[Linux] GrundFrage wegen Root

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von HeroDX, 15. März 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. März 2008
    GrundFrage wegen Root

    Hi Leute,
    habe einpaar Fragen bzgl. Linux auf einem Root. Wollte mir Linux Etch installieren, nur eine Frage, bin ich wirklich dadran gebunden es über Text zu bedienen, also Befehle? Gibs keine Programme die eine Verbindung zum Root aufbauen und die Grafikoberfläche auf dem Bildschirm zuhause darstellt?(soetwas wie remotedesktop) Das würde mir nämlich viel Arbeit ersparen. Falls es wirklich KEINE einzige möglichkeit gibt könntet ihr mir Bitte eine Seite geben mit den wichtigsten Befehlen für Linux Debian Etch geben? Tutorials für die Sicherheit des Roots wären auch nicht schlecht.

    Danke euch schonmal.

    MfG

    HeroDX
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 15. März 2008
  4. #3 15. März 2008
    AW: GrundFrage wegen Root

    klar haste ne gui, alternativ mit vnc.
    würde aber trotzdem mal die standard befehle lernen...

    cheers
     
  5. #4 15. März 2008
    AW: GrundFrage wegen Root

    Wenn du sowas nicht kannst, wie willste dann den Server sicher halten?
     
  6. #5 15. März 2008
    AW: GrundFrage wegen Root

    abgesehen davon bringt dir die grafische oberfläche nen dreck, wennst du z.b. die einstellungen von deinem webserver ändern willst ^^ dafür gibts keine klickibunti gui und für den rest auch nicht (zumindest keine guten).

    lern richtige administration und verschwende keine ressourcen an eine unsichere 0815vnc :poop:.
    kannst gerne fragen dazu stellen wie was wo gemacht wird (es sei denn google hat die antwort nicht parrat :rolleyes: ), dann wird dir auch geholfen.
     
  7. #6 17. März 2008
    AW: GrundFrage wegen Root

    Reicht das fürs erste?

    Linux Befehlsuebersicht

    Oder habt ihr paar gute seiten auf lager die ihr ma benutzt habt um linux befehle zu lernen?

    MfG

    HeroDX
     
  8. #7 17. März 2008
    AW: GrundFrage wegen Root

    Nunja, die Befehle an sich wirst du schnell gelernt haben, das ist wirklich nicht das Problem :).
    Schwer wird es eigentlich nur dann wenn du z.B. relativ umfangreiche Konfigurationsdateien schreiben musst (z.B. Apache / Postfix etc.).

    Zuerstmal solltest du lernen mit einem Texteditor umzugehen ;).
    Ich provoziere jetzt mal ein schönes Flamewar und sage : lern nano zu bedienen !
     
  9. #8 17. März 2008
    AW: GrundFrage wegen Root

    Ya das sagst du so einfach, wo kann ich das lernen? Ist das wirklich so schwer eine datei zu bearbeiten?
     
  10. #9 17. März 2008
    AW: GrundFrage wegen Root

    Nunja, zuersteinmal bringt so ziemlich jedes Programm unter Linux eine Hilfe mit.

    z.B. :
    programm -help
    programm -h
    man programm (Manpage)

    Hier noch eine Beispiel http.conf (Apache Webserver Config - Datei) damit du dir mal ein Bild machen kannst wie so etwas aussehen KANN :

    [PHCN] paste - May the source be with you!
     
  11. #10 17. März 2008
    AW: GrundFrage wegen Root

    Das ist doch nur die conf file von apache. Habe ich schon alles über windows und so gehabt, nur die frage ist nur wie man unter Linux so eine Datei bearbeiten kann, wie die strukturiert ist ist kein thema, komme auch mit komplexen strukturen klar. Nur kann mir gerade kein bild von machen wie man durch reine befehle so eine datei bearbeiten kann. Weisst du was ich meine?
    Oder stelle ich mir das falsch vor?
     
  12. #11 17. März 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: GrundFrage wegen Root

    Dann hast du dein "Hauptproblem" ja schon "gelöst" ;).

    Um dir eine Vorstellung zu vermitteln, gehen wir jetzt mal davon aus, ich möchte eine Datei namens "test.php" verändern / schreiben. Als Editor verwende ich Nano (Nur zur Info, es gibt einen Glaubenskrieg um Editoren, aber das führe ich jetzt mal nicht weiter aus ;) .... )

    1) Ich tippe in meine Shell (=Konsole) : nano test.php
    2) Folgendes sehe ich :
    [​IMG]

    3) Nun kann ich die Datei bearbeiten, speichern etc.
    Im unteren Berreich sehe ich in diesem Programm z.B. meine "Steuertasten",
    ^ steht für STRG(CTRL) dann der Buchstabe.
    z.B. STRG+X = Programm schließen und Speichern


    War jetzt nur ein Beispiel , wie so etwas aussehen kann :)
     
  13. #12 17. März 2008
    AW: GrundFrage wegen Root

    Öhm,ich will ja kein Spielverderber sein,aber:
    Er / Du kannst es auch wesentlich einfacher haben:
    Ich würde einfach mit einen SFTP Prog (zum Bleistift WinSCP) als Anfänger Dateien verwalten / Bearbeiten :> Für ungeübte ist das die wesentlich bessere Wahl wage ich mal zu behaupten.
    Ich zu meinen teil brauchte ewig,bis ich mich an Nano auf meinen Homeserver gewöhnt hatte. :eek:

    Joa das stimmt,aber scheiss drauf, Nano ftw :cool:
     
  14. #13 17. März 2008
    AW: GrundFrage wegen Root

    Der Glaubenskrieg besteht aber zwischen Emacs und VIM. Nano/Pico ist da komplett außen vor.
    Beide Editoren sind doch am Anfang schwer zu erlernen kommen von der Funktionlität aber an jedes IDE ran und sind meistens sogar effizienter.
     
  15. #14 18. März 2008
    AW: GrundFrage wegen Root

    Sieht einfach aus..hmm habe auch schon mysql über konsole (windows) konfiguriert, zumindest den teil mit den rechten und passwort setzens...bis jetzt sehe ich eig. kein prob, das einzige was ich brauche sind halt die befehle wie verschieben, ausführen, beenden, öffnen mit editor, umbennen sowas halt und dann muss ich halt wissen wie ich neue progs draufhaue. Einfach uploaden und die install datei auführen? Wenn ya wie würde die installation ohne grafische oberfläche aussehen, würde man damit klar kommen?

    Edit:
    @Renesp6
    Dateien bearbeiten scheint kein problem zu sein, das eig. prob liegt wie ich finde darin linux mit programmen zu erweitern, muss über linux auch bestimmte sachen compilen..die einzigen fragen wären dann halt wie ich mir das mit dem installieren vorstellen kann und wie ich meinen root (aktiv bzw. sagen wir allgemein) schützen kann, kein bock das das am ende ein leicht zu hackendes spielchen wird (erste schritt wäre natürlich ein langes sicheres passwort).

    MfG

    HeroDX
     
  16. #15 18. März 2008
    AW: GrundFrage wegen Root

    Hoi

    Also progs installieren/updaten kannst du mit
    apt HIER findest du ein sehr schönes Howto in Deutsch zu apt. apt ist eine Paketverwaltung,die es dir erlaubt,Programme zu Installieren / Updaten / Löschen. Außerdem kann es auch dein OS (Debian) Updaten / Upgraden.

    Zum thema sicherheit.
    Hier kannst du dich auch mal durchlesen

    Im Grunde genommen ist folgendes aber schon mal ein guter Anfang wie ich meine:

    root Login verbieten - gibt nicht umsonst su
    generell nicht benötigte Logins löschen / wenn du dir ein eigenen Login erstellst: schön langer Name mit Zahlenkombination + "sicheren" Passwort
    generell nicht benötigte Dienste / Software deaktivieren / löschen
    bei den benötigten Diensten: aktuell halten, ggf Ports (ssh,sftp,sql)ändern, oder eventuell sogar nur auf deine ip /-range begrenzen (ssh,sftp).
    bei Weboberflächen wäre ich ganz vorsichtig. So sachen alá Confixx, Webmin oder wie der ganze schmodder heißt würde ich die finger lassen.
    Firewall / iptables einrichten.

    Das wäre jetzt halt nur das erste,was ich nach eienr frischen installation mache :> "Sicherheit" an sich ist ein nie Fertig werdendes Buch / 100%ge Sicherheit gibt es nicht. Wenn jemand unbedingt in dein System will, wird er es mit der zeit auch schaffen :>

    Aso, ich würde dir auch empfehlen, einfach mal auf ner Virtuellen maschine (Vmware oder so) bei dir lokal auf´m Rechner Debian / Linux zu installieren, und dieses Os dann einfach mal mit deinen Windows per ssh /sftp fernzusteuern / einrichten etc. Zum "Trainieren" :).

    Naja, solltest du irgendwelche Fragen / Probleme haben, findest mit google eigentlich immer eine Lösung, und falls nicht, gibt es ja hier noch unsere Linux Gurus wie Crack02 :D (im Notfall per PM nerven, ist nen ganz lieber - versprochen :cool: )

    So,das war es jetzt erstmal von mir, bitte lasst mich nach diesem Post heile ;(
    mfg
     
  17. #16 18. März 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: GrundFrage wegen Root

    Und hier noch den 'Linux-Spicker', hat mir immer gut geholfen : No File | xup.in
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Linux GrundFrage wegen
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.235
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.138
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.841
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.983
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    587