Liste des Bösen

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von gelberguido, 4. Mai 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Mai 2006
    Wenn man hier von Filesharer verklagen und so redet, dann möchte ich folgendes hinzufügen.
    Hier erst mal ne Liste, wen man vorher verklagen sollte:

    1.) die Telekom, die am Anfang der DSL-Nutzung durch ihre Monopolstellung ja wohl den Nutzer voll verarscht hat mit DSL-Flatrategebühren von 50-60EUR!!!!! und ja wohl DER Gewinner überhaupt ist.
    Außerdem ist die dumme Bereitstellungsgebühr noch ziehmlich überteuert (wie alles von denen)

    2.) Alle DSL Anbieter, die sich noch vor 1,5 Jahren mit Werbetexten wie "Unbegrenzt Filme und Musik laden" das Filesharing zum Volkssport gemacht haben, anstatt Geschwindigkeit oder Erreichbarkeit des
    Providers anzupreisen. Pfui!!

    3.) Die Hersteller von Routern etc.: In jeder Bedienungsanleitung steht geschrieben, wie man die Ports für Emule etc. freischaltet, damit jeder Volldepp, der eigentlich kein Plan von Pcs hat, auch saugen konnte. Bei meinem Router ist der Port sogar standardmäßig freigeschaltet und wird im Menü des Routers als EMULE-Port angegeben (check das mal!!!). Router und Netzwerkhersteller haben ja wohl voll abgesahnt. doppel Pfui!!!

    4.) Die Scheiß Panikmacher, die vor meinen gekauften DVDs immer son Spot reinschieben müssen nach der Art: Raubkopierer landen im Knast, obwohl die rechtlich gesehen überhaupt keine Grundlage zu solchen Äußerungen haben. Nochmal Pfui!!

    5.) Dann natürlich auch die Leute, die an der ganzen Panikmache profitieren: zb ComputerBildSpiele
    mit ihren Covern wo megafett steht: "Filme legal runterlanden und brennen"
    In der Zeitschrift selber steht dann aber nur Schmarn von gestern, den man schon kennt und der zu nix taugt. Aufnehmen von Radiosendern und son Quark.
    Seine 3 Eur ist man aber erst mal los. Hätte man auch in eine Maxicd investieren können.
    einfach nur PFUI!!!


    6.) Alle Hersteller und Verkäufer von USB-MP3 Playern, die mit dem Filesharing erst richtig Kohle gemacht haben. Die können wohl schlecht behaupten, dass die Lieder auf deren Playern alle von Orginalcds gerippt wurden. Die meisten Leute wissen garnet wie das geht. Natürlich kann man dann auch die

    7.) Softwarefirmen verklagen, die mit den Progs Geld machen wollen. siehe Audiograbber


    8.)Ein ganz besonderer Kanditat ist Sony: einerseits ne riesige Musikfirma, die Kohle verdienen will, andererseits ne riesige Technikmarke, die durch MP3 Autoradios und Playern und was weiß ich nicht alle nen riesigen Umsatz macht. Das widerspricht sich doch völlig


    9.) Dann gibs noch etliche Hardwarefirmen, die die Xbox und PS2 umrüsten und mit Festplatten einbauen. Natürlich nur zur Zierde. Sehr sehr PFUI!!!

    So, wenn dann noch jemand in Deutschland frei rumläuft, dann kann man noch über Raubkopierer reden. Wird aber wohl eher nicht der Fall sein.

    Und wer kriegt wieder die ganze Schuld:
    WIR und die OpenSource Programmierer, die ohne Gegenleistung Jahrelang an nem Prog arbeiten

    Hallo? Das ist doch krank

    Und die Sache nur um ne veraltete CD-Industrie zu schützen:
    Der die Hülle macht, will Geld
    Der das Cover macht, will Geld
    Der die CD brennt und herstellt, will Geld
    Der die Band unter Vertrag nimmt, will Geld
    Der die CDs verkauft, will Geld
    Und dann sind da noch Werbekosten und Videoclips für die gammel Fernsehsender
    kostet auch Geld

    Aber irgendwas hab ich vergessen, mmhh ich habs: DIE BAND SELBER
    wieviel kriegen die: 2%
    Und außerdem: DAS IST MUSIK UND KEIN MERCEDES
    Wer fürs Musikmachen fett Kohle machen will, der macht für mich keine Musik
    Daher kommt nämlich der ganze Schlager und der Scheiß, der bei Viva läuft

    Die Musiker sollten sich an den OpenSource Programmierern ein Beispiel nehmen
    Die meisten genialen Erfinder und Maler sind auch arm gestorben, obwohl sie Genies waren.
    Aber bei dem ganzen Gelaber über Raubkopierer gehts ja sowieso nicht um die "Kreativität des Künstlers" sondern um die Unterhaltungsindustrie und die Firmen, die Kohle machen wolln.

    In Zukunft kostet jeder Blick auf die "Mona Lisa" 1,50EUR und Einsteins Enkel wollen für jedes gebaute Atomkraftwerk einen neuen Grabstein.

    Na dann mal gute Nacht
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Mai 2006
    Oder doch einfach die Raubkopierer, weil sie sich über fest stehende Gesetze hinwegsetzen, somit dass Kino teuerer wird.

    Du denkst wohl nit wirklich, dass du mal in Computer BILD was lesen würdest, was neu ist oO
     
  4. #3 4. Mai 2006
    jaja die folgen des kapitalismus *pfeif*
     
  5. #4 4. Mai 2006
    mh in gewisser hinsicht hast du recht und nun ja die schulkd wird echt auf die downloader gewälzt weil wir uns über gesetze hinwegsetzen ^^ niergednswo steht "laden sie jetzt illegal musik aus dem internet um sie auf unsere mp3 player zu laden
     
  6. #5 4. Mai 2006
    Netter Text...
    Wie wär's, wenn du die Form und die Sprache ein wenig abänderst und das ganze Mal irgendwo hinschickst, wo es von den betreffenden gelesen wird?

    (Hoffe doch, das stammt aus deiner Feder...)



    greetz, flops
     
  7. #6 4. Mai 2006
    Dem stimme ich zu, das ganze sollte etwas überarbeitet werden und dann kannste das ja mal promoten ;-)
     
  8. #7 4. Mai 2006
    wenn du den text selbst verfasst hast dann respekt, du scheinst wohl ziemlich hass auf die kapitalisten zu haben...
    aber ok, du hast eigentlich mit allen recht. du hast die fehler erkannt doch ändern wird sich leider daran kaum was... :(
     
  9. #8 4. Mai 2006
    du hast es aufn punkt gebracht schick das mal an die bild oder so :)
     
  10. #9 4. Mai 2006
    Naja man kann emule auch für legale Dinge nutzen. Und die Telekom hat niemanden angestiftet zum illegalen Filme saugen.
     
  11. #10 5. Mai 2006
    Naja, im 1.stem Punkt haste aber nen bischen unrecht!

    Damals als Dsl populär wurde, war das Netzwerk natürlich noch nicht so ausgebaut, das ganze musste ja erst noch richtig entstehen... und mitlerweile, wo das Netz wirklich sehr gut ausgebaut ist, bekommste dein Dsl1000 ja auch schon zu 1/10tel des damaligen Preises....
     
  12. #11 5. Mai 2006
    Ich kann nur eins dazu sagen: Amen, Bruder!!!

    Du hast vergessen die GVU mit rein zunehmen da ihre methoden zum kampf gegen Raublopier oder Filesharer, nicht gerade legal ist.
    Wird die GVU nicht von den Steuern Finaziert?

    mfg
    marko1978
     
  13. #12 5. Mai 2006
    Als Internetanbieter kann und darf man doch wohl aber gerne mit EMULE usw. sein DSL anpreisen, sofern der User/Kunde nur legale Dateien darüber zieht ;-)
     
  14. #13 5. Mai 2006
    ich find den text n bissl arg einseitig!
    die isp's können doch emule und bittorrent anpreisen,
    denn es gibt auch viel legales über diese plattformen runterzuladen.

    ich meine, dass die alle von den ach so bösen raubkopierern provitieren liegt auf der hand,
    aber ist halt n bissl sehr subjektiv geschrieben
     
  15. #14 5. Mai 2006
    1.) bereitstellungsgebühr gab es zig aktionen sie nicht zu zahlen, alternativanbieter haben keine
    die telekom ist ein unternehmen wie alle andren...die wollen auch nur geld machen...
    2.) stimmt nicht, es wurde schon immer mit geschwindig angeüpriesen..cih erninnere mich noch an texte wie '48x schneller als isdn etc..'
    3.) warum sollten hersteller die emule ports als rule standartmäßig integrieren...denkste die telekom hat was davon wenn sie das in ihrem modem rienstellt damit die leut noch mehr traffic verursachen..du verlangst quasi das hardware hersteller dir den weg zum p2p download erleichtern ?
    ===> schwachfug
    4.) abschreckung ist eine gute methode.... 100 leut haben angst und 200 kommen neu dazu..bringen tuts nix und wenn dir jeden tag inner in die :sprachlos: tritt würdest auch gerne sagen 'du kommst dafür in den knast'
    5.) computerBILD => BILD => kein kommentar !!!


    6.) na und ? selbst ohne das ganze Filesharing wären Flashplayer wg der größe/technik/nutzbarkeit ein großer hit geworden

    denkst du das die entwicklung dieses Programms kein Geld kostet, die/der Programmierer nicht auch was verdientn wollen...dann müssen sie die software bezahlen zum programmieren ud evtl. noch lizenzgebühren für den mp3 coden zahlen ???
    Sony ist keine Musikfirma...es erscheinen nur Titel unter deren MusikLabel !!
    wieso soll sich das wiedersprechen...die gehen nicht davon aus das die welt voll von leuten wir dir ist !
    Wieso Pfui ? so kann man aus der XBOX ein ganzen Home Media Center machen mit DIVX/DVD Player, wetterberichten.live streaming,musik speichern...eigentlich sinnvoll wenn man sich das ding gern ins Wohnzimmer stellen will !

    :poop:it! Die GVU ist eine private organisation die keinerweise staatlich anerkannt ist/subverntioniert wird !!
    sie wird viel mehr von Firmen bezahlt die den Kampf gegen die Raubkopiere antreiben wollen !


    mfg moep
     
  16. #15 5. Mai 2006
    Eigentlich wollte ich nur sagen, dass mehr Leute vom illegalen Filesharing profitiert haben als nur der Endkunde. Außerdem lebt ne neue Industrie davon, die es vorher gar nicht gegeben hat.

    Ich mein sogar, dass man insgesamt mehr ausgegeben hat als wenn alle sich die Filme und Musik gekauft hätten, die sie mögen, anstatt sie zu ziehen.


    Was hätten alle gespart, wenn illegales Kopieren unmöglich wäre:

    Cd brenner
    DVD Brenner
    Nero
    DSL Flatrate
    MP3Player
    externe 200GB Festplatte
    etliche verbrannte Rohlinge
    DVD Player, der alle Formate abspielen kann
    Zeit
    zig Formatierungen, weil wieder n Virus bei Emule bzw den No-Cd Crack Seiten rumgeistert

    Das geht dann schon in die Tausender. Und das bei fast jedem Deutschen unter 35.

    Die letzten Jahre hat jeder einem die Mittel gegeben, um illegal zu sein.

    Das ist ja wie wenn du innen Supermarkt gehst und dort Hasch kaufen könntest.
    Nur auf der Verpackung steht: Dieses Produkt darf nur als Rasendünger und Brennstoff verwendet werden
    Genauso ist das mit Nero und Clonecd etc.
    Und dann liegt ja alle Verantwortung nur beim Kunden
    Ist doch logisch, oder?
     
  17. #16 5. Mai 2006
    das ist doch schwachsinn! lies dir den post von moep_rush nochmal durch und denk mal scharf nach!
    überleg mal worauf firmen ihre backups machen! ja bandlaufwerke oder halt dvd-brenner!
    worauf brennt man seine urlaubsfotos, ja genau auf eine cd-rom...

    *kopfschüttel*
     
  18. #17 5. Mai 2006
    schwachfug...
    cd/dvd brenner für backups transport aller möglichen daten...mp3 player musik...denkste die produkte wurden für illegale dateien hergestellt ???


    wenn du im laden ne axt kaufst kannste nnicht sagen das die axt tödlich ist und das jährlich 20 leute mit ner axt getötet werden...
    und die axt wird ja auch nicht hergestellt, um leute zu verletzen etc...

    es gibt vielleicht 300 leute die mit der axt mist bauen und wiedderum 30000 die damit bäume fällen... das beispiel sollte die sache wohl auf den punkt bringen
     
  19. #18 5. Mai 2006
    ja aber in dem fall ist es ja umgekehrt...
    Wer braucht 400gig Festplattenspeicher, der nichts illegales besitzt? nur die die irgendwie ne firma oder sonstiges am laufen haben, aber schau dich mal um wie viele das sind, genau so sieht es bei nem mp3 player mit >40gb, klar gibt es leute die so viele original cds besitzen aber im verhältnis zu den restlichen käufern sehr wenige...

    Es geht ja nicht darum dass sie für illegale sachen hergestellt wurden, aber ein nutzen wird daraus gezogen. Ob der größer ist wie der Verlust ? man weiss es nicht, aber ob wirklich jemand arm geworden ist ?
     
  20. #19 5. Mai 2006
    ich frage mich, warum sich diejenigen, die darüber rumheulen, die Produkte gekauft haben.
    Das Thema ist sinnlos überzogen, weil keiner hat euch gezwungen
    - DSL zu mieten
    - teure Hardware zu kaufen
    ...


    Und es gibt genug Leute, die Ihre Hardware auch zu nutzen wissen.
    Mit einem PC kann man weit mehr Dinge tun, als Filme etc. zu laden.

    Jeder ist doch selbst für das verantwortlich, was er tut. Und wenn du Dir eine ComputerBildSpiele holst und dich dann darüber ärgerst, ist es halt deine Schuld und nicht die Schuld des Verlags oder der Redaktion.
     
  21. #20 5. Mai 2006
    ich kann dem thread-ersteller vollständig zustimmen.
     
  22. #21 5. Mai 2006
    ya irgendwie ya nich ne ^^ wenn ich mir einfach alle cds gekauft hätte die ich mir illegal geholt hätte... würde ich 2-3 PCs un DVD player usw holen können um das auszugleichen also hab ich so gespart... naja ich find deine aussage größtenteils schwachsinnig ^^ Nero etc is für backups un nich um cds illegal zu kopieren... DVD Player is da damit man sich DVDs kauft un sich die angucken kann... ne externe Festplatte um Daten schnell und ohne Aufwand zu transportieren.... MP3 Player um unterwegs Musik zu hören ^^ un n brenner halt für backups... naja egal ^^
     
  23. #22 5. Mai 2006
    schöner text :)

    @ moep rush
    ich glaube deine kritik zu punkt 3 ist leider falsch... les dir den punkt und deinen comment noch mal genau durch :)

    ansonsten kann ich nur sagen, klar, man kann das ganze jetzt auslegen wie man möchte, aber ich denke mal ohne das highspeed internet und illegale downloads BRAUCHT man keine solche massenspeichermedien wie es sie heutzutage gibt. wozu 500gb im pc, wenn man nur n paar .txt dateien für die schule braucht... ;) und es kann mir keiner erzählen das er 1000sende € für dvd´s ausgibt um damit seine platte legal vollzurippen :p ebenso wie mit mp3 playern, dvd, double layer dvd etc etc...
     
  24. #23 5. Mai 2006
    Es ist aber so, dass dadurch, dass so viel Musik/Games/Progs geladen werden, diese Sachen auch öfters gebraucht werden... Wenn jeder nur Backups mit DVDs/CDs machen würde, würden bestimmt nicht so viele Rohlinge über die Ladentheke wandern! Bei weitem nicht!

    Ich selbst würde mir an Rohlingen vielleicht 10 Stück im Jahr holen... so brauch ich wesentlich mehr, obwohl ich schon wenig brenne!

    Normalverbraucher würden auch nicht so riesen Festplatten brauchen wie Firmen etc. Jedem würde ne 200GB Platte locker das Leben lang reichen - aber nee, wir brauchen mehr, warum wohl?

    Für Backups reicht übrigens auch nen CD Brenner, da braucht keiner unbedingt DVD für, wenns nur um kleinere Textdateien und paar Arbeiten geht... müsst auch mal logisch denken, Jungs.

    Klar, MP3 Player und so nen Zeugs kann jeder gebrauchen - aber mal so gesehen, wer braucht schon nen MP3 Player mit mehr als 1Gig an Speicher wenn man sich eh nicht so oft neue Musik KAUFT. Ich denke kaum, dass jeder zweite hier sich jede Woche ne neue CD kaufen würde... somit würden auch dort wesentlich weniger Umsätze gemacht werden.

    Btw. können diese Backups, die weder Musik, noch Videos noch Games enthalten, auch ohne Brennprogramme alá Nero gemacht werden, somit würde das auch wegfallen und nur für Firmen interessant sein.
     
  25. #24 5. Mai 2006
    Es ist zwar schon genug gesagt worden, aber ich möcht hier auch noch mein Senf dazugeben:

    Dein Text liest sich wie wenn ein 14-Jähriger der gerade Ärger mit der ganzen Welt hat versucht hier irgendwie Eindruck zu schinden. Wir sollten uns nichts vormachen und nicht immer den anderen die Schuld geben. Wer hier was runterläd verstößt gegen geltenden Gesetzte, und somit ist man im weitesten Sinne auch ein Verbrecher. Das Maß der Schuld sollte nicht der Verbrecher festlegen, er kann sich Verteidigen, aber er kann nicht über seine Schuld enscheiden. Aber vorallem auch hat eine Filmindustrie nicht das Recht über die Schuld von Raupkopierer in Spots zu enscheiden.
    Um mal n Vergleich aufzustellen, wenn du mit 200 durch die Stadt rast bist auch du selber Schuld. Und kannst nicht nachher rumheulen das doch die Autohersteller von der Raserei am meisten profitiert hätten, oder?
    Vorallem hat jeder das Recht ein Produkt das er selbst entwickelt, produziert etc. hat, zu irgendeinem Preis anzubieten oder eben offen zu legen. Wenn dir Windows zu teuer ist es zwingt dich niemand es zu kaufen.
    Abschliesen will ich sagen das ich nicht die Leute unterstütze die Raupkopierer als Schwehrverbrecher darstellen, oder die einen Überwachungsstaat aufbauen nur im BilyBoy zu schützen, aber bin ich auch ganz realistisch und weiß das wenn ich was ziehe, dass das illegal ist.

    Es kann sein das Teile davon schon weiter oben gesagt wurden aber ich hab nicht alles durchgelesen.

    P.S: Wenn ihr euere mangelnde verbale Schlagfähigkeit durch das verteilen von 1er-Bewertungen kompensieren wollt, dann tut das ist mir nämlich völlig egal. Es gibt wie im RL auch hier Leute die einen mögen und solche die dich eben nicht mögen. Aber das wird wohl nicht am Bewertungsdurchnitt gemessen.
     
  26. #25 6. Mai 2006
    Also meine zustimmung hat dieser Thread ersteller durch und durch....
    zb mit den MP3 Playern das hatte ich mir auch mal überlegt da ist die meiste Musik druf illegal! Ja man kann sie rippen oder auch bei "Musicload.de" laden aber wer macht sich bitte schön die mühe bzw die kosten wenns nicht einfacher und billiger geht?!
    Was meint ihr denn sonst wo richtige Pc neulinge die nicht rippen können sich musik für den MP3 Player herholen...
    eine Möglich keit wäre es das sie vom kumpel oder bekannten zwischen durch einmal die neuste Musik auf den Pc bekommen und sich dann selbst die Lieder für den MP3 Player zusammen stellen...
    die nächste ist sie laden sich gerade die vom kumpel oder bekannten vorgeschlagenden Peer to Peer progs und laden was das zeug hält...

    Und zu den DVD Player die alle formate abspielen! also ich glaube nicht das man nur Urlaubsvideo oder andere Selbst gedrehte viedos damit anguckt! sondern auch ein paar selbst gebrannte Filme die man sich vorher kurz irgenwo runtergeladen hat!


    Das ist meine Meinung dazu ich habe nichts dagegen wenn andere anderer Meinung sind!

    MFG DeSmAn

    PS: Der Text sollte wirklich mal verschickt werden!
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...