Lohnt sich eine Wasserkühlung?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von just me, 22. April 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. April 2006
    So ich bin es mal wieder ^^

    Ich wollte fragen ob sich eine von diesen Wasserkühlungen lohnt :

    Die hier

    Die hier

    Die hier

    oder die hier

    oder ist diese hier besser?

    die

    oder die^^


    so das wars ^^

    sry für die ganten links ^^

    Also ich habe ein AMD Athlon 64 X2 4400+ und die dürfen nicht über 60-65° C haben !

    Habe gerade ein Zalman CNPS 9500LEd drauf und kühlt meine cpu idle bei 29°C!


    Wollte noch fragen ob ich dann noch ein Grafikkarte auch damit kühlen kann wenn ich mir noch so ein

    TEIL hole !

    Oder lohnt sich das nicht und soll lieber bei meinem Zalman CNPS 9500LED bleiben?



    so bin fertig xD



    just me
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. April 2006
    LOL du hast doch super temperaturen ;) bleib bei der luftkühlung dafür lohnt sich das nicht WaKü is nur wichtig wenn du übertakten möchtest, aber spar dir lieber das Geld ;) vorallem so fertig dinger sind net gut ^^ wenn eine eigenzusammengestellte aber die kostet bis zu 500€ ;)

    MFG

    F3L1X
     
  4. #3 22. April 2006
    Ja ich will ja übertakten , kommt ja bald neues Board !

    und ich will keine 500€ für ne wakü ausgeben denn dann lohnt sich das erst recht nicht ^^

    Will so bei 100€ bleiben !


    just me
     
  5. #4 22. April 2006
    Moin,

    da gehen die Meinungen auseinander. Ich persönlich würde nicht umsteigen, weil Du schon einen guten Luftkühler verbaut hast und bei der Grafikkarte den gleichen Schritt machen kannst und so dann auch zu einem guten Ergebnis, selbst mit Overclocking, kommen wirst. Bei einer Wasserkühlung werden zwangsläufig die Spannungswandler des Mainboards nicht mehr mit gekühlt, so dass Du dafür eine extra Kühllösung brauchst, was die Kosten weiter in die Höhe treiben wird.

    gruss
    Neo2K
     
  6. #5 22. April 2006
    für 100€ bekommste keine gute wasserkühlung, besonders nicht wenn du übertakten willst.

    ich hab auch ne wakü mit der ich alles kühle und die hat 600 € gekostet mit neuem gehäuse

    @Neo2K es gibt auch wasserkühler für die spannungswandler und so ein teil kostet ca. 10 € +-
     
  7. #6 22. April 2006
    aso

    aber ich habe tests gelesen , das diese thermaltake komplett-sets gut sein solllen für den preis ^^

    (siehe tweakpc)


    just me
     
  8. #7 22. April 2006
    ja preisleistung ist oke, aber warum willst du eine wakü wenn deine lüfter gut genug sind ? ^^
     
  9. #8 22. April 2006
    weil das zu laut ist und weil ich das noch kühler will^^

    denn wenn ich übertakte dann wird das locker um die 55°C also wenn ich dann noch die Sapnnung erhöhe !


    Auserdem will ich das es geil aussieht xD



    just me
     
  10. #9 22. April 2006
    Wasserkühlung

    hi
    ICh kann dir nur sagen Wasserkühlung sieht geil aus macht kein krach und ist auch nicht mehr so teuer nur lass es dir lieber von Fachleuten einabun dann hast du sagar noch Garantie und die Gewißheit das es richtig gemacht wurde.
    mfg Godi
     
  11. #10 22. April 2006
    Also ne gute Wasserkühlung bekommst du auch für 200 -300 €. Alle Teile darunter lohnenn nicht, weil sie Single Radiatoren haben, eventl unsauber verarbeitet sind oder im Dauerbertrieb nicht halten. Ich würd mal bei aquacomputer nach so was wie High End 240 Supply Kit gucken. Dazu brauchste noch nen CPU Kühler, dann biste bei 230 -240€. Das Teil hat gute Testbewertungen und hat genug Kühlleistung um noch nen Grakakühler einzubauen.

    Aber ne Wasserkühlung lohnt sich halt nur wegen der Lautstärke (ist mir z.b. sehr wichtig^^). Wenn du statt 35° unter Last auch 45° akzeptieren kannst, dann ist der 9500 der richtige Kühler für dich!

    mfg King_korn
     
  12. #11 22. April 2006
    Hallo,
    Ich kann ne Wakü nur empfehlen:
    1. wegen der Lautstärke
    2. wegen der stabilen Temperatur also bei mir geht der Cpu unter Last nicht über 40°
    3.wegen der geilen Optik. Das gibt dem rechner einfach nen individuellen Touch.
    4. .... das wars


    Bei ner Luftkühlung ist es ehr der geringere Preis und der relativ geringe Einbauaufwand, der ja bei ner Wakü um einiges größer ist.
    MfG
     
  13. #12 22. April 2006
    Ok kann mir jmd ne gute zusammenbaun aber für max. 100€ ?

    Also mit allem drum und dran !

    mfg
     
  14. #13 22. April 2006
    für 100 € bekommste maximal eine kleine wakü für die cpu und sonst nix und das
    sind dann dinger die nicht grad das gute vom ei sind.
     
  15. #14 22. April 2006
    Also gut ^^

    Könnt ihr mir eine waakü zusammenstellen mit allemdrum und dran also schläuche pumpe ...

    für ca . 150 € !

    Wenn es geht mit graka kühler


    just me
     
  16. #15 22. April 2006
    für 90€ bekommst schon ne geile wakü von thermaltake!!!
    Glüggen


    aber obs sichs lohnt?!
    gibt auch genug normale kühler die gut sind, auch zum OCen, aber die kosten nur die hälfte.
    mein tipp für zb 939er und p775: Artic Cooler Freezer Pro 8 ( oder so ähnlich, kühlt bis 5000+!!!)
    aber die wakü wo ich link geschickt habe iss auch sehr gut, und fast lautlos!!
    hoff ich konnt dir helfen, mfg, strava
     
  17. #16 22. April 2006
    ja deswegen frage ich ja ob sich das lohnt , denn ich habe atm nen ZALMAN CNPS 9500LED drin !

    waskönnt ihr mir empfehlen für ca . 150€ Also WaKü !

    Wenn es geht mit grafoikkartenkühler muss aber nicht sein!


    mfg
     
  18. #17 23. April 2006
    eine ordentliche luftkühlung kann im prinzip mit jeder wasserkühlung mithalten, und kostet sicherlich net mehr, eher weniger

    und wie ich sehe haste schon nen sehr guten prozzi kühler, da lohnt das "upgrade" auf ne wakü erst recht net

    kauf dir lieber noch nen ordentlichen graka kühler, wie den hier: Zalman VF900

    und spendier dir nen ordentliches case, bzw falls du das schon hast ordentliche gehäuselüfter, das sollte absolut ausreichend sein, auch für höchste ocen....


    und vergiss den wartungsaufwand einer wakü net, der ist um einiges höher als der einer luftkühlung...
     
  19. #18 23. April 2006
    Ja ich habe ja so eine lüftersteuerung für meine 4 lüfter von thermaltake und noch ein 120mm lüfter drin aber das wird mir zu laut ...

    Und an der graka will ich eigentlich noch nits machen denn ich hole mir bald ne neue ^^

    Ich habe schon viele gute sachen über diese WaKü gehört : http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=HXLT78&

    auser die pumpe aber die werde ich dann erstetzen !

    Will halt

    -nicht zu laut

    -gute kühlung

    - und soll geil aussehen was ne wakü ja ohnehin ist ^^



    just me
     
  20. #19 23. April 2006
    Ich dachte Wakü's sind ohne Lüfter. Deswegen sind die auch geräuschlos oder nicht. Aber die auf den Bildern sind mit Lüfter. Dann wird das auch nicht leiser sein oder irre ich mich da ?(
     
  21. #20 23. April 2006
    Moin,

    den Lüfter brauchst Du um den Radiator der als Wärmetauscher fungiert zu kühlen. Dadurch das Luft durch die feinen Lamellen geblasen wird kommt es zur Abgabe der im Kühlmittel transportierten Wärmeenergie. Ohne Lüfter bräuchtest Du einen wesentlich grösseren Wärmetauscher, den Du dann mit Sicherheit nicht mehr im Rechner unterbringen könntest, zu dem würde zwangsläufig die Menge an Kühlmittel steigen. Das mit dem Lüfter lässt sich meines Wissens nicht umgehen, ist aber nur dann von belang, wenn man ein völlig lüfterloses System bauen möchte und dann auch die Pumpe weglassen möchte. Solche pumpen- und lüfterlose Systeme nennt man Termosyphonsysteme und die wurden früher bei Kleinkrafträdern angewandt, da hier durch den Fahrtwind auf eine aktive Kühlung verzichtet werden konnte und der Kühlmittelkreislauf durch den Umstand, das Wärmeenergie noch oben steigt, ohne Pumpe betrieben werden kann, wenn der Wärmetauscher am höchsten Punkt des Antriebs angebracht ist. Solche Systeme werden mangels Fahrtwind und der Möglichkeit den Wärmetauscher frei positionieren zu können im Computerbereich nicht angeboten. Man kann durch effektive Planung und der Verwendung von flüssigkeitsgekühlten Netzteilen, entsprechenden GPU- und CPU-Kühlern, nicht zu vergessen Chipsatzkühlern den Bedarf an Lüftern auf einen reduzieren. Nur würde das Dein Budget übermässig in Anspruch nehmen und mit 100 Euronen ist da nichts zu wollen.

    Da Du schon einen sehr guten CPU-Kühler hast, bietet es sich an, dass Du Dein System durch einen entsprechenden Grafikkartenkühler und ein intelegentes Gehäuse mit durchdachtem Kühlkonzept ergänzt und so auch im Bereich Overclocking keine wirklichen Nachteile im Verhältnis zur Flüssigkeitskühlung hast. Beim Overclocking spielen nicht nur Temperaturen eine Rolle, sondern auch wie die einzelnen Bauteile mit einander harmonieren und das fängt bem Mainboard, dem verwendetem Arbeitsspeicher und letztendlich der CPU an. Wenn Du durch Overclocking mehr Hitzeenergie erzeugst, musst Du die auch in erster Linie wieder abführen und da ist Silentbetrieb erst in zweiter Linie wichtig.

    gruss
    Neo2K
     
  22. #21 23. April 2006
    Es besteht auch die Möglichkeit eine Wasserkühlung ohne Lüfter zu betreiben. Hierzu ist allerdinsg ein Radiator von Nöten, der ca. 40x40cm groß ist. Die Temperaturen dieser System sind aber schlechter als unter einer guten Luftkühlung.
    Eine andere Alternative, von der ich denke, dass sie nichts für dich ist, wäre ein Gehäuse zu kaufen, das wie ein Auquarium abgedichtet ist und dort hinein Pflanzenöl zu gießen. Ein PC-Magazin hat glaube ich vor nicht allzu langer Zeit so ein Projekt durchgeführt. Die Temeparturen waren recht gut. Die Lüfter haben sich auch noch gedreht. Die Frage ist allerdings wie man sein System danach wieder sauber bekommt und wie lange das mit dem Öl gutgeht.
    Ist auf jeden Fall eine interessante Möglichkeit.

    B²T: Wie von den anderen schon gesagt wurde, würde ich auch eine gute Luftkühlung vorziehen.
     
  23. #22 23. April 2006
    ja das mit öl mache icg bestimmt nicht xD

    Das set von thermaltake ist denke ich gabz gut mit dem radiator + dualradiator !

    Auserdem kann ich die dann auch regeln und somit auch leiser stellen !

    Wenn ich zocke habe ich mein headset auf , also höre ich das dann nicht !

    Aber atm ist das doch schon n bissl laut , zu laut !

    Wie findet ihr eigentlich dieses Set von thermaltake?

    Klick mich

    just me
     
  24. #23 23. April 2006
    Moin,

    da Du ja ziemlich heiss auf ne Wakü bist, solltest Du dir das Teil kaufen. Ob es dann gleich mit drei Lüftern sein muss, kann ich schwer beurteilen, da ich keine Vergleichsmöglichkeiten habe. Mir wäre das zu viel aufwand und ich hätte immer die Sorge, dass mal schief geht und ich dann meine Hardware himmel. Aber das soll ja insgesamt besser geworden sein und wenn man es unbedingt braucht, warum nicht. Ich würde mir mal ein paar Tests reinziehen, um mir einen Überblick zu verschaffen, bevor ich damit loslegen würde.

    gruss
    Neo2K
     
  25. #24 23. April 2006
    29°C und dann ne wasserkühlung? Mein athlon 1800+ der auf 2,2 ghz läuft (also 700 mhz übertaktet) hat mit wasserkühlung ne temperatur von 38 - 40°C ^^
    aber bei dir denk ich mal nich dass das lohnt, du kannst ja auch erstmal übertakten (und denk dran, immer langsam!!) und wenn dann die temperatur in nen kritischen bereich (meinetwegen 45°C) kommt und die erwartete Leistungssteigerung ausbleibt kannste ja immernoch entschieden ob du noch ne wakü haben möchtest und nochmehr rausholen willst oder ob dir das aktuelle nicht vllt genug ist
     
  26. #25 23. April 2006
    Ob sich eine lohnt? Kommt auf deine ansprüche drauf an. Muss dein Pc leise sein? ISt dir eine infestition von min 200 euro wert? (Alles andere wo billiger is kannste eh knicken). Tuns nicht einfach ein paar passiv kühler und gute papstlüfter?

    Also mir is der aufwand zu groß. aber mein pc is auch laut, egal ich hab ihn eh nur tagsüber an.

    gruß bunni
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Lohnt Wasserkühlung
  1. Lohnt sich Wasserkühlung?

    Schranzith , 6. September 2007 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    295
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    7.005
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.396
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.305
  5. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    4.260