[Linux] Thinkpad T61 macht Probleme bei Installation von OS

Dieses Thema im Forum "Macintosh" wurde erstellt von tee, 13. September 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. September 2007
    Thinkpad T61 macht Probleme bei Installation von OS

    Hallo,

    ich habe mir kürzlich ein Thinkpad T61 gekauft.
    Nun wollte ich darauf Ubuntu installieren. Nach dem kompletten Plattmachen vom vorinstallierten Vista
    lies sich Ubuntu nur im sicheren Grafikmodus starten. Im normalen Modus gab es nach einiger Zeit entweder
    Code:
    can't access tty: job control shut down
    
    oder einen Fehler des X-Servers aus.

    Ich habe mittlerweile Ubuntu, Kubuntu, Sabayon, Debian, Mepis, alle in 32 sowie 64-Bit-Versionen ausprobiert.

    Ergebnis: Alle Linuxe gaben den tty-Error aus, bis auf Sabayon, dieses lässt sich starten, erkennt aber die Festplatte nicht.


    Ich poste hier nochmal meine Systemspezifikationen:

    Wie gesagt, Vista habe ich platt gemacht, die Recovery-Partition auch, da es für mich nur in Frage kommt, Linux darauf zu betreiben.
    Zur "Sicherheit" hatte ich nochmal XP installiert, um die für mich gewohnte Ausgangsposition zu haben, was aber auch nichts brachte.


    Wenn jemand Hilfe anbieten kann, dann bitte ich darum.

    Posts wie "Nimm Windows" oder so sind hier nicht erwünscht. Dann besser garnicht schreiben.


    MfG

    tee
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 14. September 2007
    AW: Thinkpad T61 macht Probleme bei Installation von OS

    Hallo,

    lies sich Ubuntu nur im sicheren Grafikmodus starten. Im normalen
    Modus gab es nach einiger Zeit entweder
    Code: can't access tty: job control shut down

    Du meinst "job control shut off", oder? Kontaktiere mal
    die Leute die den gleichen Fehler gemeldet haben, siehe
    google Ergebnisse fuer den Text. Noch wahrscheinlicher
    meinst du allerdings "job control turned off".

    uClibc klingt kompliziert
    Ubuntu Forums sagt "das ist
    kernel 2.6.20 wenn die Hardware schwierig ist", zum Beispiel
    was deinen SATA Controller betrifft. Wenn ich das richtig
    verstehe, solltest du mal ne aeltere oder neuere Version als
    Alternative ausprobieren (Oktober kommt ein neues Ubuntu,
    und Testversionen davon sind schon online). Auch schreiben
    Leute, dass es hilft, weniger SATA Laufwerke anzuschliessen,
    oder OpenSuSE statt Ubuntu zu verwenden...
    Ubuntu Forums geht auch
    in die Richtung "Problem mit Festplattentreiber", wodurch
    er nicht vom ersten Teil des Bootprozesses weitermachen
    kann zum zweiten Teil... Auf Seite 2 von dem Thread werden
    auch einige Vorschlaege gemacht, um das Problem innerhalb
    von Ubuntu zu vermeiden.
    Wenn du noch Ubuntu von 2006 hast, nimm das von 4/2007 :)

    Question #173 : Questions : Ubuntu
    weitere Vorschlaege:
    /bin/sh: cant access tty; job control turned off - Page 3

    zusammenfassung von 292533:
    Question #4383 : Questions : Ubuntu

    warum gerade diese Fehlermeldung kommt steht auf:
    Bug #129612 “busybox: cant access tty; job control turned off i...” : Bugs : “initramfs-tools” package : Ubuntu

    noch ein Loesungsvorschlag:
    Ubuntu Forums

    Hier kriege ich den Eindruck, dass Ubuntu 2006 evtl besser ist als 2007:
    Ubuntu Forums

    Hier wird die "alternative CD" vorgeschlagen:
    /bin/sh: cant access tty; job control turned off

    Hier sagt wer dass im F6 Menu hilft: "/all_generic_ide" (oder -all...?)
    Probleem met Live cd Ubuntu 7.0.4. Desktop

    Andere empfehlen die "noacpi" Option...
    Nochmal einer mit der modprobe piix Idee:
    [RESOLU] Live CD Feisty Fawn et ASUS G1S AK005C = problème (Page 1) / LiveCD/LiveUSB / Forum Ubuntu-fr.org

    Ubuntu Forums
    Ähnlich aber etwas komplizierter:
    http://blog.shevin.info/2007/04/how-did-i-fix-cant-acess-tty-in-feisty.html

    Testversionen vom Ubuntu von Oktober gibts schon hier:
    http://www.ubuntu.com/testing/

    Haufenweise Vorschlaege :) Nachdem ich das Problem selber nicht habe,
    bin ich gespannt, welcher der Vorschlaege dein Problem loest :).

    Oder einen Fehler des X-Servers aus.

    In dem Fall wuerde ich vom "freien" Server auf den "unfreien"
    (von nVidia bzw ATI selbst zur Verfuegung gestellten, je nach
    dem von welcher Firma deine Grafikhardware ist) umsteigen oder
    zurueck vom unfreien auf den freien... Oder schalt mal den 3d
    Support aus / GLX / DRI / sowas.

    ThinkPad T61 6460-65G*** C2D/2.0,1GB,160GB,WSXGA+ 15.4" DVD-RW
    DL,GEth,wl,bt,WinVB,FP
    Genuine Windows Vista Business

    Wenn du das eh mitbezahlt hast dann kannst du es ja drauf
    lassen, zwei Betriebssysteme gleichzeitig auf der Platte
    sind an sich kein Problem. War zumindest mit altem Windows so.
    Aber du sagst ja - Windows ist fuer dich total nutzlos ;-)
    Lass dir mal von MS das Geld zurueckgeben, angeblich geht das.

    Grüsse Weeman
     
  4. #3 15. September 2007
    AW: Thinkpad T61 macht Probleme bei Installation von OS

    ich habe das R60 von IBM. installiere ubuntu im text modus, dannach läuft es wunderbar.
     
  5. #4 29. September 2007
    AW: Thinkpad T61 macht Probleme bei Installation von OS

    Der Textmodus startet auch nicht.

    Ich habe jetzt das gute alte SuSE (10.2) draufgebügelt. Das ging auf Anhieb.

    Deshalb:

    ~closed~

    PS: BW habt ihr beide auf jeden Fall bekommen.
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Linux Thinkpad T61
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.981
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.680
  3. [Linux] Welches Linux für Thinkpad T61?

    tee , 1. September 2007 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    421
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    333
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    722