Lost wird Opfer des Autorenstreiks

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von shangri-la, 9. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. November 2007
    Mit "Lost" gibt es ein nächstes prominentes Opfer des Autorenstreiks. Dabei war sich man hier bisher sicher, noch etwas weiter arbeiten zu können, da noch einige Drehbücher vorliegen. Da sich allerdings die Showrunner solidarisch mit den restlichen Autoren zeigen und daher nicht nur ihre Autoren- sondern auch ihre Produzentätigkeit ruhen lassen, mussten die Dreharbeiten von "Lost" beendet werden.

    In einem Interview mit EOnline hat "Lost"-Showrunner Damon Lindelof das frühzeitige Ende einerseits bedauert, aber auch um Verständnis mit der Solidarmaßnahme geworben. Ein Problem sieht er allerdings nun im Aufbau der Staffel. Zum einen weisen Staffeln ein sich stetigen steigenden Tempo auf, was nun unterbrochen ist, vor allem wird es aber für die Fans sehr hart. Die achte Episode werde mit einem heftigen Cliffhanger enden, auf dessen Fortführung die Fans dann über ein Jahr warten müssen. Es sei eine unvollständige Staffel, welche der Zuschauer nun bekomme, und er wolle dies auch nicht schönreden.

    Neu geplant werden muss nun auch der komplette restliche Verlauf der Serie. Ursprünglich sollte es noch 3 Staffeln à 16 Episoden geben. Wahrscheinlich wird die fünfte Staffel nun auf 24 Episoden ausgeweitet.

    quelle: filmstarts.de: http://www.filmstarts.de/nachrichten/127649,Lost.html

    __

    Finde es recht schade, da ich mich schon sehr auf die 4. Staffel gefreut habe. Nun zu wissen, dass sie nur 8 Folgen hat, dämpft meine freude schon etwas.
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. November 2007
    AW: Lost wird Opfer des Autorenstreiks

    Oh man, langsam geht mir der Streik genau so auf den Sack wie der bei den Lokführern bei uns!

    Finde das schon heftig das die Serie so stark dadurch verändert wird. Wäre sehr sehr schade wenn die 4. Staffel nur 8 Folgen hat... Und wenn die dann auch noch mit einem übel Cliffhanger enden -.-
    Naja mal abwarten vllt ändert sich das ganze nochmal. Solange die Serie weiter geht und im Febuar die 4. Staffel startet ist das noch nicht so schlimm.
     
  4. #3 9. November 2007
    AW: Lost wird Opfer des Autorenstreiks

    das ist wirklich sehr schade...
    die Pause in der dritten Staffel konnte ich fast gar nicht aushalten und jetzt bei der vierten Staffel ein Jahr!?!
     
  5. #4 9. November 2007
    AW: Lost wird Opfer des Autorenstreiks

    Man sowas is echt daneben ich hasse es wenn Serien unvollständig sind und die Fans dann so hängengelassen werden..
     
  6. #5 9. November 2007
    AW: Lost wird Opfer des Autorenstreiks

    :( hmm das :poop:. naja noch hab ich ja fast die ganze 3 staffel zu schaun :D
     
  7. #6 9. November 2007
    AW: Lost wird Opfer des Autorenstreiks

    ja vorallem :poop: mittendrin dann aufzuhören und ein jahr zu weiten wenns dann überhaupt mal weitergeht
     
  8. #7 13. November 2007
    AW: Lost wird Opfer des Autorenstreiks

    AHHH AGGRESSION... Ich will, ich will, ich will...

    erst dieses hl2 e2 gefusche und jetz dieser scheiß^^


    finde das sehr schade. Bin ein sehr großer Lost fan und freue mich risig auf die 4te staffel... Naja und dann 8 Folgen gucken und erstmal wieder 1jahr pause...

    Wann wollen die mit LOST fertig werden? Im jahr 2090... Oh man das kotzt mich an
     
  9. #8 13. November 2007
    AW: Lost wird Opfer des Autorenstreiks

    *sign*

    Is ja schon :poop:, 1 Jahr zu warten, aber nach nur 8 Folgen? oO* Boar!
     
  10. #9 14. November 2007
    AW: Lost wird Opfer des Autorenstreiks

    Is echt voll :poop:, 1 ganzes Jahr zu warten ohne was neues von Lost.
    Wegen dieses dummen Autorenstreiks muss so eine Hammer Serie wie Lost voll leiden, aber noch mehr die Fans.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...