Lernen in der Nacht?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von 3X3X3X3, 31. August 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. August 2007
    hey,
    Würde es gehen/oder besser gesagt geht es das man in der Nacht lernen kann?
    Also das man zB Kopfhörer aufsetzt und dann die ganze Nacht Vokabeln laufen lassen würde mit einen mp3 player oder co? ist es möglich das man nachts stoff aufnehmen kann und somit im unterbewusstsein lernen kann? ist es möglich? weil ich wollte gerne eine sprache lernen aber so fehlt mir leider die zeit aber die stunden wo ich nachts schlafe hätte ich zeit ^^ also wäre es möglich im schlaf zu lernen?

    wer mir helfen kann bekommt ne bw!

    MfG 3x3x3x3
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 31. August 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    Also als erstes glaub ich nicht wirklich das du dabei einschläfst aber gut ich kenn dich ja nicht. Falls du es schaffen solltest einzuschlafen, glaube ich nicht das du durch dein Unterbewusstsein viel aufnimmst. Gerade im Tiefschlaf bekommt man ja gar nichts mit, ich glaub nicht mal das dein Unterbewusstsein da was mitbekommt...
    Das einzige was ich mal gehört hab war, dass die Leute von Parker (Der Stifteproduzent), angeblich mal während eines Kino films, jedes X-te Bild einen Kuli eingeblendet haben und der Mensch das im Unterbewusstsein aufgenommen hat und das Verlangen nach dem Kuli danach anscheinend ewig groß war bei den Porbanten. Wie sie das Verlangen gemessen haben oder so weiß ich nicht...Vllt. ist es aber auch nur ein Mythos...

    Außerdem, ich denke du bist auch schon mal beim Fernsehschauen oder so eingepennt. Und??? weißt du noch was nebenher passiert ist??? Wenigstens eine Kleinigkeit?? Also ich weiß nie was passiert wenn ich schlafe...auch wenn man das Unterbewusstsein nicht unterschätzen darf...

    Also ich hoffe zu dem Thread kommen noch nen paar Antworten, sehr interessantes Thema...

    ...8)

    PS: hab dir mal ne BW gegeben, da ich wie gesagt dieses Thema recht interessant finde...;)
     
  4. #3 31. August 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    also ich hab es öffters, wenn mein radiowecker angeht, ich kurz aufwache und wieder einschlafe, und die nachrichten dann laufen.

    Dann guck ich morgens in die Zeitung, seh irgendwelche news, und dann kenn ich die schon halb, also die überschrift kommt mir dann bekannt vor.

    oder wenn in der schule irgendwer was erzählt, (nachrichten) dann kenn ich das auch schon teilweise.

    vllt bin auch krank im geist (weiß grad nicht wie man das nennt) also das, wo einem nichts mehr neu vorkommt, und man denkt man kennt es schon wenn mans sieht. ;)
     
  5. #4 31. August 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    ich denke auch das klappt nich, der vergleich mit dem "bei tv einschlafen" is gut.
    die ohren schalten sich aber auch ab, ich merk das wenn mein pc nachts an is und ich ihn vor dem einschlafen eben noch leise hoere, aber morgens wenn ich aufwache hoer ich den ueberhaupt nich, erst so wieder nach ein paar sekunden.
    oder wenn ich nachts aufwache dann hoer ich ihn auch nich, es sei denn ich lieg dann ein bisschen laenger wach.

    also schalten sich die ohren beim schlaf ab schlussfolgere ich einfach mal.
     
  6. #5 31. August 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    ich hab früher zur realschul zeit, wenn ich mal gelernt habe, immer um 3 uhr morgens wecker gestellt und hab dann im bett gelernt.. bzw die seiten gelesen ausm buch und mappe bla

    und danach gleich weitergepennt


    naja und ich hab mein ziel erreich mit erweiterem realschulabschluss... also muss ja funktioniert haben ^^



    mit dem mp3 shit hab ich kein plan.. ich glaube diese begriffe werden irgendwie in deine träume eingebaut und sind dadruch im unterbewusstsein...

    ich würd zu 55% sagen, dass das funktioniert,, kommt halt auf die person an
     
  7. #6 31. August 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    Ich kann mir auch gut vorstellen dass es wohl nen bisschen funktioniert!

    Denn ich habe früher in der 10ten Klasse, als ich mir beim Lernen noch Mühe gegeben hab, auch oft nachts gelernt und zwischendurch eingepennt, aufgewacht weitergelernt und dann wieder pennen gegangen. Und ich habe die Vokabeln oder Sätze die ich im Halbschlaf gelernt hab wirklich behalten. Sogar noch besser als wenn ich die sofort nach der Schule lernen würde oder so :p

    Ich denke es kommt auf die Person an, ob sie wirklich gewillt ist zu lernen und was für einen Schlaf man hat^^
     
  8. #7 31. August 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    Funzt immer ganz gut, sich die Sachen vor dem schlafen gehen einmal od. zweimal durchzulesen... damit habe ich immer viel bei mir behalten obwohl ich kaum gelernt habe :D
     
  9. #8 31. August 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    ja da ich des thema ja interessant fand hab ich es mal eröffnet :D @ Salamanduar und des mit dem tv war eigentlich ein gutes bespiel..
    mhh weil ich wollte eigentlich italienisch oder französich lernen.. doch ich habe eine ausbildung und in der berufsschule wird sowas nicht angeboten und da ich sonst keine zeit habe, freundin, sport, freunde, co wäre es halt die frage ob man das ganze in der nacht lernen kann..
    wie bin ich darauf gekommen? in die simpsons hat homer auch mal eine kasette bekommen und das nachts gehört... und am nächsten tag war er "gebildet" was er gehört hat.. ich mein ich will ja des nicht mit nem cartoon vergleichen sondern lediglich der gedanke.. muss ja was dahinter stecken! bw an alle raus M(
     
  10. #9 31. August 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    Da gibts es verscheiden Stratergien die ich mal im Tv gesehen hab, die sollen aber nicht so Intensiv sein, wie das normale lernen tagsüber.

    Praktisch wäre sowas schon, da man sich in der anderen zeit mit was anderen beschäftigen könnte und in der Nacht beim schlafen würde man halt lernen :)

    Mfg
     
  11. #10 31. August 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    haste ne quelle zu den methoden jack ?
     
  12. #11 31. August 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    in der nacht zu lernen ist okay, solange man NICHT müde ist und sich auf die vokabeln konzentrieren kann. wenn man schläft bekommt das unterbewusstsein zwar eine menge mit, aber ich glaube nicht, dass das abgespeichert wird. es gibt zwar bücher usw. darüber, aber ich glaube nicht daran.

    lerne lieber so:
    -lerne die ganzen tage von früh bist spät und dann schlaf dich richtig aus vor der prüfung. während du schläfst verarbeitet dein gehirn dann die eindrücke des tages und du kannst dich leichter erinnern.
    -lerne nicht einfach nur eine liste mit 100 untereinander geschriebenen wörtern, schwarz auf weiß, sondern nimm dir farbige blätter. ZB auf die roten schreibst du nur die verben und auf die grünen nur die substantive und auf die weißten die zeitformen oÄ. . ordne alle wörter von A-Z und nummerriere sie. (so hab ich das früher immer bei den vokabeln in englisch gemacht...gut hatte auch ne 1 in englisch und es war mein lieblingsfach, aber diese lernmethode kannst du auch in anderen fächern auswendig lernen.
     
  13. #12 31. August 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    war ja aber nicht auf ne prüfung bezogen sondern auf eine fremdsprache wovon man 0 ahnung hat... wie man sie am effektivsten und schnellsten lernen kann!
     
  14. #13 31. August 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    Das wurde mal bei "Brainiac" ausprobiert... hat nicht funktioniert. Aber kein Wunder, wenn man im Tiefschlaf ist, nimmt man auch nichts wahr:
    Quelle: Wikipedia
     
  15. #14 31. August 2007
    AW: Lernen in der Nacht?


    mhhh schade ^^ ein versuch wars aber wert :p
     
  16. #15 31. August 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    Also du musst es halt mal Probieren.. Wie es für dich von der Psyche her und so geht..

    Ein Versucht ist es sicher wert, das kostet ja nichts..

    Musst halt dann einfach schauen dass der MP-3 Player nicht kapputt geht :rolleyes:

    R3m0
     
  17. #16 1. September 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    Also ich glaub wenn jemand wirklich im Tiefschlaf ist wirds schwer, ABER ich zb hab nachts schon mit Leuten geredet, wärend ich gepennt hab, ich wusste am nächsten Tag überhaupt nichts davon, ka war so ne Art halbschlaf und ich hab mich relativ normal mit denen unterhalten, also muss da des Unterbewusstsein da irgendwie was mitbekommen haben.

    Ne andere Geschichte ist, ich hab mal von ne Studie gehört, die rausgefunden hat, dass man müde sogar mehr aufnimmt, als wenn man topfit ist.
     
  18. #17 1. September 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    Du kannst es ja mal versuchen, obwohl ich auch der Meinung bin das es eher nicht klappen wird.
    Aber man weis ja nie...
    Aber wenn du auf was wichtiges Lernst dann wärs doch besser wenn du das der Sicherheit wegen doch lieber im wachen zustand tust?!
     
  19. #18 1. September 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    es gibt leute, die sind nachts besser konzentriert und manche tagsüber
    ich lerne auch meist abends, allerdings auch, weil ich es so lange verschiebe^^
    aber ich sehe da keinen qualitätsunterschied und das letzte, was man vor dem einschlafen liesst, bleibt in der regel im kopf
     
  20. #19 1. September 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    Ich lern auch immer ind er nacht aber nicht mit Kopfhörern sondern ich setzt mich mit meinen Büchern an den Schreibttisch und lerne.
    Ich glaube nämlich nicht daran , dass man im unterbewusstsein lernen kann.
     
  21. #20 1. September 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    also, das Hirn ist äußerst aktiv während des schlafes und verfestigt informationen die im Hippocampus eingelagert sind indem es sie reaktiviert und in der Neokortex nocheinmal einlagert. Dies passiert durch Slow Oscillations, soviel las ich zumindest mal.
    Man lernt also in der Nacht, aber nur jenes was man aktiv wahrgenommen hat. In der Nacht nämlich nimmt der Mensch eig. nichts wahr, was er dann verfestigen könnte , vor allem nicht in den REM phasen. Effiktives lernen bedeutet also lernen und danach pennen gehen um das gelernte zu festigen :>
    Die einzige Möglichkeit etwas wirkich anders zu lernen ist wohl unter Hypnose obwohl das auch umstritten ist, denn unter echter Hyptnose ist der Mensch sehr wohl noch aufnahme fähig.

    Aber das Vokabeln lernen von völlig neuen Wörtern im Schlaf...schön wärs ist aber nicht so, obwohl viele Geschäftsleute hartnäckig versuchen diesen Aberglauben zu verbreiten und zu festigen um ihre Artikel absetzen zu können.
     
  22. #21 2. September 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    also hab gehört dass das Unterbewusstsein das dann halt speichert hab aber keine Ahnung ^^ Kannst ja laufen lassen kann ja nicht schaden
     
  23. #22 2. September 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    also ich hab mal gehört, dass es besonders wirksam wäre,
    kurz vor dem schlafengehen zu lernen, weil das gehirn dann
    in der nacht praktisch selbst weitermacht, also das was man
    beim lernen halt aufgenommen hat noch ein paar mal verarbeitet
    und es sich so besser einprägt. aber ob das auch während dem schlafen
    funktioniert weiß ich nicht... könnte ich mir eigentlich vorstellen, dass das klappt,
    weil das gehirn ja bekanntlich nie ganz aufhört zu arbeiten
     
  24. #23 2. September 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    es ist korrekt, dass wenn man sich etwas kurz vor dem schlafengehen noch einige male durchliest behält man es leichter, das mit während dem schlafen kommt immer drauf an was für einen schlaf man hat, wobei ich mich festlege und sage das das lernen während des schlafens auf keinen fall in der tiefschlafphase möglich ist da wärend dieser phase bestimmte daten im hirn weiterverarbeitet werden,
    man sollte deshalb auch immer darauf achten, das man eine ausgewogene regelmäßige tiefschlafphase hat, da man dann viel aufnahmefähiger ist ( so in etwa hat man mir das in biologie gepredigt)
    b2t: im halbschlaf bzw. im "nicht tiefen schlaf" kann es durchaus sein das man teile mitbekommt aber ich denke, dass man kaum alles behalten wird, da doch die funktionen im hirn und die aufnahmefähigkeit beschränkt sind
     
  25. #24 2. September 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    Also passiv lernst du bestimmt kein Spanisch oder sonstwas!
    Glaube auch nicht wirklich, dass das hilft, das könnte höchstens ein wenig deine Träume beeinflussen, die man zu 99% vergessen hat, wenn man aufwacht.
     
  26. #25 2. September 2007
    AW: Lernen in der Nacht?

    ich finde die ideale zeit zum lernen ist ggn 10 - 0 uhr, da der kopf das meiste vorm schlaf speichern kann
    probiers aus ^^
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...