Linux Root server. befehle womit ich einen GameServer oder Voiceserver, Webspace etc. erstellen kann

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von Snake Eater, 26. November 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. November 2005
    Hi

    ich brauche befehle, die ich in einem Linux Server eingebe um Gameserver Voiceserver Webspace etc. zu erstellen...

    Ich habe mir Putty ausgesucht ist der gut?

    Wäre nett wenn die befehle auch eine Definition haben wie .zB.

    blablalba = damit kannst du einen Gamserver erstellen ^^



    10ner ist mitsicherheit dabei

    danke im vorraus
     

  2. Anzeige
  3. #2 26. November 2005
    Um dir helfen zu können, müsste ich wissen, welche Distri, also welches Linux auf deinem Server druaf ist.

    Was mich interessieren würde, wäre, warum du dir einen Linux-Root gemietet hast, obwohl du anscheinend keine Erfahrung mit Linux hsat. Rein interessehalber.

    Gruß

    PCFreak85
     
  4. #3 26. November 2005
    Der root gehört n freund...

    er kennt sich aus aber er is zur zeit im Urlaub

    er kann mir seine befehle die er zuhause liegen hat noch nicht geben, aber er hat mir die Daten per Tele gesagt...

    deswegen brauch ich die befehle dafür...


    naja kp was n Dristi ist und woher ich herausbekommen kann welches linux auf meinem server läuft...

    wieviele linux arten gibt es denn??

    wenn wenige 2 oder so kannst du mir nicht für beide die befehle geben ? :)

    mfg
    snakeeater
     
  5. #4 26. November 2005
    Ich schätze schon, dass es über 50 gibt, deswegen wird das ein bissle schwer, wenn du mir aber sagst, welche Server du genau drauf hauen willst, kann ich dir vllt. helfen. Ich weis, dass du mich net kennst, aber wenn du mir vertraust, kann ich dir auch die Sachen einrichten, dazu bräuchte ich nur das PW.
     
  6. #5 26. November 2005
    vertrauen könnte ich dir schon aber leider könnte ich es dir nicht so rüber geben :) sry...

    mhh dann muss ich ihn mal anrufen und fragen welche linux art drauf ist, dann meld ich mich wieder hier oder per pn :)

    thx 10ner hast du schon jetzt, so kommen wir nicht weiter wenn ich nicht weiß welche linuux server drauf ist.

    Danke nochmal! ;)
     
  7. #6 26. November 2005
    musst halt bissl bash lernen ;)

    first of all: für die distri:
    Code:
    uname -a
    für ts2 z.b. holst du dir die linuxversion. das ist glaub ich eine tar.gz datei
    entpacken mit
    Code:
    tar -xzf dateiname.tar.gz
    (x für entpacken, z für gzip filter, f für aktuelles verzeichnis)

    dann brauchst du normal nur noch die config datei mal anschaun und entsprechend anpassen (superadmin pw usw...) und dann mit
    Code:
    chmod +x dateiname
    der ts2 anwendung rechte zum ausführen geben und mit
    Code:
    ./dateiname &
    starten.
    (Erläuterung: ./ für aktuelles verzeichnis, & für background)

    gameserver vom prinzip das gleiche.

    beim webspace machst du das speicherplatzlimit am besten über das ftp programm (quota). proftpd kann mit einem webinterface und mysql datenbank erweitert werden, glftpd hat sowas schon integriert. falls SuSE auf deinem rootserver hast, kannst du neue benutzer bequem per yast erstellen. andernfalls kannst du adduser oder useradd verwenden.
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Linux Root server
  1. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.560
  2. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.206
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    553
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    705
  5. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.013