[Linux] Sollte Linux in euren augen 100% OpenSource sein?

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von StrikeFreedom, 3. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
?

Sollten Linux Distirbutionen ausschließlich GNU/GPL Software verwenden?

  1. Ja (Wenn es die Lauffähigkeit bzw. Kompatiblität verbessert)

    64 Stimme(n)
    71,9%
  2. Nein

    25 Stimme(n)
    28,1%
  1. #1 3. März 2008
    Sollte Linux in euren augen 100% OpenSource sein?

    Ich bin grad dabei mir mehrere Linux distris anzuschauen und bin grad bei Sabayon, dies verwendet auch Proprietäre treiber.

    Wie ist eure Meinung dazu sollten Linux distirs rein aus opensource bzw. gnu/gpl software bestehen und mit denen arbeiten oder fändet ihr es okay wenn die proprietäre software verwenden?

    EDIT: ah lol die klammer ist am falschem wort ^^
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 3. März 2008
    AW: Sollte Linux in euren augen 100% OpenSource sein?

    Also ich habe kein Problem damit proprietäre software und treiber zu nutzen.
    Hauptsache es läuft.

    Greetz Jojo
     
  4. #3 3. März 2008
    AW: Sollte Linux in euren augen 100% OpenSource sein?

    Also ich wäre dafür ! Wär besser wenn man einfach treiber etc runterladen könnte und sonstige dinge wäen mit sicherheit auch angenehmer !
     
  5. #4 3. März 2008
    AW: Sollte Linux in euren augen 100% OpenSource sein?

    Meiner meinung nach soll es 100% open source bleiben, das ist das Image von Linux und das sollte es nicht verlieren.

    Gr33tZ
     
  6. #5 3. März 2008
    AW: Sollte Linux in euren augen 100% OpenSource sein?

    Wäre ne schöne Sache allerdings hab ich auch kein problem mit propietärer software.
    Vor allem bei Treibern erreichen diese (opensource) aber im normalfall nicht die Leistung wie die Hersteller Treiber.

    Was ich ausserdem gut fände wenn es ausser UT mehr kommerzielle spiele und software auch für linux gebe ob man diese nutzt oder nicht ist ja jedem freigestellt. (allerdings jetzt nicht auf die distris bezogen)
     
  7. #6 5. März 2008
    AW: Sollte Linux in euren augen 100% OpenSource sein?

    Also, generell gilt: Open Source ist generell einfacher zu behandeln, wen es probleme gibt ... von dem her bevorzuge ich auf alle fälle Open Source ...
    Wenn aber eine closedsourcetreiber (zb fglrx) bei meiner Hardwarekonfiguration eine viel bessee Leistung erzielt, dann verwende ich auch Closed Source ...
     
  8. #7 5. März 2008
    AW: Sollte Linux in euren augen 100% OpenSource sein?

    Proprietäres muss dann verwendet werden, wenn es keine freien alterativen gibt.
    Bei Programmen sehe ich nicht quellenoffene geschichten nicht so eng - ich bin überzeugter verwender von Nero Linux - Treiber sollten jedoch ausschließlich frei sein. Leider hat man da gerade bei Grafikkarten keine großen Alternativen (noch..)
     
  9. #8 6. März 2008
    AW: Sollte Linux in euren augen 100% OpenSource sein?

    stimmt, ATI hat vor kurzem die spezifikationen für 3D-Grafik freigegeben oder so ... jetzt nurnoch ein paar monate warten, und es gibt bestimmt einen tollen freien ATI-treiber der die Graka gut ausnützt!
     
  10. #9 12. März 2008
    AW: Sollte Linux in euren augen 100% OpenSource sein?

    naja wenn die proprietären treiber besser laufen als andere ist das doch vollkommen in ordnung oder nicht?
     
  11. #10 12. März 2008
    AW: Sollte Linux in euren augen 100% OpenSource sein?


    Gibt es, neuestes Beispiel ist: Wolfenstein - Quake Wars
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Linux Sollte Linux
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.312
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.193
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.911
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.009
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    631