Login Bereich mit PHP

Dieses Thema im Forum "Webentwicklung" wurde erstellt von Funky, 21. März 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. März 2006
    Also:
    Ich habe mit PHP einen Login Bereich erstellt,
    also dass er den Nickname und das PW unter
    einer Text-datei die so heisst wie der Nickname
    abspeichert. (beim anmelden)
    Beim einloggen gibt man ja dann den Nickname
    ein, und dann öffnet der die Datei mit dem
    Nickname und vergleicht ob Nickname und PW
    übereinstimmen!
    Das Problem:
    wenn sich ein User mit einem Nickname anmel-
    det, der schon vorhanden ist, überschreibt der
    das PW des schon vorhandenen Users!
    Kennt vielleicht jmd. irgendeine Möglichkeit, wie
    man überprüfen kann, ob eine .txt datei mit
    einem bestimmten Namen schon vorhanden ist?
    also: falls die text-datei schon vorhanden ist,
    bringt er halt eine Meldung, Nickname schon
    vorhanden, falls nicht erstellt er eine neue!

    Hoffe das war jetzt nicht zu kompiziert erklärt,

    Vielen Dank im Vorraus, 10er ist bei Hilfe klar!

    MfG, Funky
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. März 2006
    if(file_exists($file)) {
    // Hier der Code rein, wenn die Datei bereits existiert
    }
    else {
    // Hier der Code rein, wenn die datei noch nicht existiert
    }

    Hoffe, das hilft dir weiter!
     
  4. #3 21. März 2006
    Boah genial!! Ein megafettes DANKE!
    10er hast natürlich bekommen!!
    Werds gleich ausprobieren!!
     
  5. #4 21. März 2006
    Ich würd dir aber empfehlen, dass mit MySQL zu machen, da sonst jeder Hacker einfach die .txt-Dateien öffnen kann!
    Falls du es weiterhin auf Textdateien belässt, hau dir aber einen .htaccess-Schutz in den Ordner mit den ganzen Usern rein!
     
  6. #5 21. März 2006
    In genanntem MySql-Fall solltest du dich anschließend über Sql-Injection informieren.
     
  7. #6 21. März 2006
    Ja, ich weiss! Aber ich denke nicht dass die Seite jmd. hacken wird!! Ist nichts besonderes!!
    Was hat das mit dem .htaccess-Schutz auf sich? Wie funktioniert das?

    Danke für deine Hilfe!

    MySql bin ich grad am lernen ;)

    Also werde eventuell umsteigen, obwohl in meinem jetzigen login-bereich viel arbeit steckt!!
     
  8. #7 21. März 2006
  9. #8 21. März 2006
    Auf der Seite habe ich meine bisherigen PHP-Kenntnisse
    angeeignet und lerne MySql, aber danke!! :)

    Und die Seite ist echt gut!

    MfG, Funky
     
  10. #9 21. März 2006
    viel arbeit :D

    wenn du weiterhin php programmierst wirst du noch lernen, was es heißt arbeit wegzuwerfen :D spätestens in 2 monaten ärgerst du dich über deine jetzige arbeit und sagst dir, dass es überhaupt keinen schutz geboten hat.

    mysql auch nur in verbindung mit ner md5 hash summe :D das zu entschlüsseln dauert nen weilchen. da biste auf der ziemlich sicheren seite, noch besser ist es, ein admin menü gar nicht erst groß auf der page anzupreisen und einfach nen link mit zahlneordnern und buschstabenmischmasch zu nehemen
    z.b. /scripts/8447sdbsdbs/admin/acp/

    dazu sollte directory listing aber aus sein :D
     
  11. #10 22. März 2006
    wozu sind den die functionen wie "mysql_real_escape_string" da?


    @Funky
    Daten in den Textdateien abzuspeichern ist bissel blöd. Hier ist ein sehr schöner Tutorial. Man kann sehr leicht und eigentlich nur mit grundkenntnisen von php und mysql ein schönes loginsystem realisieren.
    Link: http://www.mywsw.com/tutorials.php?tutorial=2
     
  12. #11 23. März 2006
  13. #12 24. März 2006
    Ja, aber ich will das ja selber programmieren! Wenn ich das nach einem Tut mach, dann steckt ja eigentlich keine Eigenleistung dahinter! Ich find das irgendwie besser, wenn man stolz den anderen zeigen kann dass man das selber programmiert hat, und nicht nach einem Tut!

    Aber trotzdem Danke
    Hoffe ihr versteht das :]
     
  14. #13 24. März 2006
    du sollst ja auch nicht das script von ihm kopieren sondern dich lediglich inspirieren lassen :D schau dir an wie er es gelöst hat und versuche es in dein script mit einzubringen. wenn du das nicht machst lernst du es nie :D war bei mir auch so
     
  15. #14 26. März 2006
    tut ist auch dazu da, um den leuten zuzeigen wie man bei sonen sachen vorgehen soll.
     
  16. #15 26. März 2006
    Ich hatte nie PHP-Tutorials benutzt, aber ich überleg immer wie PHP selber.
    Meiner meinung nach braucht man keine Tutorials, wenn man die Funktionen von PHP kennt. Die Beispiele auf php.net sind für mich besser als solche Tutorials.

    Ich würd dir empfehlen, überleg dir immer jeden Schritt im Script, den du machst, was in den jeweiligen Variablen gerade für parameter sind etc. und gib jede Zeile deine Variablen aus, um zu sehen, was Sache ist.
    Spätestens, wenn du SQL anfängst, solltest du das anfangs machen, so lernt man finde ich am schnellsten und bei Tutorials kriegt man oftmals den Drang, einige Dinge einfach abzuschreiben, ohne, dass man selber nicht versteht, was da nun genau passiert ist.

    Von daher finde ich deine Einstellung super. :]
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Login Bereich PHP
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    5.503
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    315
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    381
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    298
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    219
  • Annonce

  • Annonce