Lohnt es sich das Zeugnis zu fälschen!?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von kn3cht, 10. Juli 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Juli 2006
    hi rr'er,



    was meint ihr sollte man zeugnisse fälschen,so aus ner 5 ne 4 machen oda fehltage auf null machen usw.!??

    ich habe mal gehört das sei gar net so schlimm,da das zeugnis nur für den betrieb ist,d.h nur der betrieb sieht und behält dieses zeugnis!
    theoretisch könnte man es fälschen wenn es nicht in 3te hände kommt....
    muss das zeugnis bei der berufsschule abgegeben werden womit man sich bei einem betrieb beworben hat!?
    oda macht der betrieb es so das er der berufsschule einfach sagt: jaaaa der kerl macht ne ausbildung bei mir er braucht nen schulplatz!?
    so halt ohne papierkrieg usw.!?

    thx schonmal!
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. Juli 2006
    ein zeugnis ist eine urkunde,das fälschen nennt sich dann urkundenfälschung und wird im härtesten fall mit bis zu 5 jahren freiheitsentzug bestraft.(ausserdem haste nen eintrag im führungszeugnis)
    nein der betrieb schickt dieses zeugnis nicht an die berufsschule,aber er hat die möglichkeit sich in deiner schule zu erkundigen.die zeugnisse werden in der regel 10 jahre in deiner schule aufgehoben.wenn dein chef sich also die mühe macht nachzufragen,biste den job los und hast ne klage an der backe.
    lohnt sich der aufwand?nein sicher nicht.
    mfg
     
  4. #3 10. Juli 2006
    Versuch lieber etwas anderes zu machen oder den Jahrgang zu wiederholen. Vielleicht kannst du dich ja bewerben und falls er dich auf eine schlechte Note anspricht (beispielsweise Mathematik), kannst du ja sagen (und das vielleicht sogar richtig durchführen), dass du professionellen Nachhilfeunterricht nimmst. Ich schätze, dass das dann ein wenig hilft. Aber wenn du natürlich nur fünfen hast, wird das auch nicht viel bringen.
     
  5. #4 10. Juli 2006
    denn heute war zeugnis bekanntgabe und ich habe in 2 wichtigen fächern (mathe+eng)
    ne 5 kassiert!!!

    darum war ich so am zweifeln!
     
  6. #5 10. Juli 2006
    ich würds lassen, denn falls sie es bemerken bist du vorbestraft und findest so leicht keine
    Arbeit mehr auserdem kommen Gerichtskosten und evt. eine Strafe auf dich zu.
     
  7. #6 10. Juli 2006
    Ich würde dir auch davon abraten und gerade in Mathe merk man schnell wieviel Ahnung sein Gegenüber hat, sollte es deinem Boss ähnlich gehen, ist die :poop: am Dampfen.

    Ich rate dir ebenfalls wie Matt den Jahrgang zu wiederholen.
    Außerdem ist einen professioneller Nachhilfeunterrich garantiert sinnvoller und auch günstiger als die Gerichtskosten
     
  8. #7 10. Juli 2006
    würd ich dir auch von abraten...
    mit englisch is dat ja auch so
    man merkt ja wieviel sprachkenntnis jemand hat, also wie groß der wortschatz ist, was für grammatische sachen einer drauf hat usw usw..
    und grade weil man englisch heute gut gebrauchen kann (auch im berufsleben)
    würd ich mir übalegen den jahrgang zu wiederholen, wie schon gesagt
    mfg benn
     
  9. #8 10. Juli 2006
    meiner meinung nach lohnt sich dat nich oft fällts auf wenns auffällt bis zu 5 Jahr
    srry würd ich nit machen
     
  10. #9 10. Juli 2006
    mach dir ned so viel sorgen wenn dus für deine eltern oder so fälschst dann is kein problem aber wenn du dich irgendwo bewirbst mit dem gefälschten zeugnis dann is sch***
     
  11. #10 10. Juli 2006
    das geht auf keinen fall, willst du dich wirklich strafbar machen für solche kleinigkeiten. urkundenfälschung ist schon ne harte straftat und wenn das raus kommt kannst du berufsschule wahrscheinlich auch vergessen.
     
  12. #11 10. Juli 2006
    papierkrieg ist immer dabei diue schulen tauschen die daten von dir untereinander aus das heißt dein echtes zeugnis ist auf jeden fall bei der neuen schule und das wäre auch blöd wenn der betrieb einfach mal so bei der schule fragen würde wie du bist und die sagen der schreibt lauter 5 und dann guckt der aquf das zeugnis und da sind lauter 3. -..-

    Ist schon nicht so einfach ich meione wenn du hacken kannst dann hak dich über die schul IP in den zeugnis ordner und änder das da drinne^^ das kann dir auf jeden fall keiner nachweisen das du das warst und das zeugnis wird einfach gedruckt unterscvhirbeen und dir gegebn
     
  13. #12 11. Juli 2006
    Hat keinen Sinn, an der Berufschule kannst eh ned durchfallen, einfach Anschiss vom Chef anhören (falls der überhaupt kommt), Besserung geloben und nächstes Jahr keine 5er mehr schreiben, das sollte an einer Berufschule durchaus möglich sein, vor allem in Englisch.
     
  14. #13 12. Juli 2006
    oh ich würds erst garnet versuchen ...das ist urkundenfälschung ... wenn du erwischt würdest, dann hast echt so ne :poop: an der backe ... das wärs mir net wert ...
    und fehltage stehen meines erachtens doch auch net auf nem abschlusszeugnis ...
    jedenfalls bei uns net ...
     
  15. #14 12. Juli 2006
    kann wenn pech hast böse enden >> wegen urkundenfälschung und dem tralala

    aber wer gern auf risiko spielt kanns machen :D

    so far~
     
  16. #15 12. Juli 2006
    für ne bewerbung brauchste ja nur ne kopie da würd ne fälschung nie auffallen, aber die beruffschule will immer das oginal sehen wegen den persönlichen angaben lol.

    außerdem ist es zu risiko reich, die meisten zeugnisse haben ein wasserzeichen (ka ob man das so leicht fälschen kann) und wenn das rauskommt biste erst recht am *****.

    ps. ich hab in englisch auch ne 5 und wayne? wer braucht den scheiß schon, hab trotzdem ne ausbildung gefunden. naja und mathe da sollte schon min. ne 4 sein.
     
  17. #16 12. Juli 2006
    Nein, das bringt es echt nicht... denn die merken sowieso, früher oder später, was du kannst und was nicht... da bringen dir bessere Noten im Zeugnis einen scheiss...

    und naja, wie es oben schon steht: Es ist urkundenfälschung
     
  18. #17 12. Juli 2006
    Muss die Schule nicht auch das Zeugnis selber kopieren bzw beglaubigen? Weil dann würde sich das Thema ja von allein erledigen..

    MfG Fussel
     
  19. #18 12. Juli 2006
    Naja.. nicht jeder Betrieb will ein Beglaubigtes Zeugnis haben.
    Ich würde dir tritzdem vom fälschen abraten.

    Ich kenne viele Btriebe die egal wie die Noten sind bei der Schule nachfragen.
    Sowas kommt früher oder später sowieso raus.

    Greetz
    HeadPhunk
     
  20. #19 12. Juli 2006
    in den meisten fällen fällt es nicht auf!!!! Willst du es aber drauf ankommen lassen!!! Lass es lieber!!!
     
  21. #20 12. Juli 2006
    Mach das nicht mein Freund der hat das auch gemacht und hat eine geldbuse von 2500 € Also lohnen tut es nicht wenn es auffällt!!
     
  22. #21 12. Juli 2006
    Du laberst Scheisse wie sonst was und deine Capslock-Taste klemmt wohl!

    B2T:
    Würde nix fälschen, Zeugnis ist ne Urkunde und fälschen -> Urkundenfälschung!

    MfG
     
  23. #22 12. Juli 2006
    jo jetz ham dir genug ihre meinung gesagt und die folgen

    ob dus nu machst is deine sache

    -dicht-
     

  24. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Lohnt Zeugnis fälschen
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    7.008
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.397
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.307
  4. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    4.265
  5. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.144