Lohnsteuerabrechnung?

Dieses Thema im Forum "Finanzen & Versicherung" wurde erstellt von kaba, 14. Januar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Januar 2009
    Also ich habe meine Ausbildung seit dem Sep. 2008 ..... und wollte mal wissen was es mit der Lohnsteuerabrechnung auf sich hat da mir das noch keiner erklärt hat und ich es nur zufällig mitbekommen habe .... so wie ich es verstanden habe bekommt mann einen teil der bezahlten steuern wieder zurück oder?

    also das einzige was ich noch weiß das ich zu meiner normalen monatsabrechnung noch ein beiblatt bekommen habe... und das auch der verdinst eine rolle spielt ?!

    gretz kaba
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Januar 2009
    AW: Lohnsteuerabrechnung???

    soweit ich weiß nennt man das "lohnsteuerjahresausgleich"

    hier n video dazu.

    http://www.akademie.de/private-finanzen/sparen-altersvorsorge-vermoegensbildung/tipps/sparen-vermoegen-altersvorsorge/video-elster-anleitung-lohnsteuer-jahresausgleich-online-abgeben/

    muss allerdings sagen ich kenne mich persönlich nich grade n1 damit aus.
    soll aber elektronisch mit dem PC besser laufen!

    denke bei ELSTER - Die elektronische Steuererklärung kannst du dich auch weiter informieren.
     
  4. #3 14. Januar 2009
    AW: Lohnsteuerabrechnung???


    da du aber erst seit sept. arbeitest, und somit wenig, bis gar keine steuern zahlst/gezahlt hast bekommst du auch nichts wieder. später ja!
     
  5. #4 14. Januar 2009
    AW: Lohnsteuerabrechnung???

    Aber du bekommst Kilometer geld :p

    Ich bekomm von August 2008 knapp 400 euro wieder :p

    Das schon ne Menge also lohnt sich schon sich damit auseinander zu setzen :)

    #Low
     
  6. #5 15. Januar 2009
    AW: Lohnsteuerabrechnung???

    was heißt killometer geld ? ich fahre jeden tag 11 killometer zur arbeit bekomm ich dann da auch was zurück ? wenn ja wie :)?
     
  7. #6 15. Januar 2009
    AW: Lohnsteuerabrechnung???

    Ja du zahlst dann wohl auch Lohnsteuer ?
     
  8. #7 18. Januar 2009
    AW: Lohnsteuerabrechnung?

    hmm eigentlich zahlt ihr in der Ausbildung keine Steuern und somit könnt ihr auch kein Geld wiederholen. Außer ihr verdient netto über 7600€ im Jahr.

    Die Lohnsteuerabrechnung soll dir eigentlich nur zeigen wieviel Euronen du bekommst. Am Ende eines Jahres bekommst du dann vom Betrieb eine Jahreabrechnung, dies brauchst du um deine Einkommensteuer zumachen, die musst du aber nur machen wenn du wirklich Steuern gezahlt hast und dies ist in der Ausbildung sehr selten.

    Achso diese Zettel immer schön aufheben, denn die sind später auch dein Nachweis für die Rente.
     
  9. #8 18. Januar 2009
    AW: Lohnsteuerabrechnung?

    Hi,
    da ich mich auf dem Gebiet ein bisschen auskenne, versuche ich das mal zu erklären.

    Wenn ihr Einnahmen aus nichtselbstständiger Tätigkeit nach §19 EstG habt, dann führt der Arbeitgeber gleich den Teil der Steuern ab, den ihr nach eurem Steuersatz am Ende des Jahres zahlen müsstet. Die Lohnsteuer ist somit sowas wie eine Anzahlung auf die Einkommensteuer, die dann bei Abgabe der Einkommensteuererklärung vom Finanzamt errechnet wird. Bei der Einkommensteuer werden deine ganzen Einkünfte zusammengerechnet(Einkünfte als Arbeitnehmer + Zinseinkünfte + Dividenden usw) und dein persönlicher Steuersatz ermittelt.
    Das beste Ergebnis wäre, dass du keine Steuern hättest zahlen müsstest, da deine Einkünfte unter 7664 Euro waren.

    Ich versuche das mal an einem Beispiel:

    Azubi bekommt mtl. brutto 1000€, davon führt der Arbeitgeber aber bereits 50 Euro ans Finanzamt jeden Monat als Lohnsteuer ab.
    => beim Azubi landen am Ende des Monats 950 Euro auf dem Konto

    Auf das Jahr gerechnet würde der Azubi dann 12*50=600 Euro Lohnsteuer zahlen.
    Er gibt dann im nächsten Jahr die Einkommensteuererklärung ab, in der er seine Werbungskosten(= z.B. Entfernungspauschale = "Kilometergeld") angibt. Das Finanzamt berücksichtig dann diese Kosten und rechnet den Steuersatz aus.
    Wenn dann rauskommt, dass er 400 Euro Einkommensteuer zahlen muss, werden die bereits gezahlten 600 Euro angerechnet.
    => 400-600= -200 => Azubi bekommt 200 Euro zu viel gezahlte Steuern raus



    Generell gilt, wenn euer Einkommen unter 7664 Euro ist, dann ist der Steuersatz 0% => ihr bekommt die Lohnsteuer wieder raus.
    => Also wenn du jetzt Steuern in 08 gezahlt hast, kannst eine Einkommensteuererklärung abgeben.

    Wenn man eine Steuererklärung abgibt, unterschreibt man, dass man alle seine Einkünfte wahrheitsgemäß angegeben hat. Wenn nicht => Steuerhinterziehung
     
  10. #9 18. Januar 2009
    AW: Lohnsteuerabrechnung?

    Wenn du nich gerade ein weiten weg ins geschäfft hast ca. 25km wegen den Spritkosten bringts in der Ausbildung sowieso fast gar nichts, und da du die erst seit September hast brauchst des ehh noch nicht machen. Ich hab Steuerausgleich vom dritten Lehrjahr gemacht, fahr täglich 50km hab 800€ bekomme richtig gut. ^^
     
  11. #10 18. Januar 2009
    AW: Lohnsteuerabrechnung?

    du als azubi, zahlst glaube ich so wenig LohnSt. das du sowieso nix zurück bekommst... Ich meine auch das du mehr als 800 euro verdienen musst bevor du Lohnsteuer zahlen musst.. oder irgendwas mit 7664 € im Jahr.. :)
     
  12. #11 19. Januar 2009
    AW: Lohnsteuerabrechnung?

    Hey ich hab auch einen weg von 80 km das ist schon ne menge :p
    Und der Steuerberater von meiner Ma <- faule sau xD meinte das er das für mich macht und ich denk der hat da ahnung von,nicht so wie ich xD

    @Amrasz bekommst auch noch ne BW von mir guter Beitrag :)

    #low
     
  13. #12 19. Januar 2009
    AW: Lohnsteuerabrechnung?

    also das ist schon so ne tolle sache.
    hab grad auch die abrechnung gemacht...bekomme leider nicht so extrem viel.
    nachdem ich mit der schule fertig war, hab ich genau 1 monat gearbeitet und danach hab ich mit dem zivi angefangen.. joa..bekomme jetzt 150 euro..aber ist schon ne tolle sache.
    ich meine, 150 euro einfach so? super ;)

    joa bei mir war das ganz einfach...bin auch die homepage vom finanzamt gegangen und hab mir da zugangsdaten per post schicken lassen (teilnehmer-id, benutzername und passowort)
    danach kann man sich einloggen und die jahresabrechnung machen...(arbeitnehmerverlanlagung).

    da kannst du dann alles angeben, bei wie vielen firmen du gearbeitet hast und wie viele kilometer du hast, zum fahren..das bekommst du alles zurück. musst du dir mal durchlesen.

    komme aus österreich...habe es auf FinanzOnline Login gemacht..
    jetzt weiss ich nicht genau, ob es in deutschland auch übers i-net möglich ist...denke aber schon.
    und joa...straße und hausnummer unso.. angeben und dann kommt das geld mit der post...oder man lässt es sich überweisen... aber joa.. nur bares ist wahres ;)
     
  14. #13 19. Januar 2009
  15. #14 19. Januar 2009
    AW: Lohnsteuerabrechnung?

    ich empfehle das steuerprogramm WISO! musst mal nach googeln! kostet zwar etwas aber ist absolut top!

    führt dich schritt für schritt durch das programm und du wirst auch mit sicherheit nix auslassen oder vergessen!

    dazu gibt es auch viele videos die zur aufklärung dienen!

    benutze es selber seid 3 Jahren und habe so nach meiner ersten steuererklärung knappe 2200€ wieder bekommen!

    hoffe konnte helfen!

    RedCole
     
  16. #15 20. Januar 2009
    AW: Lohnsteuerabrechnung?

    wiso ist ein guter tipp, macht aber nur sinn, wenn man sich das teil alle jahre
    wieder holt, dann kannste die daten immer übernehmen.
    bei 11 km fahrt gibt es kohle vom fiskus wieder, da jetzt von 1-ten km schon fahrtkosten
    erstatet werden.
    ein steuerausgleich, sofern du welche bezahlt hast lohn immer,
    bei steuerklasse 1 ist es aber keine pflicht den zu machen.
    übrigens wiso liegt so bei 60-80 euronrn.
    habe früher immer selber gemacht, aber nun is mir das zu bunt, lasse es machen.
    da du nur 4 mons gearbeitet hast wirst du wohl auf cent alles wieder kriegen was du gelöhnt hast.
    in diesem sinne, der olle kyndros
     
  17. #16 22. Januar 2009
    AW: Lohnsteuerabrechnung?

    Abgesehen davon dass ne rolle spielt was du verdienst spielt mal ne größere Rolle was einbehalten wurde. Das steht auf deiner JAhresabrechnung die du vom Arbeitgeber bekommst "Elektonischer Lohnsteuer blablabla " nennt sich das blatt. Einfahc mal schaeun was unter einbehaltener Lohnsteuer steht ! Wenn was einbehalten wurde kannst du das rückfprdfern indem du ein Jahresausgleich machst etc pp. Meistens reichts einfach aus die jahreserkärung auszufüllen und abzuschicken am besten mit elster. Das Finanzamt rechnet dir schon automatisch einige pauschalen drauf so dass du die paar mücken zurückbekommst! Informiere dich genauer darüber was du als Azubi absetzen kannst. Ind er Regel aber verdienste so wenig dass kaum was einbehakten wird! muahah
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Lohnsteuerabrechnung
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    539
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.564
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    364