Linux-Zuwachs?

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von coach, 3. August 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. August 2006
    ich habe das gefühl, dass in letzter zeit die anzahl der linux-user ansteigt und es auch weiter wird tun, sogar hier im board... was denkt ihr? wird dieser kleine knuffige pinguin irgendwann microsoft größere probleme bereiten? postet ma eure meinung...mfg coach
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. August 2006
    nein. warum? weil ist nicht.
     
  4. #3 3. August 2006
    Ich denke der Markt der Server-Betriebssysteme wird bald fast komplet unix-systemen gehoeren. aus dem multimedia bereich wird wind00f wohl noch nicht so einfach zu verdreangen sein... aber man kann ja hoffen XD

    greez myth
     
  5. #4 3. August 2006
    Ich mach wohl nen Intensiv-Workshop in Linux,
    auch wenn es wahrscheinlich nich mehr zum Programmer bei mir reicht(Altersbedingt)
    Aber man weiss ja nie, falls ich ne Distri hinbekomme wisst ihrs als erste .

    Suse Linux 10.KK :D


    grüz
    KK
     
  6. #5 3. August 2006
    und wie siehts aus so gegen vista? weil das ja sehr hardwarehungrig wird und übelst überwacht? denkt ihr, dass des nen + für linux wird?
     
  7. #6 3. August 2006
    möglichkeit besteht, aber ich zweifle daran. linux leute sollen zu linux kommen wenn sie linux lernen WOLLEN, nicht weil sie weg wollen von vista.
    ich sehe erst einen großen zuwachs für linux wenn es mehr opengl games geben wird.
     
  8. #7 3. August 2006
    es gibt sie ja, aber es wird ja leider von der industrie nich ganz so sehr supportet (bestes beispiel: prey... fürn dedicated server reicht linux, aber spieln? nö, obwohl doom³ (worauf es ja basiert) auch portiert wurde...der grund: lohnt sich nicht(o_O???))...aber wenn man sichs ma anschaut, wird die gamesammlung immer größer und namenhaft...UT, AA, Quake, Doom...mfg coach
     
  9. #8 3. August 2006
    Die Frage kann man nicht wirklich so einfach beantworten.
    Erstmal kann man unter Linux (fast) alles machen was man auch unter Windows kann. Es ist halt ab und zu einfach nur "anders" ... nicht einfacher, nicht schwerer sondern "anders". Und sich da reinzuarbeiten ist für viele zu zeitraubend.

    Der Grund ist auch immer warum man von Windows zu Linux wechselt. Ich bin nicht zu Linux gegangen weil ich von Windows weg wollte sondern weil ich einfach mal was neues probieren wollte. Also hatte ich eine Zeit lang Windows und Linux auf meinem Rechner. Und mittlerweile durfte sich Windows ganz verabschieden. Was ich damit sagen will ist das sich eine Einarbeitung in Linux lohnt aber sehr zeitaufwendig ist und das viele User einfach nicht wollen.

    Ein weiteres Manko für Linux auf dem Desktop-PC sind die Games. Viele, wenn nicht sogar sehr viele, steigen schon gar nicht um weil sie nicht "einfach" ihre Games zocken können.

    Den Kostenfaktor kann man auch nicht mehr wirklich nennen, da sich ja mittlerweile eh alles kostenlos aus dem Netz geladen werden kann.

    Zu dem Thema Vista:
    Also ich habe einen 500 MHz-Rechner (ja, sowas gibt es noch) und habe hier KDE laufen. Und es läuft sogar in angemessener Geschwindigkeit. Das konnte ich von XP nach einingen Programminstallationen nicht mehr behaupten und von Vista wollen wir da mal gar nicht erst reden. :D
     
  10. #9 3. August 2006
    Durch benutzerfreundlichere Distributionen wird Linux zuwachs gewinnen,das steht klar,man sollte sich nur die ganze Ubuntu Reihe anschauen,bin es garde selbst am testen und muss sagen: Top!


    Windows wird sich noch lange halten können weil die mehrheit der leute zu faul ist sich in ein neues System einzuarbeiten ohne die Vorteile zu sehen.Das es kostenlos ist interresiert die wenigstens,die meisten kriegen es eh mit dem pc dazu (gute strategie von microsoft) und wer es nciht hat kriegts gebrannt oder saugt es sich selbst :rolleyes:

    Und wenn die meisten dann hören das ihre Programme wie Word,Excel oder sonstige ersetzt werden müssen verfliegt der Gedanke an Linux sofort,auch die mangelnde Spielevielfalt ist ein großes kontra für Linux.

    Die oben genannte Strategie (Windows bei jedem PC dabei) wird Windows am Leben erhalten,auch wenn Linux noch ein paar Prozentpunkte gutmacht,es wird niemals die Mehrheit der User erreichen.
     
  11. #10 5. August 2006
    wie wahr, wie wahr...

    (wer bissl gehirn hat, kann sich den rest dazu denken und das nicht als spam abstempeln)
     
  12. #11 5. August 2006
    ich denke, dass keiner auf die idee kommen wird, deine posts als spam abzustempeln^^... aber der tag an dem das passiert, wird auch das ende von linux als opensource sein...mfg coach
     
  13. #12 5. August 2006

    oh doch. gibt genug so heinies ^^

    offtopic aus!
     
  14. #13 5. August 2006
    ich denke eher dass der tag an dem das passiert der sieg von Open Source über die "kommerz-software" sein wird.

    es gibt so viele verschiedene linux-distributionen da wird immer eine open source sein.
    wenn eine linux-distribution auf einmal was kostet dann wechsel ich doch einfach zur nächsten.

    ich denke mit der zeit wird sich open source als standard durchsetzen (beispiel: Word unterstützt in der neuen version auch das format das von OpenOffice verwendet wird)


    mfg
    _mike
     
  15. #14 6. August 2006
    Linux rockt!

    Meine Homeserver hab ich schon seit etwa 2 Jahren auf Linux und ich bin eigentlich daran jetzt auch meine Workstation umzustellen!
    Das ist nicht ganz einfach vorallem wenn man gewisse Ansprüche hat, wie Dualscreen oder Gamen!
    Trotzdem gibt es fast immer eine Lösung!
     
  16. #15 6. August 2006
    Also ich kann mir vorstellen das Linux mal Microsoft weg rocken wird
     
  17. #16 6. August 2006
    Man sollte Windows nicht allzu schlecht machen. Warum benutzen es denn alle? weil es so :poop: ist? Es läuft viel mehr auf Windows und man kann in manchen Bereichen einfach nicht darauf verzichten. Ich denke nicht das irgendeiner den anderen vom Markt kicken wird. Und das wollen wir doch auch alle nicht oder? Denn überlegt: So lange es Konkurenz gibt, hat der Verbraucher immer eine gute auswahl und beide betriebssysteme zwingen sich gegenseitig zu einer ständigen verbesserung...

    MFG
    Pacman
     
  18. #17 7. August 2006
    hier hat keiner windows schlecht gemacht, vielmehr wurde linux gepusht^^ und zum thema auf windows läuft viel mehr: würd ich nicht so sagen, es gibt einfach mehr spiele dafür, aber normale proggs gibts im überfluss...mfg coach
     
  19. #18 7. August 2006
    Moin,
    also ich hibts ne neueoffe das Linux bekannter wird und sich mehr damit auseinandersetzten.
    Mich nervt MS schon längere Zeit,das geht los mit dem abgleichen 2er Rechner über einen Server
    und geht weiter mit den vielen Testversionen die ich dann kaufen muss,und hab ich eine gekauft gibts ne neue ?(
    Probleme gibts dann wieder wenn ich mein XDA mini s mit Evolution abgleichen will,
    aber ich hoffe ichfinde im Board eine Lösung.
    MS ist nur so gut wegen der Werbung, aber wartet mal wenn BG aufhört :kotz:
    mfg
     
  20. #19 7. August 2006
    Warum wir alle (die meisten) Windows nutzten ist doch ganz einfach.
    Windows kennt man und ist bei jedem Pc dabei so hat man sich daran gewöhnt.
    Da Windows viele leute haben wird halt mehr für Windows erstellt.

    Ich würde Linux auch nutzten aber da ich viel Spiele ist das nicht so mein ding da ich zu
    doof bin die Spiele zum laufen zu kriegen^^. Muesst ja nur CoD2, Gw und CC Rengade dort zum laufen kriegen und ich bin Glücklich^^:p

    Ich hoffe das mehr Spiele für linux kommen^^ bzw die einfacher zu nutzten sind dort ;)
    Habe keinen Emulator (Wine Cedage) zum laufen bekommen ;(
    Ich denke wenn mehr leute Linux nutzten wird das auch verbessert da es sich für die Firmen mehr lohnt.
     
  21. #20 8. August 2006
    also alles wieder das gute alte prinzip von angebot und nachfrage^^
     
  22. #21 14. August 2006
    also ich bin sicher, dass immer mehr leute linux benutzen werden, denn:

    -es gibt (so gut wie) keine Viren
    -es ist alles dabei (Browser, email, cdr brennen, versch. media player) bei windhos muss man alles extra installieren bzw. runterladen
    -man kann etliche programmiersprachen schreiben
    -es ist absturzsicher und man kann somit effizienter damit arbeiten
    -mit cedega oder wine sollen angeblich sogar einige windows anwendungen laufen
    -besser gestaltet, vielseitigere Funktionen
    -unterstützt SEEEHR viele Geräte ohne zusätzliche Treiber (HP Drucker, Mäuse, Joysticks, Netzwerkkarten ...)
    -es gibt auch zusätzliche Treiber zum Downloaden (zB 3D von NVIDIA)
    -läuft Problemlos neben Windows auf demselben Rechner
    -man kann also linux installieren ohne sich von Windows trennen zu müssen

    UND ES GIBT LINUX KOSTENLOS ZUM RUNTERLADEN
    wer es sich kaufen will, kommt auch noch günstiger weg, als würde er sich windoof xp kaufen, und es ist, wie gesagt, viel mehr dabei!!!
     
  23. #22 14. August 2006
    Das ist zwar im Moment noch so, jedoch nur weil es die Anwendungen die sie brauchen NUR für Windows gibt.

    Das stimmt ja nun überhaupt nicht... Es gibt halt Distris die sind leichter zu konfigurieren als andere...
    Aber wenn du Ubuntu mit Windows vergleichst musst du zugeben das Ubuntu fast genau so leicht zu konfigurieren ist wie Windows....

    Das ist das HAUPTMANKO, ausserdem baut Microsoft zu viel Spielerei ein (siehe Oberflächen unter Vista und Vista's Ressourcenhunger).

    Nicht nur das, man kann auch per apt-get update & apt-get upgrade das gesamte System aktualisieren (bei Debian-basierten Distris wie Ubuntu, Kanotix etc) und das fehlt Windows, dort muss man jedes Proggy einzeln aktualisieren.

    Jo... Für Ubuntu gibts Easyubuntu nen nettes Script was eigentlich alles benötigte installiert und schon sollte fast alles Multimediale rund laufen.
    WLAN ist meisstens auch kein Problem bei Ubuntu....

    Meine Meinung :)
     
  24. #23 14. August 2006
    ja... als clients aber bestimmt nicht für server
     
  25. #24 14. August 2006
    Linux wird dank der PS3, dass Linux haben wird eine Riesenboost erleben und somit auch Windows gefährden.
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Linux Zuwachs
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.785
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.547
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.795
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    247
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.267