Lidschlaganreize gegen trockene Augen am Bildschirm

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 16. August 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. August 2005
    Mit einem Bildschirmsignal können Computer ihre Benutzer erfolgreich zum Blinzeln anhalten, um Sehstörungen vorzubeugen. Über diesen neuen Therapieansatz gegen trockene und brennende Augen am PC berichten Ärzte der Universitätsaugenklinik Tübingen im Fachjournal Der Ophthalmologe (Bd. 102, S. 805). Während der Bildschirmarbeit verringern sich die Lidschläge im Mittel von 9,7 auf 4,3 pro Minute. Dadurch vermindert sich der Tränenfilm, was die Augen belastet. In Deutschland arbeiten mehr als die Hälfte der Berufstätigen mittlerweile am PC. Vier von zehn Bildschirmarbeitern haben Schätzungen zufolge Augenprobleme.

    Zu seltenes Blinzeln kann zu roten, brennenden, schmerzenden und lichtempfindlichen Augen sowie verschwommener Sicht führen. Im Extremfall raut sich wegen des dünneren Tränenfilms die Hornhaut auf, was sich oft in Sehstörungen bemerkbar macht. Werden die Beschwerden nicht behandelt, kann die natürliche Widerstandskraft des Auges gegen Krankheitserreger beeinträchtigt werden. Augenärzte raten, mindestens jede halbe Stunde die Computerarbeit für einige Minuten zu unterbrechen. Trockene Augen werden normalerweise mit künstlichen Tränen behandelt, die ins Auge getropft werden, aber nur vorübergehende Besserung bringen.

    Der neue Therapieansatz koppelt den Lidschlag an akustische oder optische Reize. In ersten Untersuchungen animierte ein Signal auf dem Bildschirm den PC-Nutzer zum Lidschlag. Nach einiger Zeit erfolge der Lidschlag reflexartig, wenn das Signal erscheine, berichten die Wissenschaftler um Dr. Focke Ziemssen. Diese Stimulation reiche aus, um die durch die Bildschirmarbeit gesenkte Lidschlaghäufigkeit wieder auf das Blinzel-Niveau in Ruhe zu steigern.


    quelle: heise online
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 16. August 2005
    find ich gut ...

    ich merk auch oft wenn ich länger am pc sitz das ich unscharf seh und manchma rote augen habe .... :D

    ist sehr gut für leute die täglich im büro stunden am pc sitzen etc ...

    ;)
     
  4. #3 16. August 2005
    jo des mit den augen merke ich auch oft
    des wär echt cool wenn des dann in jedem pc spiel integriert wäre^^
    dann hätte man damit keine probleme und könnt sich mehr aufs zocken konzentrieren :)
     
  5. #4 16. August 2005
    endlich mal wieda was nützliches woran geforscht wird...jetzt kann man dann endlich 24h vor pc hoggn.... :) find ich gut
     
  6. #5 16. August 2005
    Grade wo die das sagen... ich sehe manchmal (immer öfters) nur etwas verschwommen und undeutlicher. Brennende Augen hab ich eigentlich nur Abends, wenn ich die Augen nach langem PC-Sitzen (täglich) zukneife. Egal ^^
     
  7. #6 16. August 2005
    Jo ich merke auch schon oft leichte Sehschwächen in der Entfernung. Wenns wirklich was bringt, dann ist es ne gute Erfindung!
     
  8. #7 16. August 2005
    Sehr gute Sache!

    Die PC-"Arbeit" alle 30min für ein paar Minuten zu unterbrechen ist gar nicht so einfach. Ich lenke mich meistens mit irgendwas ab, zum Beispiel etwas zu essen, zu trinken oder zum spielen, wie Jonglierbälle oder was sonst so rumliegt 8)
     
  9. #8 16. August 2005
    mir wird in letzter zeit, eher schwindelig und übel vorm pc!
    mit den augen, hab ich eigentlich keine probleme =)
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce