluste von Leuchtkraft
    hohe Auflösungen

    Nachteile des LCD Fernsehers:

    Bildqualität abhängig vom Einblickwinkel
    Schaltzeiten erzeugen schlieren bei schnellen Übertragungen

    Hab das alles auf der Seite gefunden.Fallst du nochmal nachlesen willst.

    Plasma oder LCD - Was ist besser?

    Hoffe konnte dir helfen.
     
  12. #11 10. Januar 2009
    AW: LCD vs Plasma

    der artikel auf den du dich berufst ist vom 12/2007, denke das ist alles nichtmehr ganz so aktuell.

    ich weiß halt nich zu wem ich da groß gehn soll mich beraten lassen, bei uns gibts nur son kleines elektro geschäft, aber der hat eig. auch nich den besten ruf.

    da gibts halt sonst nur MM usw. und bevor ich meine entscheidung mach deren beratung fälle guck ich mir das ganze lieber selbst an, bin halt bisher eher unentschlossen.

    der samsung sieht eig. ganz gut aus, hat auch full hd was mein vater unbedingt haben will, muss ihm den mal heute noch zeigen
     
  13. #12 10. Januar 2009
  14. #13 10. Januar 2009
    AW: LCD vs Plasma

    Kann man da wirklich viel drauf geben? Da diese seite wie man sieht nicht ganz unabhänig ist glaube ich kaum.

    Kollege von mir arbeitet eben beim MM und er tendiert auch eher zu LCD und die Maße tut dies wohl auch, zumindest sagen das die verkaufszahlen. Kollege von mir hat auch nen LCD von Samsung (42Zoll) und ich kann wirklich nicht sagen das er ein schlechtes bild hat. Auch blueray geht darauf einfach nur ab.

    ps. Plasmas sterben schon seit 4 Jahren aus^^ also darauf kann man auch nicht wirklich viel geben.

    Geh halt einfach am besten mal zu nem MM, sicher findest du bei einem fachgeschäft eher antworten, aber dort siehst du ja schonmal zu was die maße tendiert und das ist ja nicht immer verkehrt.

    Viel Erfolg
     
  15. #14 10. Januar 2009
    AW: LCD vs Plasma

    also auf die beratung aus nem mediamarkt würd ich garnix geben, nen kumpel hat da ne ausbildung gemacht und musste dann in der pc abteilung schaffen, er hatte aber null ahnung von pcs, jeder der ein bisschen was weis hat des sofort gemerkt...

    such halt noch via google nen paar testseiten.
    und noch nen kleiner tipp, wenn du den tv im mediamarkt oder co anschaust, sag denen dass sie auf ein normales tv bild umschalten sollen, denn erst da sieht man die "richtige" quali...
    weil im moment gibts es kaum sendungen die in hd laufen und zudem brauchst du dann auch noch nen hd fähigen reciver


    ach und wegen den nachteilen,
    abnehmende Leuchtkraft mit zunehmender Lebensdauer (lebensdauer ist heutzutage ca 100.00h = ca. 11,5 jahre im dauerbetrieb, dann hatsich die leuchtkraft halbiert ;) )
    Einbrenneffekte ( gibt es heutzutage nichtmer, außer du lässt nen paar tage nen film im standbild laufen, was man sicher nicht macht...)
     
  16. #15 10. Januar 2009
  17. #16 10. Januar 2009
    AW: LCD vs Plasma

    Aber Faktum ist, das Plasma TVs eine wesentlich kürzere Lebensdauer haben als LCD TVs!
    Das is Tatsache und ich muss ehrlich sagen ich hab keine Lust einen Fernseher zu haben dessen Leuchtkraft immer weiter abnimmt!

    Sowas haste bei LCD einfach nicht!
    Außerdem wäre der Stromverbrauch von nem Plasma schon mal Grund genug für mich ihn nicht zu kaufen!

    Überleg ma, du zahlst für das Gerät schon einen hohen Preis, und dann kommst im Jahr wahrsch mit der Stromrechnung auf mind gleich so viel oder mehr XD wenn der immer läuft!

    Außerdem werden die LCD immer besser weil sie einfach Zukunft haben! Stromverbrauch in Ordnung!
    Und auch die Schwarztöne sind schwarz, sowas hab ich schon lang nicht mehr gesehn das da was gräulich oder gar lila war!

    Ich hoffe ich konnte helfen ;)

    PS
    http://www.plasma-lcd-fakten.de/
    Die Seite ist absoluter Schrott!
    LCD haben übrigens Lebensdauer von weit weit mehr als 100.000 Stunden und nicht 60.000 wie auf der Seite hervorgehoben xD
     
  18. #17 11. Januar 2009
    AW: LCD vs Plasma

    _vossi_

    Schlicht und ergreifend falsch und schon sehr Fanboyargumentation.

    1. Plasmazellen leuchten, weil Phosphor angeregt wird. Dieses Phosphor hat bestimmte
    physikalische Eigenschaften. Die Leuchtkraft lässt innerhalb der ersten 100-500 Stunden
    messbar nach, befindet sich dann aber auf einen nahezu ebenem Plateau. Nicht ganz eben,
    denn auf den nächsten 100.000 Stunden verbraucht sich das Phosphor und die Leuchtkraft geht gleichmäßig auf die Hälfte zurück.
    Zwei Dinge sollte man dazu aber wissen. Ein Plasma liefert eine maximale Helligkeit von 450cd/m.
    Das ist viel zu hell zum reinschauen. Computermonitore werden meist auf weniger als 250 cd/m
    eingestellt (Wohlfühlwert), Fernseher eher noch weniger. Ist die Helligkeit also nach so langer
    Zeit auf die Hälfte von 450 abgesungen, so kann man damit nach wie vor noch sehr gut
    schauen. 100.000 h sind bei 5h Nutzung pro Tag 55 Jahre.
    Ich glaube, dass das Panel nicht die Komponente sein wird, die den Ausfall des Gerätes bestimmt.

    2. Ein LCD mit Kaltkathodenröhre als Beleuchtung wird nach spätestens 60.000 Stunden ausfallen,
    denn dann ist die Leuchtröhre hinüber. Allerdings sind 60.000 Stunden halt auch schon eine
    irre lange Zeit, ich glaube, auch der LCD wird viel eher elektronikbedingt ausfallen als durch
    das Panel.
    Lebensdauer der Lampe wird von Panasonic offiziell mit 60.000 Stunden angegeben (kann man
    auf jedem TV als Aufkleber nachlesen), von Philips etwas optimistischer mit 70.000 Stunden.

    Wo ist es da eine Tatsache, das LCDs länger halten ???
    Und schon gar "wesentlich" ???

    Ein LCD hat prinzipbedingt wesentlich mehr Fehler an Kontrastübergängen und bei bewegten
    Objekten. Daran ändert auch die LED Technik nichts. Diese ist gerade in den Kinderschuhen,
    und die Heiligenscheine versauen mir persönlich bald mehr das Bild als der schlechte Schwarzwert
    bei normalen CCFLs.
    Ein LCD mit 500.000 RGB LEDs und 200 Hz wäre wohl Referenz, aber bisher kann ich der Technik
    bei SD TV nichts abgewinnen.

    Vor allem, wenn der Erstellen einen absoluten Top-Plasma als Alternative nennt.
    Der PZ800 dürfte der beste Plasma sein, den man für Geld kaufen kann, noch dazu ab Werk
    sehr gut kalibriert.
    Diesem Plasma kann man eigentlich nur noch (prinzipbedingt) zwei Dinge vorwerfen :
    - Stromverbrauch.
    Kann man nicht wegdiskutieren, das Teil braucht 30% mehr als ein CCFL und wahnsinnig viel
    mehr als ein LED mit eingeschaltetem Local Dimming.

    - Spiegelung. Durch das Glas spiegelt ein Plasma mehr als ein normaler LCD, sofern dieser eine
    matte Front hat. Die Crystal Serie von Samsung killt diesen Vorteil von LCD, da diese Beschichtung
    sogar mehr spiegelt als das Glas.
     
  19. #18 11. Januar 2009
    AW: LCD vs Plasma

    der panasonic hat ja auch im test sehr gut (1,2) abgeschnitten.

    wenn das mit der helligkeit stimmt, sollte die helligkeitsabnahme eig. keine rolle spielen. ich denke nicht, dass wir den tv länger als 7-8 jahre in gebrauch haben werden

    der panasonic kam u.a. auch in frage da ein online händler in unsere nähe den weiter unter MM preis anbietet (glaub so 2k rum kost der bei dem) und wir den dann auch bei dem im lager holen könnten, mein vater wollte sich den vorher nämlich auf jedenfall angucken.

    da wir uns dann wohl den panasonic holen werden bleibt noch die frage nach der wandhalterung.

    links von dem tv werden dann eine balkontür und zwei normale fenster sein (osten) an der wand wo sich der tv dann befindet ist weiter rechts auch noch ein fenster, aber glaub nicht dass dieses da eine rolle spielt.

    die frage ist jetzt welche wandhalterung wir optimale weiße verwenden.
    ich denke es sollte dann wohl eine sein, bei der man den tv hinterher auch noch bisschen justiere kann, oder?

    könnt ih paar gute posten

    thx
     
  20. #19 11. Januar 2009
    AW: LCD vs Plasma

    Genau, sry
     
  21. #20 11. Januar 2009
    AW: LCD vs Plasma

    Wenn du den Plasma nur kippen willst, da gibts für ca. 150 genug Angebote.
    Von Hama uber VCM bis irgendwelche Nonames. Sollte nur einigermaßen dickes Blech
    und eine intelligente Kippkonstruktion sein. Und 60kg sollte das Teil schon tragen können.
     
  22. #21 18. Januar 2009
    AW: LCD vs Plasma


    also ahnung haben die oft auch net vorallem wenn man als fachhändler nen mediamarkt saturn oder so ansieht...
    die haben sehr oft keine ahnung von tuten und blasen lesen nur ab und labern irgend nen müll
     
  23. #22 18. Januar 2009
    AW: LCD vs Plasma

    Du, ich habe einen (den einzigen) sinnvollen Beitrag:

    Ein halbes bis ein Jahr warten!!!!
    Denn dann kommen wesentlich bessere Technologien auf den Markt:

    LCD-TV, SED-TV, evtl. sogar OLED TV!

    Wer jetzt einen LCD oder PLASMA TV kauft, ist selber schuld!
    Aber muss jeder selbst entscheiden!

    Qualitativ verglichen schlagen die drei genanngen neuen Technologien die LCD und PLASMA Technologien um Längen!
    Evtl. könnt ihr es euch noch abverlangen und die genannte Zeit abwarten - es wäre zu eurem Vorteil!
    Informiere dich einfach mal über genannte Technologien und du wirst mir zustimmen!

    Greetingz

    Timo
     
  24. #23 18. Januar 2009
    AW: LCD vs Plasma

    @Evercraft
    Deswegen sage ich auch FernsehFACHhändler und nicht MM/Saturn.


    @Deejayy
    Diese Fernseher werden die nächsten Jahre nicht rauskommen.. glaub mir! Die Lebenserwartung von solchen Geräten ist einfach viel zu hoch und wäre für die Firmen ein Verlustgeschäft bzw müssten die Geräte zu einem überteuerten Preis verkauft werden. Was nützt Samsung/Loewe/Grundig/Panasonic und Konsorten ein Produkt mit einer Lebenserwartung von >50Jahre? Nichts...


    Und falls die Fernseher doch rauskommen, dann würde es mich verdammt wundern und ich würde mich sehr ärgern ;)
     
  25. #24 18. Januar 2009
    AW: LCD vs Plasma

    Wie hier jetzt schon oft erwähnt wurde, liegt es im Entefekkt an deiner subjektiven Einschätzung der Bildqualität und wofür du ihn nutzten willst: siehe Plasma --> kommt mehr in dunkler Umgebug zu Geltung / LCd --> kommt mehr in heller Umgebug zu Geltung.
    Da der Tv wahrscheinlich dann für die Familie im Wohnzimmer genutzt wird und man auch öfters mal am Tag guckt würd ich dir eher zu einem LCD Gerät rathen.
    Zb: 7er Reihe von Panasonic

    Lg The Dopeman
     
  26. #25 18. Januar 2009
    AW: LCD vs Plasma


    Nicht eher die 7er Reihe von Samsung? Panasonic baut doch gar keine 42" LCDs oder?
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - LCD Plasma
  1. plasma/lcd tv 50 zoll

    doctorrr50 , 22. September 2012 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    526
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    479
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    719
  4. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    2.391
  5. LCD oder Plasma und welcher?

    korti , 11. Dezember 2009 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    765