Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von maxpower123, 12. Januar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Januar 2009
    Hi wollte euch mal um eure Meinung und um mögliche Lösungsvorschläge für den permanenten Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern berfragen ,weil mit Krieg und Terror kann das ja nicht weiter gehen .....
    Mfg Maxpower
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Januar 2009
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    Die einzige Lösung die sich leider Krass anhört: Eine Partei wird ausgerottet.
     
  4. #3 12. Januar 2009
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    naja, ich denke schon, dass es noch paar 10 Jahre so weiter geht. Leider leider!

    Wenn man was dazu sagen möchte, dann sollte man das Gebiet kennen, vorallem die Geschichte des Gebietes. Am besten sollte man da anfangen, wo das Osmanische Reich zugrunde ging und dann die Engländer dieses Gebiet an die Juden gegeben haben.

    Da ich das alles nicht so genau weiß, will ich nicht viel sagen. Ich möchte nur sagen, dass Israel einfach nur übertreibt. Ich verstehe den Angriff, aber irgendwann ist auch Schluss.

    Israel muss auch ein bisschen auf Europa und wie auch immer hören!

    Dabei will ich die andere Seite nicht in Schutz nehmen! Denn die haben auch Angriffe gestartet, auch wenn das nur kleine waren!
     
  5. #4 12. Januar 2009
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    lösung ist schwierig beide fronten sind einfach festgefahren! ich denke man sie auch nicht einfach in gut und böse einteilen! einerseits kan man die palastinänser schon verstehn! aber anderseits ist ihr verhalten auch falsch! aber was sollen sie grossartig machen! sie sind da im gaza streifen eingeschlossen und kommen kaum raus! naja denke das es in den nächsten jahren keine besserung gibt! da hilft es auch nich das israel dort einmarschiert wird das gleiche wie im iraq sein!
     
  6. #5 12. Januar 2009
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    Auch wenn dort eine Partei ausgerottet wird, endet der Konflikt nicht!
    Nie und nimmer!
    Es sei denn die partei werden aufeinmal anständig(vor allem die Hamas), und es hört echt auf!
    Aber eher ein Traum!

    Was realistisch wäre, die Hamas hört auf zu bombadieren all für alle mal und somit auch die Israelis und dass die Blockade des Gazza Streifens beendet wird, also Freiheit für Palästinenser!
     
  7. #6 12. Januar 2009
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    Sobald Religon abgeschafft wurde.

    Ich würde das ja fast als eine Art Glaubenskrieg bezeichnen und diese Kriegen haben keine Ziele, keinen Sinn und kein Ende.
     
  8. #7 12. Januar 2009
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    Wenn eine der beiden Parteien zu 100% ausgerottet ist...
    Das wird ewig so weiter gehen...
    Sie checken's einfach nicht ^^

    Aba naja, sollen sie da unten ihren Krieg führen und sich gegenseitig abmätzeln -_-
    mich geht das nix an -_-
     
  9. #8 12. Januar 2009
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    Krieg ist keine Lösung!
    Wieso versteht des keina!
    Die sollen aufhören mit dem scheiß
    ne richitge lösung gibts nich!
    nur das die politiker klar im kopf werden!


    MfG

    BrazoJeeZy
     
  10. #9 12. Januar 2009
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    es gibt nur 2 lösungsmöglichkeiten beide beinhalten das etwas grundlegendes passiert - so wie ees jetzt ist wird es immer kämpfe geben. entweder israel rottet die palästinenser aus oder gewährt ihnen die freiheiten und unabhängigkeit, die sie zum überleben und zum vernünftig leben brauchen. das würde zwar auf die schnelle die fanatiker nicht beruhigen aber die breite bevölkerung wird dann längst nicht mehr so begeistert vom konflikt sein und ohne die zustimmung des volkes verlieren die terroristen an macht. egal was kommt: es liegt einzig und allein an israel wie das ganze ausgeht und ob das ganze überhaupt ein ende findet. die palästinenser sind soweit in die ecke gedrängt das ihnen nix anderes übrigbleibt als zu kämpfen
     
  11. #10 12. Januar 2009
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    Soll ich dir ma was sagen? Du bist bestimmt einer der dann noch Freiheit für Kosovo oder Tibet rufen?! Kotzt mich richtig an! Manch einer darf sich unabhängig machen, bei den anderen ist das direkt Völkerrechtswidrig und ein Verbrechen *kotz*
    Wenn das so wäre warum teilen wir dann nicht die USA wieder an uns Europäer auf (England, Spanien, Niederlande). Und was ist mit den alten Kollonien?

    Das ist falsch. Terrorismus funktioniert im Gegensatz zu Guerillas ohne Rückhalt der Bevölkerung


    b2t: Möglichkeit a: Man radiert den gesammten Gazastreifen sammt Zivilisten und Terroristen aus (Ich freu mich drauf was für einen Hass der Rest der arabischen Welt dann bekommen würde)
    Möglichkeit b: der Iran o.ä. schickt nen nuklearen Sprengkopf gen Israel und versucht das zu vollenden was ein gewisser Adolf H. nicht geschafft hat (Würde dazu führen das sich die Schutzmacht der Israelis dazu verpflichtet fühlen würde einen Gegenschlag auszuführen, was wohl der Anfang vom Ende sein würde [btw: gibt sicher nen riesen Feuerwerk wenn die Nuke präzise in die Atomwaffenlager von Israel bombt])

    Fazit: Was auch passiert, gibt mit 99,99%iger Sicherheit ne BOMBEN Stimmung
     
  12. #11 12. Januar 2009
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    zunächst muss das vertrauen aufgebaut werden, und das dauert..
    mit hamas ist das sowieso nicht zu erreichen, denn ihr ziel ist es israel zu zerstören
    also muss ne andere regierung in palästina und die muss das vertrauen mit israelis aufbauen..
     
  13. #12 12. Januar 2009
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    Wenn es eine Lösung geben würde, wäre da schon Längst frieden.

    Keiner von den beiden will nicht nach geben und als Rabin und Arafat zusammen mit der UNO und der USA einen Friedensvertrag unterschrieben haben wurde Rabin ermordet und die Palastinänser die Hamas gewählt haben wurde ja alles noch schlimmer.

    Frieden wird es wohl leider erst geben, wenn es beide seiten nicht mehr gibt.
     
  14. #13 13. Januar 2009
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    Mein Vorschlag: Staaten und Religionen abschaffen. :)
    Ok das ist wohl etwas utopisch. Aber es gibt auch naheliegendere Lösungen.
    21.04.08: Die Hamas ist bereit, Israels Recht auf ein friedliches Leben als ihr nächster Nachbar zu akzeptieren. Das teilte der ehemalige US-Präsident Jimmy Carter am Montag in Jerusalem mit. In der vergangenen Woche hatte er sich mit mehreren Führern der radikal-islamischen Gruppierung getroffen.
    "Sie haben gesagt, sie würden einen palästinensischen Staat in den Grenzen von 1967 akzeptieren", so Carter laut der Zeitung "Ha´aretz". Das gelte auch, "wenn die Hamas mit einigen Bedingungen des Abkommens nicht einverstanden sein mag".

    AREF-News: Jimmy Carter: Hamas bereit für Staat in Grenze von 1967

    Beide Seiten müssten einfach ewtas mehr aufeinander zugehen. Bei solchen Aktionen wie Israel es gerade abzieht, muss allerdings internationaler Druck her und zwar richtig massiv.
     
  15. #14 13. Januar 2009
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    Bei uns war erst gestern eine Demo, weil ja nun schon mittlerweile 10-11 Tage durch bombadiert wird. Es sind genug Menschen gestorben und genügend Verletze hat dieser Konflikt mit sich gebracht! Jedoch werden die Menschen, so lange es den Kapitalismus und Macht gibt, immer Kriege mit sich bringen. Das ist halt SChhhhhhei....ich mein Schade
     
  16. #15 13. Januar 2009
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    um geld geht es da doch nicht wirklich. die palästinenser wollen ihr land zurück! die scheeren sich nicht ums geld. und da sie kein geld haben kämpfen sie aus verzweiflung. was sollen die denn gegen die kriegsmaschinerie israel ausrichten??? deshalb kämpfen sie mit doppelt so viel überzeugung!
     
  17. #16 13. Januar 2009
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    Solange die Orthodoxen beider Seiten ihrer Religion treu bleiben, wird es keine einvernehmliche Lösung geben...
    Die beiden Parteien haben sich in einem Konflikt festgefahren und dadurch das keine von beiden Parteien wirklich bereit ist auf etwas zu verzichten, wird es keinen Frieden geben.
    Naja ich finds nicht gut was die machen, aber es interessiert mich kaum ob die sich wegbomben, für mich sind Leute, die auf ihrer Religion so pappen geblieben sind, dass sie deswegen soviele Zivilisten töten sowieso komplett durch....
    Muss man sich ma geben, die streiten sich seit etlichen Jahren und sind immer noch kein Stück vorran gekommen. ?(

    Sollen die doch noch ne Weile auf ihren Messias warten :p
    Noch nen bissel Krieg und er wird kommen!

    (am besten sind die Angehörigen beider Parteien hier im Forum^^, daran erkennt man sehr deutlich wie festgefahren diese Debatte ist!)

    MfG -_//craZe
     
  18. #17 13. Januar 2009
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    ich kann nicht verstehen das die arabische welt einfach zuschaut wie israel ihre brüder abschlachtet denn was anderes ist es ja nicht und die palästinenser sind auch wohl im recht sie wollen ja nur ihr land wieder was ihnen zusteht
     
  19. #18 13. Januar 2009
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    Scheint ja ganz einfach zu sein für dich der Konflikt :cool:
    Dann poste doch ma was sinnvolles zum Thema.
    Nen Lösungsansatz z.B...

    b2t:
    Verbieten dieses Land überhaupt zu bewohnen? :D
    Nach dem Motto wenn 2 sich streiten, bekommts keiner :p
    Fände ich gut, dann hätten die Leute das Problem nicht mehr, nur natürlich ist das ganze nicht so einfach umsetzbar...
    Wohin sollen die Menschen aus Israel umsiedeln?
    Wahrscheinlich würde sich dadurch nur der Streit auf diejenigen fokussieren die das Verbot erlassen^^ und dann direkt von Israelis und Palästinensern gebündelter Hass...
    Ich denke da wären sich beide ausnahmsweise einig!

    MfG -_//craZe
     
  20. #19 13. Januar 2009
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    zwei-staaten-lösung ;)
    mit jerusalem als internationales derritorium unter aufsicht der un...

    mfg Reps0L
     
  21. #20 13. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    ich sehe keinen grund für eine 2 staaten lösung...
    [​IMG]
    {img-src: http://www.arbeiterfotografie.de/iran/iran/palaestina-wird-von-der-landkarte-getilgt.jpg}
    eine rückgabe der palästinensergebiete würde jede waffe seitens der hamas scvhweigen lassen! und unter aufsicht der un.... dass ich steuerzahler noch blechen darf weil israel eine kriegsmaschinerie ist! nein! das kann nicht die lösung sein!
     
  22. #21 13. Januar 2009
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    Klar als ob die Israelis ihr geheiligtes Land abdrücken^^
    Wenns so einfach wäre, dann wäre das schon längst geschehen...
    Das Problem ist doch viel mehr, dass keiner nachgibt.
    Die Palästinenser wollen ihr Land zurück, und die Israelis wollen es behalten.
    Zwingen kann man Israel ja schlecht...
    Was auch völlig verständlich ist, wenn ich Israeli wäre, dann würde ich auch sicherlich nicht
    für die Umkehrung und Rückgabe der Gebiete sein... Was hätte man davon?
    Nichts weil man dann wieder zerstreut in kleinen Gebieten in Palästina leben würde.
    Militärisch sind sie der Hamas auch überlegen, wozu also nachgeben?
    Mit Recht oder Unrecht zu argumentieren macht hier keinen Sinn....
    Das interessiert schon lange keinen mehr, beide Parteien wollen einfach nur "das" Land besitzen.
    Da kann man sich schlecht einigen :)

    MfG -_//craZe
     
  23. #22 13. Januar 2009
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    weil du dann in meinen augen ein habgieriger jude wärst. das ist nicht so gemeint, das ich allgemein juden als habgierig ansehe, sondern du etwas behältst, was nicht dir gehört! von daher ist das keine antisemitische beleidigung, sondern könnte genausogut auf jedes andere volk übertragen werden! also keine 10 punkte vw ;)
    amerika und die welt könnte aufhören israel mit waffen und geld zu unterstützen. und an dieser stelle vielleicht sogar die hamas. nicht um den terrorismus zu unterstützen, sondern um gleichberechtigung zu schaffen.. Steine gegen Panzer ... ;)
    von daher weiß man ja eigen´tlich das palästina im recht ist mit ihrer forderung, ihr land zurück zu erhalten.
     
  24. #23 13. Januar 2009
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    Ist mir durchaus klar, das es Unrecht wäre.
    Nur sind (meiner Meinung nach) die Menschen von grundauf egoistisch.
    Man strebt doch immer danach seine Situation zu verbessern und nicht das Gegenteil.
    Somit würde es keinen Sinn machen wieder alles abzugeben und sich zurückzuziehen :)
    Recht und Unrecht kann ich in diesem Fall auch nicht genau unterscheiden, da ich mich zuwenig mit der Länderverteilung vor 1947 auskenne, vielleicht war es vor 1000 Jahren doch schon einmal so, dass die Juden mehr Land hatten als die Palästinenser und man daher gar nicht von Land klauen sprechen kann, denn dann hätten die Juden es sich ja zurückgeholt.

    Egal, Recht spielt hier eh eine Nebenrolle.. es geht wie gesagt nur ums besitzen des geheiligten Landes, was ich übrigens von beiden Seiten gleichermaßen schwachsinnig finde^^
    Oder kann man seiner Religion nicht auch ohne das geheiligte Land nachgehen wie alle anderen religiösen Menschen in der Welt?
    Kenn mich da ehrlich gesagt nicht ganz so gut aus, da ich nicht religiös bin. :cool:
    Wer bestimmt eigentlich wem das Land gehört?
    Beide Seiten beharren auf ihrem uralten Recht, das sich wodurch erschließt?
    Finde keine von beiden Seiten hat sich nach den Kriegen das Recht erkämpfen können dort zu wohnen, wie gesagt alle raus und unbewohnt lassen ist wohl die "einfachste" Lösung.
    Dann hat keiner dem anderen gegenüber einen "Vorteil"

    MfG -_//craZe
     
  25. #24 13. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    Deine "Lösung" würde aber niemand akzeptieren weil man eine uneingeschränkte Solidarität mit den Opfern des Holocaust vollziehen muss...

    Edit: Warte mal bis Access o.ä. dich des Antisemitismus beschuldigen ;)
     
  26. #25 13. Januar 2009
    AW: Lösung für den Konflikt im nahen Osten ?!

    Der Status Israels ist laut USA und auch Deutschland nicht verhandelbar, was ich für richtig halte.
    Das israelische Volk hat durch die Jahrhunderte genug gelitten und sich längst Frieden & Ruhe verdient.

    Wenn die in Palästina ordentlichen Unterricht hätten, dann wüssten das auch alle Bürger dort und könnten vielleicht verstehen, dass es Zeit wird die Waffen niederzulegen, zusammen mit dem Antisemitismus.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Lösung den Konflikt
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    772
  2. DFB-Pokal: Erstrundenauslosung

    Tullaris , 23. Juni 2012 , im Forum: Fußball
    Antworten:
    55
    Aufrufe:
    3.463
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.464
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    846
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    500