Linux für Gamer ?!

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von XyracX, 11. Februar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Februar 2006
    Hallo

    Habe langsamm keine lust mehr auf diese ganzen vieren und trojaner.Muss jetzt schon innerhalb von 2 Monaten 3 mal formatieren.nun meine Fragen:

    1.Kann ich auf Linux WoW,CS,UT,Quake4 zocken?
    2.Kann ich auch wie sonst solche Tools wie WInamp,X-Fire verwenden?
    3.Lohnt es sich überhaupt Linux draufzumachen wenn man nur zockt?
    4.Was für ein Linux ist das beste dafür?


    DAnke
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. Februar 2006
    1. Also für cs gibts nen guide, quake gingen bisher alle teile, also 4 bestimmt auch, ut 2k3 und 2k4 ja, rest np und wow könnte schwer werden mit wine (kostenloser windows "emulator"), aber mit cedega (kostet net viel und is mehr auf spiele ausgerichtet) könnts gehn...
    2.es gibt nen 1a winamp ersatz: google ma nach amarok, und x-fire weiß ich leider auchnet...
    3. es kommt drauf an, was man zockt:enemy territory is z.b nativ für linux, genauso neverwinter nights und wie oben schon gesagt, auf jedesten ut2k3/4, ältere spiele bekommt man oft entweder gut per wine "emuliert" oder es gibt auch oft installer dafür im internet, aber es kann halt schon ein kampf sein, alles so zum laufen zu bringen...
    4. an der distribution (denke, das meintest du damit) liegts ansich net, aber als anfänger würd ich dir entweder (k)ubuntu, knoppix oder kanotix oder suse empfehlen, da diese sehr intuitiv nutzbar sind...

    hoffe, konnte helfen, mfg coach

    PS: und das is echt nen vorteil ohne firewall+antivirenprogg sicher zu surfen^^
     
  4. #3 11. Februar 2006
    xmms ist das am besten mit winamp vergleichbare programm. dessen grundlegender aufbau entspricht ungefähr dem selben wie von winamp. jedoch ist amaroK auch nicht zu unterschätzen.

    theoretisch kannst du fast alle distributionen dafür verwenden, jedoch bin ich auch für kanotix oder opensuse.
     
  5. #4 11. Februar 2006
    Also ich hatte Open Suse und als Player kann ich dir sowieso nur Amarok empfehlen ich würde sagen das ist das Platformübergreifend beste Programm zu abspielen von Audio dateien.
     
  6. #5 11. Februar 2006
    sry 4 nobbisch Question aber

    Was sind Distributionen?
    Immer wenn ich was von Linux lese, kommt das da auch vor :/

    spezielle Ausführungen von Linux oder wie ist das??
     
  7. #6 11. Februar 2006
    Amarok find ich auch klasse. Kann zumindest nix negatives sagen. Spiele kann man normal auch fast alle auf Linux spielen ist teilweise nur mehr arbeit sie irgendwie zum laufen zu bekommen.
     
  8. #7 11. Februar 2006
    linux ist nur ein kernel, welcher von linus torvalds und tausenden von anderen rund um den globus entwickelt wird. und auf diesen kernel bauen eben disitributionen wie suse, redhat, debian etc... auf
     
  9. #8 11. Februar 2006
    etwas verständlicher: distributionen sind "versionen von linux", mit unterschiedlichen zielsetzungen: gentoo z.b ist eine distri für fortgeschrittenere, da sie nicht wie andre auf mitgeliefert sachen aufbaut, sondern sich der user alles selbst zusammenbaut, das gibt dann performance...suse ist da mehr auf die einsteiger- und userfreundlichkeit ausgerichtet...welche version für dich am besten geeignet ist musst du entscheiden, alle haben vor und nachteile, aber ich hab dir fürn anfänger ja schon welche aufgelistet, geh einfach mal auf die seiten von denen und sieh dir deren eigenschaften an...und wenn du skeptisch bist, dann lad dir einfach live-cd's runter und probier die distris einfach aus, ohne was dafür installiern zu müssen, so bin ich auch zu linux gekommen...mfg und gl coach

    achja: xmms find ich nen wenig veraltet, aber das is halt geschmackssache...
     
  10. #9 14. Februar 2006
    Hab noch so ne Frage :p Wuerden alle C&C teile bist AUf Generaele laufen ?
     
  11. #10 15. Februar 2006
    Danke erstmal für die ANtorten 10ner kommen gleich raus ;)
    Naja ich mache sowieso am Rechner nicht mehr als wie gesagt die paar Spiele und surfen/saugen aber würd mich echt interessieren ob WoW wierklich gut leuft...
     
  12. #11 15. Februar 2006
    also mit wine bin ich halt skeptisch, musst du mal ne runde googlen, aber mit cedega hab ich auf der page ne spielbarkeit von 4 von 5 sternen gesehn, also sollte es schon spielbar sein, aber cedega ist ab einer bestimmten version halt nichtmehr kostenlos...und c&c musste halt alles ergooglen, denke aber, dass mindestens bis tiberian sun alle laufen sollten...danke fürn 10er, wär aber net nötig gewesen, lerne durch die andren antworten ja auch was^^...nunja, mehr kann ich dir auchnet sagen...hf&gl coach (und meld dich, wennde was gefunden hast^^)
     
  13. #12 15. Februar 2006
    Also ich habe gegoogelt und wow leuft nur mit den ganzen Emulatoren viel langsammer als auf dem Windows und da mein System schon so sehr schwach ist wird es sich wohl nicht lohnen Linux draufzupacken.ICh habe auch so richtig kein plan von Linux und will ja eigentlich nur wie gesagt die paar Games zocken dabei saugen und surfen können.

    EDIT : Kann mir wer die Download Links geben von den hier erwehnten Linux Distributionen?

    DAnke
     
  14. #13 20. Februar 2006
    Danke dir werde es mal antesten
     
  15. #14 21. Februar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    Gründe für die Schließung des Themas:

    [*] Sonstiges: bei so vielen Hilfreichen antworten solltest du bestimmt deine Frage beantwortet bekommen haben ;) wenn du noch Fragen hast, kannste ja wieder aufmachen

    Lies Dir nochmals die Forenregeln bzw. die Undergroundregeln durch.
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Linux Gamer
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    164
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.896
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.616
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.818
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    299