Lernstrategien für Vokabeln

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Jophiel, 4. Februar 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Februar 2007
    Hui,
    Was sind eure Lernstrategien Vokabeln zu lernen?
    Was empfehlt ihr?
    Wie sollte man es siche einteilen?

    Wäre euch dankbar wenn ihr mir ein paar sagen könntet - ich bin echt ratlos,kenne kaum welche da ich fast nie gelernt habe,aber nun da ichs einsehe das es ohne nichtemhr geht (9. Klasse gym.) muss ich bis zu nächsten Franzarbeit (9.2.07) noch 4 Seiten vokabeln lernen.Wäre euch dankbar wie immer =)

    BW ist dann ehrensache.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 4. Februar 2007
    AW: Lernstrategien für Vokabeln

    Kenne dein Problem nur zu gut ;-) Bloss ich habs hintermir ^^
    In Französisch kommste eigentlich mit Grammatik immer ganz gut, da stellst irgendwelche Zeitformen um ohne zu wissen was der Satz überhaupt bedeutet (weils dafür auch shit egal is ^^), nur mal so als Tipp!
    Tjoa ich mach es so, dass ich die Vokabeln paar mal durchlese, laut spreche. Dann eine Seite abdecken und ganz normal der Reihe nach durch. Das paar mal, am besten abends immer (das kommt bei mir besser ^^) und nach einigen Malen lässt dich halt kreuz und quer abfragen von jemanden. Am besten dabei gleich malk probiern die Wörter zu buchstabieren und so, weil musst sie ja schreiben können ^^
     
  4. #3 4. Februar 2007
    AW: Lernstrategien für Vokabeln

    Kenne das Problem ebenfalls, bzw. kannte es in Latein!

    Ich habe in unserem damaligen Grundwortschatz nie Vokabeln gelernt und wenn überhaupt dann nur vor den Arbeiten.
    Mir hat es geholfen, erst die zu lernen, die man aus irgendeinem zusammenhang schon kannte.
    Danach habe ich mir die Vokabeln auf einen Zettel geschrieben, die ich noch nicht zu gut kannte.
    Dann bin ich halt immer wieder durch gegangen. Konjugiere diese Wörter durch, baue dir Eselsbrücken.

    Schreibe dir vokabelkarten, bzw. in ein heft. Schreiben hilft oft sehr viel!

    mfG I LOVE IT
     
  5. #4 4. Februar 2007
    AW: Lernstrategien für Vokabeln

    Vokabeln lernen ist doch ganz leicht :p

    Einfach erstmal alle in Ruhe durchlesen und konzentrieren ;)

    Dann langsam anfangen damit, die englischen zu verdecken und die deutschen durchlesen und probieren so zu lernen, was es auf englisch heißt.

    Dann umgekehrt, sprich also die deutschen verdecken etc.

    Und das immer abwechselnd machen und man kann die Vokabeln schnell behalten :)
     
  6. #5 4. Februar 2007
    AW: Lernstrategien für Vokabeln

    Eine Gute Lernmethode ist auch, dass deutsche wort auf die eine seite und das englische/französische auf die andere Seite einer Karteikarte zu schreiben. Ist aufwendig aber gut.

    Mfg
     
  7. #6 4. Februar 2007
    AW: Lernstrategien für Vokabeln

    Vor allem das Aufschreiben ist wichtig, da prägst es dir normal besser ein. Mach das ganze aber konzentriert und nicht nebenbei beim Chatten oder Telefonieren ^^
     
  8. #7 4. Februar 2007
    AW: Lernstrategien für Vokabeln

    ich hab das auch immer so gemacht!!!
    ein teil der vokabeln in ruhe durchgelsen und dann angefangen ,erst die eine seite zuzugehalten und dann die andere!!!!
    mir viel das so immer leichter !!!

    MfG Knuckles
     
  9. #8 4. Februar 2007
    AW: Lernstrategien für Vokabeln

    Ich glaube du kannst dir die Vokabeln am besten merken wenn du sie täglich benutzt. Aber das ist nunmal schwer, weil wann unterhälst du dich in deiner Freizeit mit anderen Leuten in einer anderen Sprache?!^^
    Aber ich denke mal das sollte die beste Methode sein sich soetwas einzuprägen.
     
  10. #9 4. Februar 2007
    AW: Lernstrategien für Vokabeln

    Das kann ich zwar in English machen (qnet + co) Aber in Franzsösisch fällt das schwer,alleine dadurch das ich in Franzsösischen Chats kein Wort verstehe (obwohl ich schon 5 Jahre Franz. Unterricht habe..)
     
  11. #10 4. Februar 2007
    AW: Lernstrategien für Vokabeln

    ~moved~ --> Schule & Beruf
     
  12. #11 4. Februar 2007
    AW: Lernstrategien für Vokabeln

    leg dir karteikarten an mit den ganzen vokabeln. dann packste die in einen kasten (egal was für einer hauptsache karten passen rein) und machst 5 andere karteikarten wo dann drauf steht 1, 2, 3, 4, 5.
    am anfang packst du erst mal alle karten in das erste fach, wenn du dann die vokabel richtig beantwortet hast dann packste diei ns 2. fach usw. und das machste dann mit allen vokabeln und am nächsten tag nimmste die karten die du falsch hattest (die müssten dann immer noch im ersten fach sein) und versuchst es wieder die richtig zu beantworten. wenns klappt in´s zweite fach damit. mit den richtigen vokabeln aus fach machste das wie schon beim ersten mal, wenn richtig dann in fach 3 wenn falsch back in fach 1, weil nur so lernt man die vokabeln richtig gut.

    mfg
    Metalfreak
     
  13. #12 4. Februar 2007
    AW: Lernstrategien für Vokabeln

    So n großes Problem ist dsa Vokabeln lernen ja nicht. Ich les mir die 2x durch oder in Englisch müssen wir sie schreiben. Unser Lehrer fragt uns dann immer ab und wenn man dann mal ab und zu zuhört, hat man sie auch ohne viel Arbeit gelernt ;)

    MFG ToXiT
     
  14. #13 4. Februar 2007
    AW: Lernstrategien für Vokabeln

    Bis hier - genug antworten/möglichkeiten

    ~close~
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Lernstrategien Vokabeln
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    716
  2. Vokabeln im Provisions-Bereich

    Peedy , 9. Dezember 2009 , im Forum: Marketing & SEO
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    672
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    753
  4. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    739
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    454