lieber RAM oder CPU übertakten?

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von Stimp, 24. Dezember 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Dezember 2006
    hiho all. folgendes problem: hab einen cpu 2ghz auf 2,6ghz laufen. hab 2x512 400mhz dualchannel ram( also 2x200mhz). jetzt müssen ja die ram auch auf 133mhz runtergetaktet werden, denn die werden ja durch das übertakten des cpu wieder hochgeschraubt. also 2ghz cpu + 30% is jetzt 2,6ghz und beim ram 133mhz +30% sind jetzt 173mhz. jetzt kommt zum weihnachtsfest noch ein neuer 1gb speicherrigel dazu. jetzt die frage: ist es besser, die 2 dualchannel auf 200mhz und den normalen auf 400mhz laufen zu lassen und dafür den cpu wieder zurück zu takten, oder die rams auf 133mhz zu takten und dann den cpu wieder anziehen, wodurch die oben genannten ergebnisse entstehen?

    plz help

    und frohe weihnachten
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 24. Dezember 2006
    AW: lieber RAM oder CPU übertakten?

    cpu übertakten, bei den 173mhz müssten auch sehr scharfe (also gute) timings möglich sein

    das müsste die beste leistung geben... allerdings ist dann mit den drei riegeln kein dualchannel oder 1T möglich
     
  4. #3 24. Dezember 2006
    AW: lieber RAM oder CPU übertakten?

    Kommt immer drauf an, für was du deinen PC nutzt !

    Wenn du z.B. merh Ram-Leistung brauchst als CPU, dann ist es mit dem Ram-Takten sinvoller.
    Oder halt andersherum ;)

    Aber die Timmings müssten trotzdem noch gut sein, bei einer kleineren Taktfrequenz des Rams
     
  5. #4 24. Dezember 2006
    AW: lieber RAM oder CPU übertakten?

    also ich brauchs viel zum spielen... also wie jetzt? es ist bei meinen 2 512ern kein dualchannel mehr möglich, wenn ein dritter eingefügt wird?
     
  6. #5 25. Dezember 2006
    AW: lieber RAM oder CPU übertakten?

    hi

    also ich würde dir raten den cpu zu übertakten weil arbeitspeicher haste genug.

    mfg popokopf
     
  7. #6 26. Dezember 2006
  8. #7 26. Dezember 2006
    AW: lieber RAM oder CPU übertakten?

    Ich würde sagen du versuchst den Speicher lieber auf 200MHZ (DDR400) zu machen.
    Die 600MHZ haben zwar einen kleinen Leistungsvorteil zur Folge, aber das bringt dir vielleicht 5fps.
    Wenn du den Speicher hochschraubst, dann gibt dir das den selben Vorteil, wie mit übertaktetem CPU.
    Dadurch das der Speicher aber nicht wirklich zuverlässig ist, würde ich die Einstellungen so lassen und noch ein Arbeitsspeicher KIT kaufen, nicht einen einzelnen.
    Wenn du Glück hast, laufen die vier Speicher dann im Dual Channel und du erhälts mehr Speicher und eine 128bit Anbindung der Speicher.

    MFG
    cool_drive
     
  9. #8 26. Dezember 2006
    AW: lieber RAM oder CPU übertakten?

    @popokopf: Woher nimmst du so nen Quatsch. Du hast ja genau den richtigen Nick. Die Größe des RAM hat nichts mit der Taktrate zu tun. Das ist ganz was anderes !

    @Topic:

    Ich glaube ihr wisst alle nicht so recht wie das mit den Taktraten im PC aussieht.

    Der FSB ist der Basistakt, den man im BIOS einstellt. Basierend auf ihn wird dann der CPU Takt und der RAM Takt berechnet.

    Der CPU-Takt ist das Produkt aus dem Multiplikator der CPU (kann auch im BIOS einstellt werden, aber nur bis zu einer bestimmten Obergrenze) und dem FSB. Also in diesem Fall bei Standardtakt
    10 * 200Mhz = 2000MHz (Standardtakt der CPU)

    Wenn man den FSB nun auf 260 stellt ist der CPU-Takt
    10*260 = 2600Mhz.

    Der RAM-Takt ist der Quotient aus CPU-Takt und RAM-Teiler, d.h. 2000Mhz durch den RAM-Teiler
    Der Teiler wird abhängig von der CPU berechnet:
    Bei DDR400 beträgt der Takt 200 Mhz d.h. 2000Mhz / Teiler muss 200Mhz oder weniger ergeben ->
    Teiler=10
    Bei DDR333 beträgt der Takt 166 Mhz d.h. 2000Mhz / Teiler muss 166Mhz oder weniger ergeben ->
    Teiler=12,04 ~ 12

    Wenn der FSB also auf 260Mhz angehoben wird bleiben die RAM-Teiler die selben. Ergebnis ist dann folgendes:

    CPU Takt = FSB * Multi = 260MHz * 10 = 2600MHz
    RAM-Takt bei DDR400-Teiler = CPU-Takt / DDR400-Teiler = 2600MHz / 10 = 260 MHz
    RAM-Takt bei DDR333-Teiler = CPU-Takt / DDR333-Teiler = 2600MHz / 12 = 216,67 MHz
    RAM-Takt bei DDR300-Teiler = CPU-Takt / DDR300-Teiler = 2600MHz / 14 = 185 MHz

    Ist ein wenig kompliziert, aber man sollte sowas wissen, wenn man seinen PC übertaktet ;)

    @Stimp: Du solltest also testen ob dein RAM den Takt von 216,67MHz @DDR333 schafft. Ansonsten musst du auf DDR300 stellen (Falls dein Mainboard das unterstützt)

    mfg
    Tormic
     
  10. #9 26. Dezember 2006
    AW: lieber RAM oder CPU übertakten?

    Sorry aber ich wusste ma gar nicht das man sein RAM übertakten kann o_O aber viel Erfolg noch ^^
     
  11. #10 26. Dezember 2006
    AW: lieber RAM oder CPU übertakten?

    Beim nächsten mal lieber erst informieren und dann posten.
    Vielleicht haast du einfach nur ein zu altes Sys und hast dich noch nicht weiter erkundigt
    Trotzdem beim nächsten mal informieren
     
  12. #11 28. Dezember 2006
    AW: lieber RAM oder CPU übertakten?

    gut. danke für die hilfe. muss jetzt nur den den teiler finden. ma gucken^^ zur zeit hab ich ja 2x512 von Kreton und 1x1gb von Kingston HyperX. solang ich den kreton noch drinn hab, werd ich denk ma wenn dann auf 300 teiler stellen. werde aber demnächst die beiden kreton verkaufen und nochma gegen so nen kingston austauschen. dann werd ich das ma versuchen mit den 216mhz. erstma danke an alle... bewertungen sind raus.
    was muss man denn bei den latenzzeiten dann beachten beim umstellen?
     
  13. #12 28. Dezember 2006
    AW: lieber RAM oder CPU übertakten?

    Wenn du deinen Ram übertakten willst , solltest du hohe Latenzen nehmen. Scharfe Latenzen bringen in Benchmarks nicht sonderlich viel. Bei mir warens im Schnitt so 2-3% Wenn du scharfe Latenzen nimmst die außerhalb des Spezifikation des Rams liegen riskiert du damit ,dass dein Rechner instabil läuft. Und wenn du sowieso dabei bist deinen Ram zu übertakten kann ich dir auch nur zu unscharfen Latenzen raten.
     
  14. #13 28. Dezember 2006
    AW: lieber RAM oder CPU übertakten?

    wenn du nur die kingston hast brauchste da nur auf 166 stellen

    - ram 166
    - ht auf 4 weil hast org. 200 un das mal 5 is 1000 darüber darfst du nich
    - cpu unter cpu vid 3,3 % mehr saft geben
    - fsb vom cpu langsam erhöhen un immer testen gegeben falls en bissl mehr strom drauf 1,375 v


    so hab ich das alles gemacht wenn was sein sollte schreib hin gucke öfter hier nach
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...