Lehrer, die nach dem Buch gehen

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Annkathr, 19. Februar 2016 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Februar 2016
    Ich erinner mich gerade an die Zeit zurück, wo ich meine Ausbildung als Bürokauffrau absolviert habe und neben den tollen Erinnerungen, kommen auch die sehr miesen Erinnerungen wieder hoch. Vor allem bei Lehrern, Lehrer, die prinzipiell und strickt nach dem Buch gehen und dementsprechend in einer Klausur die Noten verteilen:angry:. Hatte jemand von euch auch solche Lehrer? Was habt ihr da damals gemacht?

    Ich konnte lediglich nur noch verzweifeln und hinnehmen, dass eine gute 3 ausreichend sein muss!:thumbsdown:
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Februar 2016
    AW: Lehrer, die nach dem Buch gehen

    machen kannst da als schüler nicht viel. gibt immer solche lehrer. ist lerntheoretisch auch nicht immer so schlecht und für einige themen und themengebiete sogar sehr geeignet. grundsätzlich sollte ein lehrer aber immer die methodik vom thema abhängig machen. stichwort klafkis primat der didaktik.

    was aber bei solchen sachen sehr oft hilft, die lehrkraft darauf ansprechen.

    ne gute 3 ist befriedigend. ausreichend wäre ne 4 gewesen ;)
    außerdem sind die noten in der berufsschule doch eh egal. das einzige was da zählt ist die note in der abschlussprüfung.
     
  4. #3 20. Februar 2016
    AW: Lehrer, die nach dem Buch gehen

    Gelernt!
     
  5. #4 20. Februar 2016
    AW: Lehrer, die nach dem Buch gehen

    ich verstehe gerade gar nicht was daran verkehrt sein sollte?
     
  6. #5 22. Februar 2016
    AW: Lehrer, die nach dem Buch gehen

    Verkehrt an solchen Lernmethoden ist, dass Sätze, die in eigenen Worten verfasst werden als Minuspunkt zählen. So war es zumindest mal bei der Fall. Unter dem Begriff Smartphone war die Definition: " Mobilgerät mit Internet (WLAN) Funktion" sowas von Falsch, dass ich einen Minuspunkt darauf erhielt. Und nur, weil es so nicht im Lernbuch stand.

    Aber letztendlich bringt es ja nichts sich darüber aufzuregen :)
     
  7. #6 22. Februar 2016
    AW: Lehrer, die nach dem Buch gehen

    Och man, hier kommt man nie mit einem kleinen Fehler drumherum :D
     
  8. #7 3. März 2016
    AW: Lehrer, die nach dem Buch gehen

    Ja, solche Lehrer kenne ich auch nur zu gut! " Das ist zwar richtig, aber das wollte ich nciht hören" waren jedes Mal die Begründungen. Da macht Schule so richtig viel Spaß :D
     
  9. #8 29. April 2016
    AW: Lehrer, die nach dem Buch gehen

    Oh gott, das war immer das allerschrecklichste aller Zeiten - das war fad, ich meine da brauch ich keinen Vortragenden denn lesen kann man ja selber, ich schätze es wenn Unterricht kreativ ist, die Kinder mit einbezogen werden und sich auch der Lehrer Mühen macht dies gut zu gestalten.
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Lehrer dem Buch
  1. Antworten:
    27
    Aufrufe:
    2.377
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    790
  3. Antworten:
    28
    Aufrufe:
    5.715
  4. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.458
  5. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    492