Lohnt sich der Kauf einer S- ATA Festplatte ?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von gOdLiKe2, 22. April 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. April 2006
    hallo zusammen
    Wollte mal anfragen ob einer von euch paar gute infos zu S-ATA Festplatten hat habe gehört die Platten sind besonders Schnell und Benutzerfreundlich ?
    Ich habe da so an 250 GB gedacht vieleicht könnt ihr auch posten wie teuer solch eine Festplatte ist ? Danke schonmal im voraus
    mfg Godi
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. April 2006
    IDE war einmal die Zukunft liegt bei S-ATA bzw S-ATA II

    Das Problem darin liegt das nur die neuen board S-ATAII unterstützen diese sind doppelt so schnell wie die IDE Platten (nur teils) und sind auch benutzfreundlicher

    S-ATA normal geht mitlerweile in jedem neuen mainboard.

    250gigs von Samsung sind nicht teuer:
    http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=A9BU05&
    250gig
    79€
    allerdings S-ATA II musst mal gucken ob dein board das unterstützt.

    bb.

    B3ck

    PS:10er wäre nett.
     
  4. #3 22. April 2006
    Moin,

    Ich habe hier mal ein bericht rausgesucht den ich mir grade dazu durchgelesen habe!
    kannste ja mal reingucken. ich würde mir eine S-ATA Platte kaufen mit IDE (P-ATA)kommste net mehr weit.
    Es gibt da halt nur die unterschiede zwishen S-ATA I und S-ATA II, die werde hier auch beschreiben und da es keinen wirklichen unterschied in der Datenverabeitung gibt.

    hier is der LINK
     
  5. #4 22. April 2006
    Moin,



    also die Sata 1 oder Sata 2 Festplatten sind, wenn überhaupt, nur marginal schneller als IDE-Festplatten. Der Vorteil liegt einmal im wesentlich schmaleren Kabel und in der serieellen, statt der paralelen Übertragungstechnick wie sie bei Ide-Festplatten verwendet wird. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Bandbreite bei Sata 2 Controllern 300MB/sec beträgt, was allerdings erst dann zum Tragen kommt, wenn Du mehrere Festplatten am Controller betreibst. Weiter beherschen Controller und Festplatten der neuesten Generation Native Command Queing (NCQ), diese Technick erlaubt es den Festplatten anstehende Aufgaben optimal zu ordnen, so dass ein Geschwindigkeitsvorteil gegenüber Festplatten ohne NCQ entsteht, dazu muss allerdings auch der Controller auf dem Mainboard NCQ beherrschen. NCQ umfasst 32 Befehle, so genannte Tags. Weiterter Vorteil von Sata ist, dass das lästige Jumpern (Master/Slave) entfällt, da es sich um eine Target to Target Verbindung handelt, d.h. jede Festplatte am eigenen Kabel und Kanal des Controllers hängt.

    Der, aus meiner Sicht, grösste Vorteil liegt darin, dass auf modernen Boards der Sata-Controller über PCI-e angeschlossen ist und es so nicht zu Flaschenhälsen im System kommen kann. Chipsätze wie z.B. Nvidia Nforce 4 Ultra und Intel ab I815 mit der Southbridge ICHR5 unterstützen schon NCQ und die Controller sind auf diesen Boards bereits über PCI-e angebunden.

    Zur Wahl der Festplatte: Nimm am Besten den Hersteller Deines Vertrauens und mit dem Du bisher gute Erfahrungen gemacht hast. Welcher Makenhersteller ist eigentlich völlig egal, die tun sich alle nichts und entwickeln teilweise gemeinsam. Die Sata 2 Festplatten haben in der Regel alle 7200 U/min und 8 MB Cache. Festplatten mit NCQ kannst Du ruhig kaufen, auch wenn Dein Controller es noch nicht beherrscht. Das Unterstützt er dann spätestens nach dem nächsten Aufrüsten mit Mainboardwechsel.

    gruss
    Neo2K
     
  6. #5 22. April 2006
    Moin

    vielen dank für die guten Erläuterungen und für 79 Euro kann man da wirklich nicht motzen ich denke das werde ich kaufen und zum glück habe ich ein relativ neues Board was S ATA 1 sowie 2 unterstützt
    das mit dem Kabel wurde mir auch schonmal gesagt, hab gehört kann man nicht viel flasch machen. (nur so am Rande ) Bei den ganz alten IDE Platten konnt man den Aschlußstecker sogar falschherum reinstecken das wurde dann durch die Einbuchtung oder der dazu passenden Nase geändert
    Ich bin auch der Meinung das S ATA die Zukunft der Festplattentechnik darstellt vielen dank für den Support Jungs
    mfg Godi
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...