Lidl steigt ins Mobilfunkgeschäft ein.

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Xolitix, 28. August 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. August 2007
    Jetzt folgt der nächste Discounter, der ins Mobilfunkgeschäft mit einsteigt.

    --> Strategiewechsel von O2 eröffnet Lidl Einstieg ins Handy-Geschäft

    Der Lebensmitteldiscounter Lidl steigt ins Mobilfunkgeschäft ein. Eine Pressesprecherin des Unternehmens sagte am Dienstag auf Anfrage, dass das Unternehmen am kommenden Montag mit einer vorausbezahlten Karte (Prepaid-Karte) an den Markt gehen werde. Damit bestätigte sie zugleich einen Bericht der Bild-Zeitung. Angaben über Preise wollte die Lidl-Sprecherin nicht machen. Der Discounter folgt damit seinem Rivalen Aldi, der bereits seit Dezember 2005 Mobilfunkverträge vertreibt.

    Nach Angaben aus Branchenkreisen wird Lidl einen Handy-Tarif mit einem Minutenpreis von 9,9 Cent für Anrufe in alle Netze anbieten. Partner sei die Billigmarke Fonic, die der Mobilfunk-Anbieter O2 diese Woche auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin starten will. Der Einstieg von Lidl war lange erwartet worden, da neben Aldi auch Rewe und Plus Handy-Verträge anbieten. Frühere Gespräche mit den Netzbetreibern waren allerdings gescheitert – die Unternehmen wollten der Einzelhandelskette keinen Minutenpreis von unter zehn Cent gewähren. Sie befürchteten Verluste, da alleine schon für Gespräche in das Mobilfunknetz rund neun Cent an Kosten anfallen.

    Erst ein Strategiewechsel bei O2, dem nach Kundenzahl kleinsten Mobilfunk-Netzbetreiber in Deutschland, habe die Tür für eine Kooperation mit Lidl geöffnet, sagte eine mit den Vorgängen vertraute Person. Der spanische Mutterkonzern Telefonica hatte seiner deutschen Tochter nach einem Gewinnrückgang in den vergangenen Quartalen einen massiven Sparkurs verordnet, der langjährige Deutschland-Chef Rudolf Gröger musste gehen. Gröger hatte O2 zu einer Qualitätsmarke gemacht, die sich vor allem auf umsatzstarke Kunden fokussierte.

    Mit dem vor knapp zwei Jahren vom Rivalen E-Plus eingeläuteten Preiskampf kam O2 aber unter Druck. Dank der eigenen Billigmarke Simyo und der Kooperation mit Aldi vergrößerte E-Plus den Abstand zu O2. Laut Angaben aus Unternehmenskreisen kommt Aldi Talk auf weit über eine Million Kunden. Der Erfolg weckt Begehrlichkeiten und so gründete die Deutsche Telekom mit Congstar bereits einen Billigableger. O2 folgt nun mit Fonic. Zusätzlichen Druck will auch der Konkurrent blau.de aufbauen, der als erster Mobilfunk-Billiganbieter einen Pauschaltarif einführen will. (jk/c't)

    quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/95061
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. August 2007
    AW: Lidl steigt ins Mobilfunkgeschäft ein.

    Jep, find ich auch spitze. Ich bin ja bei Aldi=o2 und ich muss wirklich sagen dass es kaum billiger als prepaid geht ;)
    War da bis jetzt auch immer zufireden!!!
     
  4. #3 28. August 2007
    AW: Lidl steigt ins Mobilfunkgeschäft ein.

    Ich persönlich finde das nicht so gut , dass sich dies ganzen Discounter irgentwie "einmischen".
    Ich glaub auch nicht , dass ess ich so durchsetzen wird , da sie einfach nicht gege die eigentlichen Handyverkäufer ankommen.
    Das hat den einfachen Grund , da sie ( Aldi,LIdl,etc. ) sich nicht genug spezialisieren können.
     
  5. #4 28. August 2007
    AW: Lidl steigt ins Mobilfunkgeschäft ein.

    ich bin da ma gespannt, wer von den allen als erstes das
    handtuch wirft... aber das lidl da mit macht, das wurde auch zeit find ich...
    und das is ja jetzt auch besser für O2 =)

    GreeZ
     
  6. #5 28. August 2007
    AW: Lidl steigt ins Mobilfunkgeschäft ein.

    Ist jetzt auch so Mode, dass jeder Discounter Handyverträge anbiete, naja noch mehr Traifchaos.
    In das und das Netz soviel im eigenen Netz soviel, dann muss man immer fragen in welchen Netz bist, ach bei Aldi ne ich bin bei Lidel dann ruf ich dich nciht an weil das kostet ja dann soviel mehr^^
    Naja wie gut das ich fast nie mit dem Handy Telefoniere, bei den ganzen Tarifen hat ja keiner mehr einen durchblick.
     
  7. #6 28. August 2007
    AW: Lidl steigt ins Mobilfunkgeschäft ein.

    konkurenz belebt das geschäft.
    ist es dir lieber wenn t-mobile allein als anbieter ein monopol hätte und die preise frei bestimmt?



    ich finds richtig gut das immer mehr deutsche seriöse anbieter auf den markt kommen!
     
  8. #7 28. August 2007
    AW: Lidl steigt ins Mobilfunkgeschäft ein.

    Mein Vater hat Aldi-TALK, das ist billiger wie normale Prepaid-Karten.

    Das ist besser so, dass verschiedene Geschäfte solche Aktionen starten, weil wenn es immer mehr wird, desto billiger wird es dann.
     
  9. #8 29. August 2007
    AW: Lidl steigt ins Mobilfunkgeschäft ein.

    Ich finds schrecklich das jetzt auf einmal jeder Discounter Prepaidkarten anbietet. Schön und gut das was weiß ich aldi=o² zu aldi=o² gratis telefonieren kann aber wer hat denn dann noch die gleiche karte wenn jeder discounter andere anbietet. der eine hat dann rewe der andere o2 wieder einanderer lidl und so schrumpft die wahrscheinlichkeit enorm bei sovielen anbietern, das ein kumpel die gleiche karte at wie man selbst.
     
  10. #9 29. August 2007
    AW: Lidl steigt ins Mobilfunkgeschäft ein.

    Du weißt schon das Aldi nicht O² als Partner hat sondern eplus oder? Naja Konkurrenz belebt den Markt. Irgendwann wird das "Handyfonieren" eh so übelst billig sein, da wird sich keiner mehr Sorgen mache um die Rechnungen.
     
  11. #10 29. August 2007
    AW: Lidl steigt ins Mobilfunkgeschäft ein.

    Wie is das dann mit handyreps wenn ma was defekt sein sollte?

    Weil ich kann mich noch erinnern, als LIDL die pcs vertickert hat, dass die wochen brauchten, bis der wieder aus der rep. zurück war.
     
  12. #11 29. August 2007
    AW: Lidl steigt ins Mobilfunkgeschäft ein.

    jap....find ich total gut was die machen...

    die angebote sind teilweise der wahnsinn ;)

    MfG
     
  13. #12 31. August 2007
    Lidl wird zum Mobilfunker - 9,9 Cent in alle Netze

    Am Dienstag berichteten wir darüber, dass der Discounter Lidl den Einsteig in den Mobilfunkmarkt plant. Zusammen mit O2 wurde heute im Rahmen der IFA 2007 in Berlin das Angebot vorgestellt. Ab Montag kann man für 9,9 Cent pro Minute in alle Netze telefonieren.

    Auch das Verschicken einer SMS wird nicht teurer - die Textnachrichten kosten ebenfalls 9,9 Cent pro Stück. Wer mit seinem Handy das Internet nutzen will, muss sich auf 24 Cent pro übertragenem Megabyte einstellen. Die im Paket enthaltene Mailbox kann kostenlos abgerufen werden.

    O2 und Lidl haben das neue Angebot auf den Namen Fonic getauft. Es wird ab Montag in allen Lidl-Filialen erhältlich sein. Die Sim-Karte kostet einmalig 10 Euro. Anschließend fallen keine weiteren monatlichen Gebühren an. So gibt es weder einen Mindestumsatz noch eine Mindestaufladung.

    Weitere Informationen: Fonic.de:http://www.fonic.de/html/

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,33996.html
     
  14. #13 31. August 2007
    AW: Lidl steigt ins Mobilfunkgeschäft ein.

    Das finde ich sehr gut. Die sollen mal den Wettbewerb wieder richtig ankurbeln. Und der Preis (10Cent) wäre ja auch klasse. Ich denke, dass ich dann auch von T-Mobile darauf umsteige.
     
  15. #14 31. August 2007
    AW: Lidl steigt ins Mobilfunkgeschäft ein.

    WoW 10 Cent des ist ja verdammt billig :(
    Ich hab Aldi Talk und zahle 14 Cent auf ein anderes Netz... :(
    Aber Wechseln werde ich erstmal nicht weil vllt. Aldi dann auch mit den Preisen runter geht :)
     
  16. #15 31. August 2007
    AW: Lidl steigt ins Mobilfunkgeschäft ein.

    aber bei aldi talk ist es 4 Cent aufs gleiche netz und das macht aldi talk auch wieder geil weils bei mir im freundeskreis so ziemlich jeder hat
     
  17. #16 31. August 2007
    AW: Lidl steigt ins Mobilfunkgeschäft ein.

    Naja, ich hab da eher nen bissl angst ...
    Die Discounter sind schuld das es keinen ordentlichen Fleischer/Blumenladen/Bäcker in Berlin gibt der nen niedrigen preis halten kann ....
    wenn die das mit den handys auch hinbekommen haben die nichtmehr lange und dann hat man nur noch Discounter mit leuten drin die kein plan haben von das was sie verkaufen.
    Fragt den verkäufer mal von welchem Tier das hackepeter kommt und die glotzen euch dumm an.

    also ich seh das eher negativ :(
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Lidl steigt ins
  1. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.913
  2. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.160
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.949
  4. [Lidl] Notebook Inspiron 15R

    muhhaha , 20. Juni 2011 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    681
  5. Lidltüte oder lidl tüte?

    foxer , 11. Mai 2011 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    929