[Linux] Laptop herunterfahren bis auf audiowiedergabe?

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von suivel, 3. Mai 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Mai 2009
    Laptop herunterfahren bis auf audiowiedergabe?

    Hey Leute, ich hab auf meinem Laptop zzt Ubuntu 9.04 laufen und hatte mit nem Kollegen gerade die Idee, das es cool wäre Unterwegs über Kabellose Headphones Musik zu hören. Wollte mal Fragen ob es iwie ne Möglichkeit gäbe möglichst viele Prozesse etc auszuschalten, am besten alles bis auf die Audiowiedergabe :-D, um den Stromverbrauch möglichst gering zu halten. Also das wenn ich den Lappi zuklappe nurnoch die Musik weiterläuft :)
    VIelleicht kann mir ja jemand weiterhelfen, danke schonmal im voraus.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 3. Mai 2009
    AW: Laptop herunterfahren bis auf audiowiedergabe?

    ich denke da wirste nur die möglichkeit haben alles überflüssige wie z.b. wlan auszustellen und den cpu takt veringern (dafür gibts in ubuntu ein applet, einfach auf deine leiste hinzufügen) und dann zuklappen... dann ist bildschirm auch aus... bluetooth wirste ja wahrscheinlich fürs headset brauchen?!

    mehr wird denke ich nicht rauszuholen sein da das BS ja laufen muss, da du keinen eigenen chip zur wiedergabe hast.

    hoffe das hilft dir ein wenig weiter ;-)

    mfg
    Joker
     
  4. #3 3. Mai 2009
    AW: Laptop herunterfahren bis auf audiowiedergabe?

    Ich sehe es genauso wie Joker47. Es werden zuviele dienste gebraucht um Musik wiederzugeben.

    Was du auch bedenken musst: Ein Notebook entwickelt viel zu viel wärme als das du dieses dann in die Tasche stecken kannst. Selbst wenn du alle nötigen Dienste abschaltest, entwickelt der CPU und GPU wärme. Und da deine Tasche diese nicht effektiv ableiten kann wird schnell die GPU oder mehr defekt sein. Ich würde dir dann lieber zu einen Mp3-Player raten.
     
  5. #4 4. Mai 2009
    AW: Laptop herunterfahren bis auf audiowiedergabe?

    also wie das mit ubuntu finzt, hab ich keine ahnung...

    aber es gibt son "mini-linux", das ist wie n mediacenter und extra für sowas gemacht. heißt gexxbox , schaus dir mal an...

    beschreibung:
    Spoiler
    Geexbox (Eigenschreibweise: GeeXboX) ist eine kleine Multimedia-Live-CD, die den Betrieb eines HTPC (Home Theater PC) ermöglicht und für die Wiedergabe von Audio-CDs, DVDs, VCDs aber auch einzelner Audio- und Video-Dateien konzipiert wurde.

    Die Multimedia-Distribution lässt sich von einer CD starten und wird in den Arbeitsspeicher geladen. Danach kann die Live-CD entfernt werden, um beispielsweise eine MP3-CD zum Abspielen einlegen zu können. Als Bootoption steht auch die Möglichkeit bereit, Geexbox auf die Festplatte zu installieren oder über Netzwerk (PXE) zu booten.

    Die ca. 9 MB große Linux-Distribution verwendet zum Abspielen der Multimedia-Dateien den MPlayer, der alle gängigen Datei-Formate wiederzugeben vermag.

    Eine ähnliche Entwicklung ist MoviX.

    das musste auf cd brennen, dann von der cd booten und dann kannste von deiner hdd ode von cd/dvd/stream usw. hören. das läd sich in den ram, daher kannste dein cd/dvd-laufwerk weiternutzen. ich hab das auch mal ne zeit genutzt, für musik/filme reicht das eigentlich...

    probiers vll einfach mal aus und schreib obs dir gefällt...
     
  6. #5 4. Mai 2009
    AW: Laptop herunterfahren bis auf audiowiedergabe?

    mythbuntu, ist extra eine Ubuntu version um medien dateien effektiv zu verwalten, allerdings weis ich nicht wie resourcen fressend und damit wärme erzeugend das ist. solltest du dir allerdings mal anschaun. Allerdings denke ich auch, das die Wärme ein entscheidendes Problem darstellen wird, müsstest du evetuell einen "aktiven rucksack" verwenden, gibts ja für klamotten, die Wäreme gut ableiten, ich könnte mir vorstellen das es dafür auch rucksäcke gibt.

    lg zehe
     
  7. #6 4. Mai 2009
    AW: Laptop herunterfahren bis auf audiowiedergabe?

    dafür könnteste dir nen konsolenbasiertes linux nehmen, ohne schnickschnack wie X oder sonstwas. dann deaktivierst du die acpi-events (zuklappen), deaktivierst netzwerk und co, sodass im endeffekt nurnoch bluetooth und meinetwegen mplayer laufen. dazu dann mit cpufreq die cpu runtertakten und gut is. aber wies mit der wärme aussieht, kann ich dir nicht sagen, sry...mfg coach
     
  8. #7 4. Mai 2009
    AW: Laptop herunterfahren bis auf audiowiedergabe?

    achja, machs bitte nur wenn du ne ssd hast, ne normale festplatte mag das gar nicht gerne wenn man im laufenden betrieb mit ihr durch die gegend läuft ;-)
     
  9. #8 4. Mai 2009
    AW: Laptop herunterfahren bis auf audiowiedergabe?

    ...oder nen großen usb-stick, compact flash oder sdhc...mfg coach

    PS: nur, um jokers aussage zu erweitern=)
     
  10. #9 5. Mai 2009
    AW: Laptop herunterfahren bis auf audiowiedergabe?

    Vielen dank für eure Tipps :) werd mir das heut abend mal alles genauer anschauen, aber die Idee von coach hört sich am besten an find ich :)

    Unterwegs hatte ich mehr auf Bus und Zugfahrten bezogen, also keine Angst ich werd mir nich den Laptop beim Joggen aufn Rücken schnallen ;)
     
  11. #10 21. Mai 2009
    AW: Laptop herunterfahren bis auf audiowiedergabe?

    Aufjedenfall kannst du gewiesse Prozesse deaktivieren. Wie coach gesagt hat.

    Server X brauchst du nicht, da du alles ueber die Konsole machst. Ich habe auch mal aus Spass nur ICQ mit Linux gestartet sonst nichts. Alles war in einer Konsole! Ziemlich spassig.. :D
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Linux Laptop herunterfahren
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.717
  2. Linux für Uraltlaptop?

    DragonClaw , 2. Januar 2013 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.407
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    701
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    681
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    369