Leuchtdioden erobern die Flachbild-TVs

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 17. Januar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Januar 2007
    Extrem flach und leuchtstark sind die neuen Fernseher, die Sony jetzt in den USA vorgestellt hat. Die Geräte basieren auf OLED-(Leuchtdioden)Technologie.

    Die Geräte sind noch flacher als ihre ohnehin schon dünnen Pendants in LCD- oder Plasma-Ausführung und stellen Farben noch brillanter und kontrastreicher dar. Der vorgestellt Sony-Prototyp misst nur rund einen Zentimeter in der Dicke. Dies kann in der Praxis erreicht werden, da OLEDs selbstleuchtend sind und anders als konventionelle Flachbildschirme keine Hintergrundbeleuchtung benötigen.

    Die Darstellung kann sich sehen lassen: So wartet das 27"-Modell (rund 68 cm Bilddiagonale) mit einem Kontrastverhältnis von 1.000.000 : 1 auf. Zum Vergleich: Ein herkömmlicher LCD-Fernseher schafft hin der Regel lediglich ein Kontrastverhältnis von rund 2.000 : 1. Damit ist das OLED-TV besonders für helle Räume geeignet. Der vorgestellt Prototyp soll bereits seriennah sein. Wann und zu welchem Preis die ersten Geräte auf den Markt kommen, steht allerdings noch nicht fest.

    Quelle: yahoo.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Leuchtdioden erobern Flachbild
  1. Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.444
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    376
  3. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    828
  4. Antworten:
    34
    Aufrufe:
    3.286
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    711
  • Annonce

  • Annonce