[Linux] Server Update ohne Plesk zu zerballern

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von eRza, 10. Januar 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Januar 2008
    Server Update ohne Plesk zu zerballern

    Nabend,

    ich habe einen Debian Etch Server mit Plesk am laufen.
    Da das Hosterimage zimlich veraltet ist sind Dinge wie MySQL, Apache, PHP etc zimlich alt, eigl ja kein Thema, apt-get update&&apt-get upgrade und das Problem ist gelöst.
    ABER ich gehe davon aus das wenn ich das so Handhabe er mir Plesk zerballert wegen configs etc.

    Stimmt das?

    Wenn ja, wie kann ich das Umgehen.

    Gruß
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. Januar 2008
    AW: Server Update ohne Plesk zu zerballern

    Hallo
    gibt es nicht unter plesk sogar die funktion server updaten! Wenn ja würde ich es mal darüber probieren. Aber ich weis es nicht mehr 100 prozentig zu lange her womit ich mit plesk gearbeitet habe.

    bye gb97
     
  4. #3 12. Januar 2008
    AW: Server Update ohne Plesk zu zerballern

    Das hilft einem nicht da diese besagte funktion leider nur für das Plesk gedacht ist.

    Also aus meiner erfahrung raus würde ich das nicht machen,denn ich habe mir dadurch mein Plesk dann zerschossen gehabt.

    Aber wenn du schon das neueste mysql und so drauf hast dürfte eigentlich nicht's passieren wenn du nur das Debian updaten willst da ja wie gesagt :

    mysql
    phpmyadmin

    und alle dazu gehörigen komponenten schon aktuell sind.

    Frag einfach mal bei deinem Hoster nach ob da was passiert wenn du apt-get upgrade machst, denn wenn er kompetent ist,,kann er dir diese frage beantworten.
     
  5. #4 12. Januar 2008
    AW: Server Update ohne Plesk zu zerballern

    Ne, möchte auch den Apache, PHP und MySql updaten von daher denke ich no chance.

    Naja, bin am überlegen ob ich nich einfach ispCP drauf klatschen soll, pleks hat natürlich viel mehr funktionen, aber das Plesk package von meinem Hoster is ultra outdated.

    Ich nerv die mal über das Ticketsys...v.l.t tun sie ja etwas :)
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Linux Server Update
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.480
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.444
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.362
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    3.561
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    631