Lehrer

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von MaZuS, 13. Februar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Februar 2007
    Hi,
    also wir haben einen Lehrer, der uns ständig anschreit und uns aus Spaß beleidigt. Also das sind zwar nicht so die schlimmsten beleidigungen, aber ich finde das schon heftig, da der Lehrer uns Schülern auch einen gewissen Respekt zeigen sollte... dieser Lehrer unterrichtet schon seit mehreren Jahren an unserer Schule und hat auch eine höhere Position als die anderen Lehrer, aber irgendwie hat sich noch keiner über ihn beschwert. Ich mein nur, darf er sowas? An wen kann ich mich da wenden? Bei den anderen Lehrern ist er ganz beliebt, deshalb würde das nicht viel bringen den Direktor oder so darauf anzusprechen...
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 13. Februar 2007
    AW: Lehrer

    hab tihr vertrauenslehrer auf de rshcule?

    bei uns hatte ich das prolem auch mal und dann sind wir zum vertrauensleherer und haben unsere probleme erzählt.. die bleiben anonym und er redet mit dem lehrer.. und siehe da auf einmal war ganz nett und sympatisch... bewirkt wunder :D
     
  4. #3 13. Februar 2007
    AW: Lehrer

    Oh man, er beleidigt... wenn er nicht hu*ensohn oder es nicht wirklich ernst meint dann ist das doch sowas von egal... wir leben nicht im mittelalter.
    wenn du hingehst zum direktor hat dein lehrer nen zettel im fach und den zerreißt er und ladnet im müll.
     
  5. #4 13. Februar 2007
    AW: Lehrer

    Gib mal ordentliche Sachen von dir. Was soll diese Antwort ? Wenn die Schüler dem Lehrer Respekt entgegenbringen hat er das auch zu tun.

    @topic

    Wenn ihr keine Vertrauenslehrer habt, dann gehste zum Rektor und falls das nichts bringt, kannste ne offiziele Beschwerde beim Schulrat einreichen, da unterschreiben Zeugen und dann passiert da schon was.

    Von nem Lehrer ernsthaft und dauerhaft zu beleidigt werden, kann bei manchen Menschen irreparable Folgen haben also sollte man das nciht auf die leichte Schulter nehmen. Beschwer dich und wenn nichts passiert, wie schon gesagt, ab zum Schulrat. Sollte dein Anliegen abermals ignoriert werden, dann sollten da Eltern was tuhen und der letzte Ausweg ist natürlich rechtlich vorzugehen.
    Das alles bringt aber nur was, wenn mehrere Leute sich wirklich beleidigt fühlen, denn wie mein Vorredner schon gesagt hat ist das nicht das Mittelalter und heutzutage ignoriert man das Individuum ja gerne aber gefallen lassen muss man sich nichts. Und wenn man nicht angeschrien werden will, hat der Lehrer das zu befolgen, schließlich bezahlt man diese Leute dafür Schülern was beizubringen und nicht zu verstören oder weiteres.

    Ist dein gutes Recht. Tu was nötig ist, denn beleidigen und anschrein kann dieser Herr zu Hause seine Wand und das so einer eine gute Position hat und angesehen ist, zeugt nur davon wie dominant er Schüler einschüchtert.
     
  6. #5 13. Februar 2007
    AW: Lehrer

    Der darf das nicht.
    Eigentlich müsstest ihr euch da an den Direktor wenden können.
    Wenn das alleine nichts bringt versucht es einfach mal mit der gesamten Klasse.
     
  7. #6 14. Februar 2007
    AW: Lehrer

    Mein gott was ein Problem. Du bringst alle Leute zusammen die genauso über den Lehrer denken wie du und dann geht ihr zum Direktor und beschwert euch. Ansonsten wendet euch einem Vertrauenslehrer, wenn es sowas bei euch gibt.

    mfg
     
  8. #7 14. Februar 2007
    AW: Lehrer

    Ich finde dieses Problem auch nicht so gravierend. Wir haben einen Lehrer, der schreit rum, war/ist Alkoholiker und beleidigt und hat dabei Spaß an der Freude...
    Ich beschwer mich aber nicht, solange er uns gut etwas bei bringt bin ich zufrieden. Und bei ihm lernen wir mehr wichtige Sachen als bei anderen Lehrern und oft haben wir auch noch Spaß da man ihn auch mal verarschen kann.
    Da ist es doch nebensächlich wenn man "mal" einen dicken Hals auf einen Lehrer hat.

    Also ich kenne deine Situation jetzt nicht genau, aber wenn es wirklich so schlimm wäre, wärt ihr doch schon längst zum Vertrauenslehrer/Direktor/Klassenlehrer gegangen oder nicht ?
     
  9. #8 14. Februar 2007
    AW: Lehrer

    baoh geil ich verschreib mich auch oft, aber der hier is echt gut^^

    ja so ähnlcihe fälle haben wir auch, ich würd mal sagen, dass vertrauenslehrer jetzt auch nur die beste haltestelle ist, wenn man diesen lehrer kennt und ihn auch als hilfreich einschätzt, falls ihr eurem lehrer wirklich den offenen krieg erklären wollt, gehtzur schulleitung, nur aufgrund einer hohen position kann der typ sich net alles erlauben, evtl. mal was aufnehmen, beweise sind nie verkehrt...

    peacz.
     
  10. #9 14. Februar 2007
    AW: Lehrer

    Ich kenn sowas. Ich würde es wenns nicht wirklich sehr dreist ist einfach lassen. Das maximale bei uns war, dass nen paar Leute vom Ministerium im Unterricht gesessen haben, aber sowas müssen die ankündigen. Das bringt also nicht wirkklich was. Am besten ist immer noch einfach schlagfertig zu reagieren. Dann kann er ja nichts machn=)

    mfg
     
  11. #10 14. Februar 2007
    AW: Lehrer

    Wir haben sowas wie einen vertrauenslehrer auf der schule. Den würde ich mal ansprechen.
    Aber ich finde, wenn ihr sogar wisst, dass er das aus spaß macht :D dann nehmt das doch nicht so ernst und freut euch lieber.
    Unser lehrer ist auch immer chillig drauf und macht dumme sachen. Is eben so bei manchen.

    Aber wenns dir so wichtig ist, geh zum schulleiter oder zu einem (falls vorhandenem) vertrauenslehrer. Der wird dir weiterhelfen
     
  12. #11 16. Februar 2007
    AW: Lehrer

    Ok, danke für eure Antworten, habt alle ne bw...
    wir haben jetzt mit unserer Klassenlehrerin gesprochen und sie will in den nächsten
    Tagen den Lehrer darauf ansprechen, naja ich hoffe mal, dass er sein verhalten danach ändern wird...
     
  13. #12 19. Februar 2007
    AW: Lehrer

    Also ich hab das mal mit meinem handy aufgenommen und bin damit zum vertrauenslehrer gegangen. der vertrauenslehrer hat mein handy mitgenommen und ist zum direktor gegangen.
    so bleibt das anonym und der lehrer war aufeinmal ganz lieb und hatte vorallem respekt vor uns.
     
  14. #13 20. Februar 2007
    AW: Lehrer

    Meiner Schwester wurde mal gesagt, sie sähe aus wie eine *****. Dies behauptete eine Lehrerin. Mein Vater ist sofort vor's Schulamt gerannt, hat aber leider nur eine Entschuldigung vor der ganzen Klasse erwirken können.
    Geh einfach dort hin, ist am einfachsten und zugleich am effektivsten :)
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...